Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Test zu Baba Is You - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Baba Is You
  • USA USA: Baba Is You
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
13.03.2019
Vertrieb
Hempuli
Entwickler
MP2 Games, Hempuli
Genre
Puzzle, 2D
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Baba Is Cool

Von Ilja Rodstein () Schieberätsel bilden nicht nur ein eigenes Spielgenre, sogar Spieleserien wie The Legend of Zelda bauen dieses in das Gameplay ein. So muss man beispielsweise drei Blöcke so bewegen, dass alle drei Schalter von den Blöcken belegt sind. Baba Is You verknüpft da einen ganz besonderen Ansatz und verknüpft Wortspiele mit Schieberätseln.

Juhu, Level geschafft!

Das Spielprinzip ist zwar einfach erklärt, aber in der Umsetzung ist es ganz schön komplex. Man bewegt in den meisten Leveln den Charakter Baba, welcher nur gesteuert werden darf, wenn die drei Blöcke „Baba“, „Is“ und „You“ in der entsprechenden Reihenfolge auf dem kästchenartigen Spielfeld hintereinander platziert sind. Sie sagen damit aus, dass der Nutzer Baba spielt und frei in alle Richtungen bewegen darf. Schiebt man beispielsweise einen Baustein weg, ist das Spiel verloren, denn der Spieler kann keine Figur mehr steuern. Anders können Spieler bei entsprechender Anordnung aber sogar mehrere Figuren zeitgleich steuern. Wird dann jedoch der Baustein „Door“ so geschoben, dass er „Baba“ ersetzt, steuert man auf einmal eine Tür. Dies ist natürlich ein eher bizarrer Weg eine Tür zu öffnen, alternativ könnt ihr auch einfach einen Schlüssel nehmen. Um diesen bewegen zu können, braucht ihr den Befehl „Key Is Push“. Damit der Schlüssel letztlich auch Türen öffnen kann, wird der Befehl „Key Is Open“ benötigt.

Die Rätsel gehen unglaublich in die Tiefe, witzig sind dabei Momente, wenn zum Beispiel ein Stern inmitten von Mauern erreicht werden muss und durch den Befehl „Wall Is You“ auf einmal die komplette Mauer weg vom Stern bewegt werden kann. An Abwechslung fehlt es dem Spiel wirklich nicht, die Rätsel sind sehr komplex und der Titel haut immer wieder neue Überraschungen, Elemente und Befehle raus. Der Umfang ist ordentlich, es gibt mehr als 200 Level, wodurch ich einige Stunden mit dem Spiel verbringen konnte. Die Suchtgefahr ist dabei ziemlich hoch, so habe ich mich selbst dabei erwischt, wie ich das Spiel für eine lange Zeit nicht loslassen konnte, weil ich einen besonders guten Lauf hatte. Baba Is You erinnert mich ein wenig an Titel wie Human Ressource Machine, denn man fühlt sich schon wie ein kleiner Programmierer.

Im späteren Spielverlauf wird es mit mehr Befehlen wesentlich komplexer.

Hat man einmal einen Fehler gemacht, so ist es mit der X-Taste möglich, Schritt für Schritt zurückzuspulen und die Bewegungsabläufe zu korrigieren. Diese Funktion werdet ihr gewiss häufiger nutzen, denn nicht nur einmal muss experimentiert werden, um auf die richtige Lösung zu kommen. Manchmal sind die Rätsel dann doch sehr schwierig und auch nach mehrmaligen Versuchen scheint die richtige Lösung nicht in Sicht. Es ist dabei glücklicherweise nicht immer notwendig alle Level zu schaffen und man kann einzelne Herausforderungen auslassen. Ich hätte mir trotzdem gewünscht, dass es vielleicht nach einigen Minuten einen Tipp geben würde, wie man das Level schaffen kann. So bleibt letztlich keine Alternative übrig als die richtige Vorgehensweise im Internet nachzuschlagen. Werden neue Elemente eingefügt, werdet ihr dieses aber immerhin in einem kleinen Tutoriallevel kennenlernen. Das Spiel kommt dabei gänzlich ohne Text aus, weshalb hier das Motto „learning by doing“ lautet, was durchaus funktioniert.

Die Oberwelt ist laut den Entwicklern an Super Mario World angelehnt, davon ist jedoch nicht wirklich was zu merken. Ihr bewegt euch einfach von Welt zu Welt, klickt diese an und sieht mehrere Kästchen, welche die einzelnen Level darstellen soll. Vom Flair eines Spiels wie Super Mario World sind wir hier weit entfernt. Grafisch ist das Spiel auf das Nötigste reduziert, große Details sind hier nicht zu erwarten. Wer allerdings auf einen simplen Pixellook steht, kann bei diesem Titel gerne zugreifen. Mein Fall ist es nicht, doch es hat zumindest keinen Einfluss auf den Spielablauf. Was Baba Is You aber leider fehlt ist ein Zwei-Spieler-Modus. Ich hätte mich über einige Koop-Rätsel gefreut, es würde wunderbar zu den Mehrspielerfunktionen der Nintendo Switch passen. Auch ein einfacher Leveleditor ist nicht vorhanden, die Entwickler haben allerdings offen gelassen, diesen in einem späteren Update rauszubringen. Mit einer guten Online-Funktionalität würde es zumindest einen ordentlichen Mehrwert zum Spiel beitragen.

Redaktionswertung

8

Spiele-Hit

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu Baba Is You

Meinung von Ilja Rodstein
Baba Is You ist ein kreativer Puzzler, der Schieberätsel mit Wörterpuzzles kombiniert. Spielerisch ist der Titel sehr abwechslungsreich und ständig kommen frische Ideen dazu, die einem das Rätseln nicht langweilig, aber auch schwerer machen. Der Umfang ist mit über 200 Leveln groß und fesselt euch für jede Menge Spielstunden, für den kleinen Preis erhaltet ihr also viel Inhalt. Grafisch ist das Spiel leider sehr simpel gehalten, mehr Varietät hätte ich mir dann doch gewünscht, gleiches gilt auch für das Sounddesign. Mit einer Hilfefunktion würde das Spiel zudem wesentlich zugänglicher sein und würde mich nicht für viele Minuten an einem Level verzweifeln lassen, für einen gewissen Aha-Effekt würden sicherlich auch kleinere Hinweise sorgen. Im Grunde fällt die Kritik aber vergleichsweise gering aus, sie steht dem Spielspaß kaum im Weg. Ich kann Baba Is You deshalb allen Puzzlefans empfehlen, da es zu einem der kreativsten Puzzlespiele im Nintendo eShop der Nintendo Switch avanciert.
Mein persönliches Highlight: Meine persönliche „Wall Is You“-Entdeckung

Kommentare 1