Test zu SEGA Ages: Puyo Puyo 2 - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: SEGA Ages: Puyo Puyo 2
  • USA USA: SEGA Ages: Puyo Puyo 2
  • Japan Japan: SEGA Ages: Puyo Puyo Tsu
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
20.02.2020
Vertrieb
SEGA
Entwickler
SEGA, Compile
Genre
Puzzle
Spieleranzahl
Lokal: 2 - Online: 2
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Ein Spiel, welches nicht mehr auf die Nintendo Switch-Konsole passt

Von Ilja Rodstein () Im Jahr 1991 erfand SEGA nicht nur den Charakter Sonic The Hedgehog, sondern auch die Puyo Puyo-Serie und veröffentlichte in diesem Jahr das erste Spiel für Computer sowie die NES-Konsole. Der Nachfolger Puyo Puyo 2, beziehungsweise Puyo Puyo Tsu, erschien kurz darauf. Die Puyo Puyo-Serie ist im japanischen Raum ungefähr so berühmt wie hierzulande die Tetris-Reihe. Auch dort stapelt man Blöcke, jedoch geht es bei den Spielen nicht darum, Linien zu füllen, sondern gleichfarbige Blöcke zusammenzuführen. Mit effektiven Kombinationen und Kombos wird der Gegner, gegen den man spielt, durch die vielen grauen „Garbage Puyos“ gestört. Sind die Blöcke bis zum oberen Spielfeldrand gefüllt, hat man auch hier das Spiel verloren.

Mal sieht es so aus, als würde ich gewinnen ... © SEGA

Auch wenn das Spielprinzip auf den ersten Blick ziemlich einfach erscheint, merkt man spätestens, wenn man in Online-Partien gegen eingespielte Japaner antritt, dass die Serie es ordentlich in sich hat. SEGA Ages: Puyo Puyo 2 ist bereits das fünfte Spiel der Serie auf der Nintendo Switch, denn bereits Puyo Puyo Tetris, Puyo Puyo Champions und das originale Puyo Puyo (bereits doppelt auf der Konsole, und zwar im Super Nintendo Entertainment System-Paket für Nintendo Switch Online-Nutzer sowie als alleinige SEGA Ages-Version) existieren auf Nintendos Hybriden. Ob dieses Spiel daher einen Mehrwert bietet, ist fraglich.

Mit SEGA Ages: Puyo Puyo 2 bringt SEGA zwar einen Klassiker auf die Nintendo Switch-Konsole, jedoch wurde das Menü komplett modernisiert und Online-Ranglisten und sogar einen Online-Modus eingefügt. Es ist somit kein simpler Port, sondern eher ein Update mit sinnvollen Neuerungen. Dazu zählt auch ein modernes Menü, durch welches man die alten Spielinhalte abrufen kann. Im Menü verbergen sich nicht nur umfangreiche Einstellungen zur Auflösung, Farbgestaltung und Steuerung, sondern auch die Möglichkeit, alle Lieder des Spiels anzuhören. Schön ist auch die Funktion, Speicherpunkte (save states) zu generieren und diese vom Hauptmenü starten zu können.

... in anderen Partien habe ich wesentlich weniger Glück. © SEGA

Es gibt zwar mehrere Modi in diesem Spiel, doch spielerisch unterscheiden sie sich nicht sehr voneinander. Im „Arcade Mode“ kämpft ihr nacheinander gegen eine Pyramide an zufällig ausgewählten Gegnern, im „Endurance Mode“ könnt ihr euch eure KI-Gegner selbst auswählen und im „VS-Modus“ spielt ihr gegen einen zweiten Spieler an der gleichen Konsole. Schließlich ist da noch der Online-Modus, bei welchem ihr aber vergeblich in einer langen Warteschlange warten und auch nach fünf Minuten Wartezeit keinen Gegner finden werdet. Ich bin ein großer Fan von Puyo Puyo Tetris und vermisse hier die moderne Aufmachung und den spaßigen Story-Modus dieses Ablegers. Sollte man auf Highscore-Jagden stehen, spricht das Spielprinzip die Spieler möglicherweise an. Doch mit Puyo Puyo Champions zahlt man nur wenige Euro mehr und erhält eine wesentlich modernere Aufmachung und wahrscheinlich auch eine bessere Online-Aktivität.

Das größte Problem an SEGA Ages: Puyo Puyo 2 ist jedoch, dass es leider nicht wirklich auf die Nintendo Switch-Konsole passt. Wir haben bereits den ersten Puyo Puyo-Teil im Super Entertainment System-Aufgebot des Nintendo Switch Online-Pakets und dieser sieht grafisch eins zu eins wie Puyo Puyo 2 aus. Bei Puyo Puyo 2 ist lediglich die Zeitspul-Mechanik hinzugekommen, sodass man optionalerweise seine Schritte revidieren kann. Im Gegensatz zu diesen eher rudimentären Titeln gibt es auch modernere Puyo Puyo-Spiele, die mir persönlich wesentlich mehr Spaß machen. Hat man keinen Bezug zum Original, sollte man lieber auf diese zugreifen.

Redaktionswertung

6

Überzeugend

Zum Wertungssystem

Unser Fazit zu SEGA Ages: Puyo Puyo 2

Meinung von Ilja Rodstein
Ich kann leider keine uneingeschränkte Kaufempfehlung für SEGA Ages: Puyo Puyo 2 geben, denn auch wenn das Spielprinzip wirklich spaßig und der Titel in Ordnung ist, gibt es wesentlich bessere Ableger der Puyo Puyo-Serie auf der Nintendo Switch. So kann ich euch zum Beispiel Puyo Puyo Champions oder für Tetris-Fans auch Puyo Puyo Tetris empfehlen. In diesen Spielen erhaltet ihr wesentlich mehr für euer Geld.

Kommentare 1