Samus Aran ist zurück im düstersten Metroid aller Zeiten

19 Jahre ist es her, dass mit Metroid Fusion der vierte Teil der ikonischen Serie um die Kopfgeldjägerin Samus Aran erschienen ist. Zwar wurden seitdem mit der Metroid Prime-Reihe und einigen Neuauflagen und Remakes weitere Spiele der Serie veröffentlicht, aber auf einen vollwertigen Nachfolger zur Hauptserie mussten Fans bis zu diesem Jahr warten. Entsprechend begeistert fielen die Reaktionen aus, als im Rahmen der Nintendo Direct-Ausgabe zur diesjährigen E3 Metroid Dread angekündigt wurde. Das Spiel erzählt die Geschichte nach den Ereignissen von Metroid Fusion und beleuchtet, was Samus nach der vermeintlichen Vernichtung des X-Parasiten erlebt. Metroid Dread soll die klassische Saga zu einem krönenden Abschluss führen und Bewährtes mit Neuem verbinden. In unserem Test klären wir, ob das Spiel den hohen Erwartungen gerecht werden kann.


Samus stellt sich erneut der Gefahr – und ihrer eigenen Vergangenheit


Am Beginn der Geschehnisse von Metroid Dread steht eine verschollene Erkundungsmission. Die Galaktische Föderation hat Hinweise darauf erhalten, dass der tödliche X-Parasit auf dem abgelegenen Planeten ZDR überlebt haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, entsendet sie einige Extraplanetar-Mobil-Multiform-Identifizierer – kurz: E.M.M.I. – nach ZDR. Die E.M.M.I. sind hoch entwickelte Erkundungsroboter, die DNS-Proben sammeln und analysieren können. Um gegen alle Widrigkeiten gefasst zu sein, verfügen die Einheiten nicht nur über eine nahezu undurchdringbare Panzerung, sondern auch über die Fähigkeit, auf Verhaltensmuster ihrer Umgebung zu reagieren. Umso mysteriöser ist es, dass der Kontakt zu den Einheiten völlig abgebrochen ist.


Die Geschehnisse vor Metroid Dread werden im Prolog zusammengefasst.

© Nintendo

Um herauszufinden, was mit den E.M.M.I. passiert und ob die Bedrohung durch den X-Parasiten zurückgekehrt ist, bittet die Föderation erneut die Kopfgeldjägerin Samus Aran um Hilfe. Nicht nur ihre berühmt-berüchtigten Fähigkeiten im Kampf machen sie zur einzigen Option der Föderation: Aufgrund der Metroid-DNS, die Samus in Reaktion auf eine erste Infektion mit dem X-Parasiten in Metroid Fusion injiziert wurde, ist sie als einziger Mensch immun gegen die Auswirkungen des Erregers. Doch die Reise hat auch einen überraschend persönlichen Charakter, denn ZDR ist nicht irgendein abgelegener Planet in der Galaxie. Er ist eine der Heimatwelten der Chozo, des technologisch hoch entwickelten Volkes, bei dem Samus aufgewachsen ist. Die mysteriösen vogelähnlichen Wesen sind vor vielen Jahrhunderten verschwunden, aber die Überbleibsel ihrer Zivilisation sind überall in der Galaxis zu finden. Und so hat die Reise nach ZDR für Samus eine doppelte Bedeutung. Sie muss zum einen das Verschwinden der E.M.M.I. untersuchen und gleichzeitig die Vergangenheit erforschen, um das Mysterium des Planeten zu lösen.


Metroid Dread erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte, die allerdings auf Ereignissen aus den vorherigen Teilen der Metroid-Reihe aufbaut. Schlagworte wie Metroids und X-Parasit sind Serienveteranen natürlich sofort ein Begriff und erleichtern die Rückkehr ins Metroid-Universum, aber auch an Neulinge hat Nintendo gedacht: In einem kurzen, aber ausführlichen Prolog werden durch Texttafeln alle entscheidenden Elemente des Franchise und die Geschehnisse unmittelbar vor Samus Arans Reise nach ZDR erläutert.


Auf ZDR findet Samus Ruinen der Chozo, des mysteriösen Volkes, das sie großgezogen hat.

© Nintendo

Von der durchweg interessanten und aufwendig in Szene gesetzten Handlung von Metroid Dread soll an dieser Stelle nicht zu viel vorweggenommen werden. Nur zur Ausgangslage auf dem Planeten selbst so viel: Wie schon in den Trailern zum Spiel gezeigt, sind die E.M.M.I. zwar noch intakt, aber so verändert, dass sie Samus als Gefahr erkennen und bei Sichtkontakt unmittelbar angreifen. Gleich zu Beginn des Abenteuers wird Samus darüber hinaus von einem mysteriösen Chozo-Krieger attackiert, dem sie nur knapp entkommen kann. Nachdem sie sich in eine verlassene Anlage rettet, wird sie von der künstlichen Intelligenz Adam über ihren aktuellen Status informiert. Von den E.M.M.I. verfolgt und vieler ihrer Fähigkeiten beraubt, muss Samus den Planeten erkunden, um zu ihrem Schiff zurückzugelangen und den Gefahren von ZDR zu entkommen. Daneben gilt es, die Vergangenheit der Chozo zu ergründen, die offensichtlich auf ZDR heimisch waren. Was haben diese Wesen dort gemacht? Und warum wird Samus von einem Krieger des für verschwunden gehaltenen Volkes attackiert? Zur Beantwortung dieser Fragen müsst ihr die verschiedenen Winkel von ZDR bereisen, nach Artefakten der Chozo suchen und gleichzeitig versuchen, am Leben zu bleiben. Denn auch abseits der E.M.M.I. gibt es auf dem Planeten viele Kreaturen, die Samus gefährlich werden können. Für die Erkundung der Spielwelt und das Lösen der Geheimnisse von ZDR solltet ihr zwischen 12 und 15 Stunden veranschlagen, wobei die genaue Spielzeit natürlich je nach Erkundungsdrang und Hindernissen auf dem Weg variieren kann.


Gefahren und Geheimnisse an jeder Ecke!


Heutzutage ist Metroidvania eine etablierte Definition für ein Spiel, in dem sich Action-Elemente mit der schrittweisen Erkundung einer verschachtelten Welt verbinden. Wie der Name schon nahelegt, geht dieses Spielprinzip wesentlich auf die Metroid-Serie zurück. Insbesondere Super Metroid für das SNES hat hier Maßstäbe gesetzt und eine grundlegende Formel etabliert, bei der sich auch Metroid Dread bedient. Ihr steuert Samus durch eine zweidimensionale Welt, in der ihr mit verschiedenen Gegnertypen konfrontiert seid. Praktischerweise ist Samus diesen nicht hilflos ausgesetzt. Als galaxieweit bekannte Kopfgeldjägerin hat sie das ein oder andere Ass im Ärmel, mit dem sie sich zur Wehr setzen kann. Da wäre zum einen natürlich der ikonische Blaster-Arm, mit dem Samus sowohl Energiestöße als auch Raketen auf Gegner schießen kann. Zum anderen verfügt sie über einen Nahkampfangriff, mit dem sie bei richtigem Timing Gegner blocken und ihnen Schaden zufügen kann.


Serientypisch deckt ihr die verwinkelte Karte der Spielwelt erst Schritt für Schritt auf.

© Nintendo

Neben den Standardangriffen, die euch von Beginn an zur Verfügung stehen, schaltet ihr mit der schrittweisen Erkundung von ZDR neue Fähigkeiten frei, die Samus sowohl im Kampf als auch beim Vorankommen in der Welt einen Vorteil verschaffen können. So könnt ihr beispielsweise im Verlauf der Erkundung euren Raketenwerfer verbessern, was nicht nur eure Angriffe stärker macht, sondern es euch auch erlaubt, Areale zu betreten, die zuvor hinter undurchdringbaren Türen versteckt waren. Generell ergibt sich so der als Metroidvania-Formel bekannte Spielablauf. Das heißt, ihr bewegt euch durch die ineinander verschachtelten Areale bis zu dem Punkt, an dem ihr auf unüberwindbare Hindernisse stoßt. Erst mit einem Erkunden anderer Abschnitte der Spielwelt schaltet ihr dann die Fähigkeiten frei, die es euch erlauben, bei vorherigen Sackgassen weiterzukommen.


Was Metroid Dread von anderen Genrevertretern abhebt, ist der durchgängige Spielfluss. In vielen Metroidvanias kann es durch die Weitläufigkeit der Spielwelt dazu kommen, dass man nacheinander in gleich mehrere Sackgassen läuft. Mit vielen subtilen Hinweisen findet man in Dread oft intuitiv den richtigen Weg und umgeht so potenzielle Frustmomente. Die Welt bietet trotzdem sehr viel Potenzial zur Erkundung, da abseits der für den Spielfortschritt zwingend notwendigen Updates überall zusätzliche Verbesserungen für Samus in der Welt versteckt sind. So könnt ihr zusätzliche Munition für euren Raketenwerfer einsammeln oder die Energieleiste mit Upgrades erweitern und so mehr Treffer einstecken. ZDR ist dabei in größere Areale unterteilt, die an festgelegten Stellen miteinander verbunden sind. Durch das Erreichen bestimmter Punkte schaltet ihr neue Gebiete zur Erkundung frei. Die Verzweigungen gehen dabei über die einzelnen Areale hinaus. Ein Update, das ihr in einem der Areale findet, kann euch auch in früheren oder späteren Abschnitten weiterbringen.


Wenn euch ein E.M.M.I. findet, gibt es nur ein Ziel: Überleben.

© Nintendo

Zwei Situationen stellen euch dabei vor besondere Herausforderungen. Zum einen gibt es, wie aus anderen Serienteilen bereits bekannt, stärkere Bossgegner, die euer Können auf die Probe stellen und mehrere Phasen haben, in denen ihr gezielt auf Schwachpunkte zielen müsst, um überhaupt Schaden anzurichten. Zum anderen und auch zum ersten Mal gibt es mit den E.M.M.I. einen Gegnertypen, dem ihr regulär keinen Schaden zufügen könnt. Die feindlichen Roboter sind festen Gebieten zugeteilt, in denen sie nach Samus suchen und sie beim ersten Blickkontakt attackieren. Der Sichtradius der E.M.M.I. ist dabei optisch hervorgehoben und gibt euch einen Kegel vor, dem ihr ausweichen müsst, um die Verfolger nicht auf eure Fährte zu locken.


Erschwerend kommt hinzu, dass die E.M.M.I. euch hören können und durch eure Bewegungsgeräusche angezogen werden. Wenn ein E.M.M.I. euch sieht, nimmt er sofort die Verfolgung auf. Dann bleibt euch nur, euch möglichst schnell in eine sichere Zone zu retten, die durch spezielle Türen hervorgehoben werden. Im Spielverlauf bekommt ihr mit einem Phantomumhang darüber hinaus die Möglichkeit, euch zu tarnen und so vor den E.M.M.I. zu verstecken. Wenn ein E.M.M.I. euch trotz aller Bemühungen erwischt, bedeutet das in der Regel euren Tod – es sei denn, ihr schafft es, euch in einem sehr anspruchsvollen Quick-Time-Event zu befreien. Die Flucht vor den E.M.M.I. ist eines der spielerischen wie atmosphärischen Highlights des Spiels. Zum einen erzeugen die Passagen ein beklemmendes Gefühl, das zusätzlich veranschaulicht, in was für einer feindlichen Welt ihr euch bewegt. Zum anderen erfordert die Flucht eine Auseinandersetzung mit eurer Umgebung, die hervorragend zum Metroidvania-Prinzip passt und der Erschließung der Welt einen Mehrwert verleiht.


Eine technische Glanzleistung


Mit Kampf, Erkundung und Flucht sind die wesentlichen Spielelemente von Metroid Dread zusammengefasst. Daneben sind natürlich Technik und Präsentation immer von Interesse, wenn man die Qualität eines Spiels bewerten möchte. Metroid Dread nutzt die technischen Möglichkeiten der Nintendo Switch wunderbar aus. Das Spiel läuft sowohl im Handheld- als auch im TV-Modus durchgehend mit einer flüssigen Bildwiederholrate von 60 FPS. Die Steuerung ist sehr präzise und trotz einer Vielzahl von Optionen verliert man nach einer kurzen Eingewöhnungszeit nie den Überblick.


Eine detailreiche Welt und tolle Performance: Metroid Dread lässt technisch die Muskeln spielen.

© Nintendo

Fast noch beeindruckender als die Performance des Spiels ist die audiovisuelle Umsetzung. Die Gestaltung der Spielwelt überzeugt dabei auf ganzer Linie. Jede Ecke von ZDR ist mit viel Liebe zum Detail konzipiert worden. Besonders gelungen sind dabei die animierten Hintergründe, in denen immer wieder kleine Nuancen wie wehende Fahnen oder kleine Bäche zu sehen sind. Ein besonders schönes und erwähnenswertes Element ist auch die Gestaltung der Spielabschnitte, in denen ihr euch den E.M.M.I. stellen müsst. Dort ist das Bild leicht krisselig, was an SciFi-Horror-Klassiker erinnert und wunderbar die Gefahrensituation veranschaulicht, in der sich Samus befindet.


Doch nicht nur optisch macht Metroid Dread einiges her, auch die Musik des Spiels ist sehr gelungen und unterstreicht das Geschehen auf dem Bildschirm wunderbar. Dabei greift Metroid Dread stilsicher auf die vorherigen Teile der Reihe zurück. So könnte das Geräusch, das ertönt, wenn ihr ein Upgrade für Samus einsammelt, direkt vom dritten Teil der Serie auf dem SNES stammen. Metroid Dread gehört dank all dieser Elemente zu den technisch beeindruckendsten Spielen auf der Nintendo Switch.

Unser Fazit

10

Meisterwerk

Meinung von Adis Selimi

Metroid Dread ist eines der Spiele, das für mich das Label Meisterwerk verdient. Nintendo und MercurySteam präsentieren nach über 19 Jahren einen mehr als würdigen Nachfolger für die ikonische Spielereihe. Von der Gestaltung des Planeten ZDR bis zur Inszenierung der Handlung stimmt hier einfach alles. Ich habe schon viele Metroidvania-Titel gespielt, aber kaum ein Genre-Vertreter hat mich so in den Bann gezogen wie Metroid Dread. Allein die subtilen Elemente, die einem die Orientierung erleichtern und so den Spielfluss aufrechterhalten, machen das Spiel zu einem fantastischen Ableger der ikonischen Serie. Besonders gut gefallen haben mir die Passagen, in denen man sich den E.M.M.I. stellen muss. Die Flucht vor den tödlichen Maschinen verlangt euch einiges ab und erzeugt durchgehend ein Gefühl von der Bedrohung, der Samus ausgesetzt ist. Zusätzlich zu all den spielerischen Qualitäten hat mich auch die Technik des Spiels begeistert. MercurySteam zeigt eindrucksvoll, wozu die Hardware von Nintendos Hybridkonsole im Stande ist. Eine Performance von durchgehend 60 FPS und eine Welt voller Details tragen wunderbar zum Erlebnis bei. Egal ob Neuling oder Serienveteran: Jeder sollte Metroid Dread gespielt haben. Samus Arans neuestes Abenteuer gehört zu den absoluten Top-Titeln auf der Nintendo Switch.
Mein persönliches Highlight: Die Konfrontationen mit den E.M.M.I., die sowohl spielerisch als auch inszenatorisch toll umgesetzt sind.

Bestelle dir jetzt Metroid Dread über unsere Onlineshop-Partner

Online kaufen

Awards

Spiele-Hit

Die durchschnittliche Leserwertung

23 User haben bereits bewertet

Kommentare 99

  • Terranigma

    ꧁Synthwave꧂

    Holy f, diese Wertung!

  • Nintendofan77

    Turmbaron

    Freue mich sehr auf Freitag wenn ich meine neue OLED Switch und Metroid Dread in die Hände halten kann und ein ganzes Wochenende darin versinken kann! :)<3

  • nintendofan89

    Captain Toad's Kumpane

    Gamepro gibt nur ne 85, ich hasse diesen Laden abgrundtief

  • Yami-Silver

    Turmbaron

    nintendofan89

    Ist ja auch kein Playstation Spiel. Das gleiche Spiel für die Playstation hätte mehr % bekommen (bin seit 2003 Gamepro Leser, bevor wieder einer kommt das ich keine Ahnung habe).


    @Topic

    Hoffe am Freitag kommt meine OLED und die Special Edition von Metroid an. Habe am Samtag keine Zeit zum Spielen. Dafür am Sonntag :)

  • *GHost*

    Turmbaron

    Tolle Wertung^^ war schon ewig nicht mehr so gehyped auf ein Spiel :*

  • Phaaze

    For the Payers

    Ich freue mich soooo auf Freitag <3

  • Ngamer

    Son of a Patriot

    WHAT??? hab mit ner 8/8.5 gerechnet ,wooooow:O HYYYYYYPE

  • BANJOKONG

    Monster Hunter Rise Hype

    Vielleicht übernimmt metroid dread game of the year bei mir .....

    Bis jetzt ist monster hunter rise auf der Thron, aber der wackelt ganz schön.

  • Mr. Nintendo1985

    Nintendo-Sammler

    Einfach geil - toller Review zu einem Hammergame 😍🔥👏🏼❗️

    Ich werde heute Abend starten, bin schon mega gespannt 😁🎉🔥

  • afriixy

    Turmbaron

    Kann den Hype absolut nicht nachvollziehen, upsi. :-D

  • Shyguy

    Turmbaron

    BANJOKONG

    goty wird leider schon shin megami tensei 5. 8o



    Oh mann ich kann nicht mehr bis Freitag warten. :/

  • Fuma

    Meister des Turms

    Zum Glück ist bald Freitag

    Ich hab so Lust auf Metroid Dread und der neuen Switch

  • playersdestiny

    DestinysPlayer

    Metacritic 90!


    Das Spiel ist ein Hit!


    Freue mich auf Freitag! :)

  • Dante Frost

    Twirps

    Super Test & Ergebnis, vielen Dank!

    Ach Freitag ... das wird wie Geburtstag und Weihnachten zusammen :D

  • BANJOKONG

    Monster Hunter Rise Hype

    Shyguy

    Darauf warte ich auch sehnsüchtig glaub mir 8)

    Ich könnte mir auch vorstellen das es smt5 übernimmt nach genialen smt 4 und smt 4 a.

  • Internetzwerg

    Turmbaron

    Ich finde ne volle punkzahl lächerlich. Kein Spiel ist perfekt.

  • Blutmiez

    Turmheld

    Ich bin einfach mal gespannt ob es was kann und lass mich überraschen.

  • 5cool3me

    Untap, Upkeep, Draw.

    Freu mich schon wenn am Freitag meine Special Edition kommt.


    10 ist zwar ne hohen Zahl, aber ich kann mir schon vorstellen, ein gerechtfertigte.

  • Florian McHugh

    Tellerrandwäscher

    Ich finde ne volle punkzahl lächerlich. Kein Spiel ist perfekt.

    Daher steht bei der 10 im Wertungssystem auch extra dabei, dass hier kleine Dinge auch nicht passen können, das Gesamtbild jedoch durch und durch gut ist und in seinem Genre so gut wie alles hat, was mich sich wünschen kann. Denn das perfekte Spiel gibt es tatsächlich nicht

  • Cirno the strongest

    playersdestinymetroid ist zurück umd die galaxie ist im frieden

  • Eims

    Turmheld

    Schade, dass es leider überhaupt nicht mein Genre ist, sonst hätte ich bei so einer Wertung natürlich sofort zugeschlagen.

  • Kindra

    read this

    Ich lese das natürlich nicht, aber holy shit, am I hyped ....

  • Flomo

    Turmbaron

    nintendofan89

    Die gamepro ist sonypro die sind das letzte haben sogar Luigi mansion nur 76 wegen schlechter Steuerung ,weil sie wirklich zu dumm waren es einzustellen.

    Das ist der letze Verein

  • SpaceFox

    hieß früher WolfO'Donnell

    Ich bin so bereit bereit für dieses Spiel :love:<3

  • Sebi.L.

    Turmfürst

    Das klingt alles sehr gut! Ich freu mich so auf Dread, es sieht einfach nur fantastisch aus! :)

  • Kindra

    read this

    Ich finde ne volle punkzahl lächerlich. Kein Spiel ist perfekt.

    Ich finde die Vorstellung, eine volle Punktzahl stünde für ein perfektes Spiel, viel lächerlicher. Dann kann man auch die 10 abschaffen, wenn man es nicht braucht, weil es das sowieso nicht gäbe.

  • Ninjasexparty

    Turmfürst

    Geiler Scheiß :love: Freu ich mich auf Freitag !!! Bin echt gespannt ob es meinen bisherigen GOTY-Kandidaten Returnal vom Thron stoßen kann.

  • Vala

    Turmknappe

    Ich kenne die Vorgänger nicht. Trotzdem kaufen?


    Wie lang braucht man für das Spiel?

  • Crimsmaster_3000

    Bastardo de Crimson

    Jetzt bin ich mir wirklich sicher, dass Metroid Dread mein Game of the Year wird :awesome:

  • Lillyth

    <3

    Ich habe noch nie metroid gespielt und es ist auch nicht unbedingt mein Genre. Aber mir gefällt der Stil so gut, dass ich dem allen eine Chance geben möchte.

    Die krassen Bewertungen unterstreichen das nur. Womit anfangen, wenn nicht damit?

  • Fang

    Turmritter

    Klingt wirklich sehr gut.

    Und durchweg sind die Reviews ja sehr positiv. Selbst IGN , die eine ziemlich lustlose Preview abgeliefert haben, geben 9/10.

    Und auch 85% bei der Gampro sind ja nicht schlecht.


    Freue mich so sehr auf Freitag!

  • dinko

    Turmritter

    Bin kein großer Metroid fan aber Dread gefällt mir sehr gut. Habe es gestern ca. halbe Stunde gespielt ung glaube das ich es auch zum Ende spielen werde.

  • Ascredaris

    Don't blink!

    ValaSteht alles im Test:

    • [...] aber auch an Neulinge hat Nintendo gedacht: In einem kurzen, aber ausführlichen Prolog werden durch Texttafeln alle entscheidenden Elemente des Franchise und die Geschehnisse unmittelbar vor Samus Arans Reise nach ZDR erläutert.
    • [...] Für die Erkundung der Spielwelt und das Lösen der Geheimnisse von ZDR solltet ihr zwischen 12 und 15 Stunden veranschlagen, wobei die genaue Spielzeit natürlich je nach Erkundungsdrang und Hindernissen auf dem Weg variieren kann.


    Meine Meinung: Wenn Du auf Metroidvanias (Hollow Knight, Ori, Dead Cells, etc.) und Action/Science-Fiction stehst: ganz klares "ja". ;)

  • Vala

    Turmknappe

    ValaSteht alles im Test:

    • [...] aber auch an Neulinge hat Nintendo gedacht: In einem kurzen, aber ausführlichen Prolog werden durch Texttafeln alle entscheidenden Elemente des Franchise und die Geschehnisse unmittelbar vor Samus Arans Reise nach ZDR erläutert.
    • [...] Für die Erkundung der Spielwelt und das Lösen der Geheimnisse von ZDR solltet ihr zwischen 12 und 15 Stunden veranschlagen, wobei die genaue Spielzeit natürlich je nach Erkundungsdrang und Hindernissen auf dem Weg variieren kann.


    Meine Meinung: Wenn Du auf Metroidvanias (Hollow Knight, Ori, Dead Cells, etc.) und Action/Science-Fiction stehst: ganz klares "ja". ;)

    Das ist das problem eigentlich nicht mein Genre aber ich hab das auf dem Game Boy so geliebt 🥴

  • Kindra

    read this

    12-15 Stunden sind scho ma deutlich länger als gewöhnliche 2D-Metroids. Selbst Samus Returns war mit 8-10 Stunden für's erste Mal schon deutlich länger als die meisten, sehr kurzen 2D-Metroids. Me likey.

  • David_U

    Nintendo =) <3

    Eine 10! Meisterwerk! WOW:love: Ich freue mich so sehr drauf am Freitag endlich mit Metroid Dread anzufangen, natürlich auf der Nintendo Switch (OLED Modell) in Weiß<3

  • Fang

    Turmritter

    Edit der Moderation: Es könnte sich um Spoiler bei diesem Beitrag handeln, wir haben diesen in einen Spoilerkasten versteckt.


  • Ande

    Meister des Turms

    Ich finde ne volle punkzahl lächerlich. Kein Spiel ist perfekt.

    Kommt auch auf das Wertungssystem an. Bei einem 10er-System darf man ruhig auch mal eine 10 vergeben, bei einem %-System fände ich 100% aber etwas hoch gegriffen. Wer Metroidvanias liebt, der weiss jetzt, dass er/sie ein tolles Spiel bekommt. Wer mit diesen Spielen nichts anfangen kann, hätte es sich wohl auch bei einer 11 nicht gekauft.


    Ich habe jetzt übrigens bewusst nur die Zahl gelesen. Hoffe ich komme am Wochenende dazu es zu zocken. Freue mich darauf. :)

  • HAL 9000

    Mobbingbeauftragter

    Ich finde ne volle punkzahl lächerlich. Kein Spiel ist perfekt.

    Ich finde es lächerlich wenn in einem Bewertungssystem die höchste Wertung eine rein theoretische ist, die im Grunde nie erreicht und vergeben wird. Wenn es eine Skala von 1-10 gibt, sollte es auch möglich sein das Spiele sowohl eine 1 als auch eine 10 bekommen können.

  • Torben22

    Meister des Turms

    Internetzwerg


    Wenn du die Skala von 1-10 machst heißt es ja auch, dass es die 10 gibt :)

    Aber auch eine 10 heißt nicht, dass es perfekt ist. Da fließt auch eigene Vorliebe mit rein.

  • Kindra

    read this

    Robert JHC

    Ja, wird mit 12-15 Stunden angegeben.

  • Robert JHC

    Turmknappe

    12 bis 15 Stunden Spielzeit für 60€


    Bei aller Liebe zum Detail, aber das ist echt etwas wenig...

    Viele Indie Metroidvania Spiele bieten das und teilweise viel mehr für weniger Euro...

  • Ninjasexparty

    Turmfürst

    Viele Indie Metroidvania Spiele bieten das und teilweise viel mehr für weniger Euro...

    Dann hast du doch genug Auswahl und musst es nicht kaufen.

    Ich bin froh das es nicht länger ist. 10-15 Stunden ist für mich Perfekt bei so einem Spiel.

  • Kindra

    read this

    12 bis 15 Stunden Spielzeit für 60€


    Bei aller Liebe zum Detail, aber das ist echt etwas wenig...

    Viele Indie Metroidvania Spiele bieten das und teilweise viel mehr für weniger Euro...

    Ist zwar legitim, das so zu sehen, aber Spielzeit in Euro umzuwandeln hab ich schon immer für quatsch gehalten. Außerdem sind Metroids darauf ausgelegt, mehrmals durchgespielt zu werden. 12 Stunden für ein 2D-Metroid ist im Vergleich zu dem, was 2D Metroids eigtl sind, extrem viel.


    Super Metroid, Zero Mission und Fusion kommen ZUSAMMEN nicht oder nur gerade eben auf 12 Stunden.

  • aveiro23

    Thx4 Switch, Iwata-san!

    Okay ich hol‘s mir dann doch schon zum Release:D

    Hab richtig Bock das auf meiner OLED zu zocken:*

  • Nanashi

    Turmritter

    Freu ich mich darauf. Endlich nach gefühlt endlos vielen Jahren ein richtiges neues Metroid. Hoffe meine Special Edition kommt noch rechtzeitig an, auch wenn ich da bei Amazon eher negative Erfahrungen gemacht habe.

  • Tomek2000

    Meister des Turms

    Wow die Bezeichnung „Meisterwerk“ habe ich von euch schon lange nicht mehr vergeben sehen…


    Jetzt freue ich mich umso mehr auf Metroid…

  • Puma

    Turmheld

    Ich bin auf DR und komme erst am Freitag nach Hause. Dann müsste meine oled, die Edition von Metroid und das neue Metroid Amiibo da sein.

    Schon lange nicht mehr solche Freude gehabt. Nichtmal bei der ps5. Die Freude war auch da groß aber Nintendo topt das jedesmal

  • Darkseico

    Turmbaron

    Robert JHC

    Man kann doch nicht ein indie game mit 50 Stunden plus etc und das für meinetwegen 30 Euro oder weniger mit aaa games vergleichen? Das was du ansprichst ist eine Milchmädchen Rechnung. Dann müsste ja ein 60 Euro Spiel wieviel Stunden gehen? Gerade wenn man überlegt wie viele Leute an Metroid gearbeitet haben und wie viele an Hollow Knight zB gearbeitet haben. Aber wenn du es so schreibst dann ist es doch gut und musst es nicht kaufen. Gibt's doch genug indies für dich. :)

  • RhesusNegativ

    Meister des Turms

    Hahaha lächerlich!!!1! Nur ne 10??? Nintendo ist doomed!!!!

  • Lillyth

    <3

    Puma Nicht wundern, wenn die Amiibo nicht da sind. Die wurden um ein paar Wochen verschoben. :)

  • SwiftWind82

    Turmknappe

    Sehr schöner Test. Freue mich riesig auf das Game. heute auch die Versandbestätigung bekommen :D

  • Sib

    Master of Desaster

    nintendofan89

    Was ist an einer 85 schlecht? Immer wieder schön, wenn man mit Wertungen nicht einverstanden ist nur weil es ein Spiel oder eine Reihe ist, die man liebt😂


    Robert JHC

    Machst du das an Filmen auch aus? Würde Sinn machen. Ansonsten bist du selbst schuld, wenn du ein Spiel einmal beendest und dann liegen lässt.

    Nach deiner Rechnung dürfte man nur noch Onlinegames spielen, die kein richtiges Ende haben😅

  • Solaris

    Turmkopfgeldjäger

    Metroid Dread GOTY. Ich freu mich schon, wenn ich selber Hand anlegen kann. An das Spiel natürlich. ;)

  • Mattos313

    Turmheld

    War (und bin nach wie vor) vorsichtig optimistisch. Eine 10 zu vergeben ist natürlich ne ganz schöne Hausnummer...

    Bei mir soll die Limited Edition morgen ankommen. Freue mich sehr darauf. Wird in jedem Fall ein schönes Spiel.

  • *GHost*

    Turmbaron

    Der „ beste“ Kritikpunkt den ich gesehen habe.


    „Keine Nebenaufgaben“


    Ja ne, ist klar :troll:

  • Kindra

    read this

    Nebenaufgaben sind halt nur Nebenquests, die ganzen Upgrades zählen nicht :ugly-classic:

  • AlexWoppi

    Turmbaron

    Bin ich der einzige, der dieses Spiel nicht intressant findet und auch nicht zocken wird?

    Vielleicht hole ich es irgendwann mal nach... vielleicht.

  • Heldissimo

    Turmbaron

    Na dann kann es ja am Wochenende losgehen. Freue mich

  • Rincewind

    SR388

    Wird wohl tatsächlich GotY. Danke Nintendo. :moneylink::mldance:


    Robert JHC


    Viele AAA Games bieten keine lange Spielzeit. Über 20 Stunden kommen viele Spiele nicht hinaus. Eine Ausnahme bilden RPGs und JRPGs. Für ein Spiel das nicht diesem Genre zugerechnet wird, sind 15 Stunden vollkommen ok.


    Ob der Preis angemessen ist, sollte imho am Spielspaß gemessen werden.

  • Looo

    Turmknappe

    hab es bei Saturn vorbestellt hoffentlich kommt es bis Freitag 😅😱

  • 16-Bit-Fan

    Gamer4Fun

    Oh boy nachdem ich jetzt mehrere Reviews gelesen habe will ich nun endlich selber Hand anlegen.

    Da ich das Genre und Metroid mag, könnte mich das wohl doch mehr umhauen als ich dachte.

    Zudem sagt mir Amazon es soll morgen schon zugestellt werden, dass wäre mega nice.

  • BANJOKONG

    Monster Hunter Rise Hype

    16-Bit-Fan

    Du hast recht, bei mir steht auch von Amazon das ich morgen erhalten werde :love:

  • Nico.98

    Meister des Turms

    Das ist eine krasse Wertung mit der ich nicht gerechnet hätte.

  • Rincewind

    SR388

    Für mich kommt das nicht überraschend. Schon Metroid Samus Returns konnte Kritiker und Gamer begeistern. Kritisiert wurde das Spiel vor allem von Leuten, die es nie gespielt haben. Leider bekam es durch den späten 3DS Release nicht die verdiente Aufmerksamkeit und mancher hat wohl erst in den letzten Monaten beim nachholen gemerkt, was für eine perle man da links liegen ließ.


    Von daher war ich mir schon relativ sicher, dass Nintendo und Mercury Steam liefern werden. Das sich das jetzt bestätigt, freut mich um so mehr.

  • Kindra

    read this

    Für mich kommt das nicht überraschend. Schon Metroid Samus Returns konnte Kritiker und Gamer begeistern. Kritisiert wurde das Spiel vor allem von Leuten, die es nie gespielt haben. Leider bekam es durch den späten 3DS Release nicht die verdiente Aufmerksamkeit und mancher hat wohl erst in den letzten Monaten beim nachholen gemerkt, was für eine perle man da links liegen ließ.

    SOUNDS LIKE YOU'RE TALKING ABOUT ME HUH?


    Aber im ernst: Ja, Samus Returns ist grandios, aber es hat durchaus einige Probleme und die kostenlose Alternative ist nahezu perfekt. Einige der Probleme scheint man für Dread aber angegangen zu sein (Counter z.B.)

  • Johannes Bausch

    Turmheld

    Vielen Dank für den schönen Test Adis :) Bin schon mega gehyped, leider bin ich übers Wochenende weg und ich kann nicht direkt eintauchen ;(Außer das Spiel kommt vor 11 Uhr morgen an, was ich aber leider bezweifel :(

  • saurunu

    SSB #hypebrigade

    Bin ich der einzige, der dieses Spiel nicht intressant findet und auch nicht zocken wird?

    Vielleicht hole ich es irgendwann mal nach... vielleicht.

    Da bist du sicher nicht der Einzige. Aber da kann das Spiel nichts dafür.


    Ich bin froh, dass ich nicht jedes Spiel interessant finde, sonst hätte ich keinen Platz und kein Geld mehr.


    Aber für die Leute, die das Spiel interessant finde, ist es natürlich schön, dass sie morgen anscheinend ein gutes Spiel bekommen.

  • AnimalM

    SR388 Cleaner

    Ich werde mir hierfür Zeit lassen und das Spiel genießen :) Schon bei Samus Returns konnte ich mir ewig die Level anschauen. Wenn auch hier alles so schön designet und mit atmosphärischer Musik untermalt ist, kann ich da so richtig schön abtauchen. Oh Mann, ich freu mich so dermaßen :love:

  • UnDnU

    Turmheld

    Bin noch äußerst skeptisch, alles was ich im Zusammenhang mit den E.M.M.I.-Robotern lese, klingt auf mich eher extrem nervig und weniger spannend. Der Melee Counter ist leider auch wieder mit dabei, der mir bereits bei Samus Returns schon zu stark ins Gameplay eingebunden war. Mir kommt es ein wenig so vor, als würde MercurySteam das Gameplay zwangsweise etwas schneller machen wollen, dabei fand ich die gewisse Trägheit in Metroid 1 - 4 eigentlich ganz gut, aber heutzutage muss ja alles schneller und hektischer sein (da passen dann auch die Verfolgungssequenzen der E.M.M.I.s gut ins Bild).

    Aber was soll's, als langjähriger Fan der Hauptreihe wird Metroid Dread so oder so gekauft bzw. die CE (obwohl ich mir eigentlich keine CEs mehr kaufe) ist schon lange vorbestellt. Hilft ja alles nix... ;)


    Ist zwar legitim, das so zu sehen, aber Spielzeit in Euro umzuwandeln hab ich schon immer für quatsch gehalten. Außerdem sind Metroids darauf ausgelegt, mehrmals durchgespielt zu werden. 12 Stunden für ein 2D-Metroid ist im Vergleich zu dem, was 2D Metroids eigtl sind, extrem viel.


    Super Metroid, Zero Mission und Fusion kommen ZUSAMMEN nicht oder nur gerade eben auf 12 Stunden.

    Beim ersten durchspielen der drei genannten Titel wird man wohl doch deutlich mehr als jeweils 3 Std. brauchen. ;) Bei Super Metroid habe ich das damals 1994 erst beim dritten Durchspielen in Folge geschafft, dann sieht man auch Samus ohne Anzug im Outro, dafür muss man aber den kompletten Wege durch das Spiel auswendig kennen und durch das Spiel so schnell wie möglich Rennen sowie einen Haufen der Items, die es im Spiel zu finden gibt (wie E-Tanks oder Missile-Container), links liegen lassen. Denn Wall-Jump sollte man dafür auch drauf haben (das Timing dafür zu erlenen, hat damals schon eine Weile gedauert). Für das erste Durchspielen von Super Metroid hatte ich damals mehr als 12 Std. benötigt, beim zweiten Durchspielen dann deutlich unter 10 Std. und beim dritten Durchspielen, wo ich es darauf angelegt hatte so schnell wie möglich durchzukommen, war ich nach ca. 2 Std. 45 Min. vor der Tür des finalen Bosskampfes (müsste nochmal das Modul bzw. das Savegame-Backup checken, dass ich mir vor ein paar Jahren angelegt habe um es genau sagen zu können).

    Metroid: Zero Mission, also das Remake von Teil 1, ist der kürzeste Teil der Reihe ... ich meine da ist man unter normalen Bedingungen in etwa 6 oder 7 Std. durch. Bei Metroid Fusion kann ich es nicht mehr genau sagen, aber da müsste die Spielzeit wohl irgendwo zwischen Zero Mission und Super Metroid liegen.

    Wohlgemerkt beim erstmaligen Durchspielen unter normalen Bedingungen, wenn man die Titel auf 100% durchspielen will, braucht man nochmal etwas länger.

    Dass ein Speedrunner alle drei Teile unter 12 Std. durchspielt, dürfte aber durchaus so sein. ;)


    Die Spielzeit, die jetzt für Metroid Dread angegeben wird, ist eigentlich die, die ich im Vorfeld schon erwartet habe. Wahrscheinlich wird man das auch in 3 Std. durchzocken können, wenn man gut genug ist und sich schon in der Spielwelt auskennt.

  • Wesen89

    Turmknappe

    Meine CE trifft laut Amazon heute ein :)

    Das kann Nintendo doch überhaupt nicht leiden , wenn Spiele schon vor Release ausgeliefert werden :D

  • Brommel

    Turmritter

    Ist bereits in der heutigen DHL Zustellung bei mir und die Frau hat am Abend Friseur... Metroid Abend und Pizza... woooohoooo! :mldance:


    Tante EDIT sagt… der Adler ist gelandet 😎

  • Darkseico

    Turmbaron

    UnDnU

    Ich weiß was du meinst. Nur du darfst nicht vergessen das dieses Träge Eher der Hardware bzw der Technik geschuldet ist. :)

    Plus noch unsere 50 Hertz Politik damals machten die Spiele erst recht nicht schneller. :D

  • BANJOKONG

    Monster Hunter Rise Hype

    meiner erscheint erst morgen:dk:

  • Wesen89

    Turmknappe

    Meine CE trifft laut Amazon heute ein :)

    Das kann Nintendo doch überhaupt nicht leiden , wenn Spiele schon vor Release ausgeliefert werden :D

    Nintendo hat wohl mitgelesen und dafür gesorgt, dass meins doch erst morgen ankommt 😁

  • Nights

    into Dreams

    Ich habe von Media Markt gerade ne e-mail bekommen, dass meine Special Edition erst kommende Woche kommen soll...:( Wie sieht's bei Anderen aus die bei Media Markt oder Saturn vorbestellt haben???

  • aveiro23

    Thx4 Switch, Iwata-san!

    Bei mir hat Amazon auch bisher weder das Spiel noch die OLED verschickt.

    Muss aber heute Abend noch passieren.

    Schon ziemlich spät:|


    Edit:

    Jetzt gerade passiert:mldance:

  • Darkseico

    Turmbaron

    Ich habe von Media Markt gerade ne e-mail bekommen, dass meine Special Edition erst kommende Woche kommen soll...:( Wie sieht's bei Anderen aus die bei Media Markt oder Saturn vorbestellt haben???

    Ja habe ich heute abend auch bekommen....Voraussichtlich nächste Woche.
    War das letzte mal das ich bei Media Markt oder Saturn bestelle. ;(


    Guten Tag, wir möchten Sie heute darüber informieren, dass sich die Lieferung Ihres Spiels Metroid Dread - Special Edition leider verzögert. Voraussichtlich wird uns der Artikel in der kommenden Woche (KW 41) zur Verfügung stehen. Sie werden wie gewohnt mit der Abholbestätigung, beziehungsweise mit der Versandbestätigung über den genauen Zeitpunkt informiert. Wir entschuldigen uns für die Wartezeit und wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Spiel.


    Wow viel Spaß mit dem Spiel wo es noch nicht da ist. Werde mich bemühen Spaß zu haben. :cursing:

  • Nights

    into Dreams

    Darkseico

    Danke für die Antwort! Dann betrifft es Alle... Was mich nun doch etwas erleichtert. ;) Hatte schon Angst das es für mich nicht mehr reicht.

    Ich habe bei Amazon auch eine bestellt, zur Sicherheit. Diese kam gestern an, allerdings mal wieder katastrophal verpackt. Die Edition ist recht groß und schwer (wie die von Astral Chain) und der Karton war zu klein. DHL musste es sogar nachverpacken da es aufgerissen war. Die Edition hat nun leider eine Beschädigung... Ich hoffe ihr habt mehr Glück. Ich hoffe nun auf Media Markt. Das mit Amazon und mir wird nichts mehrX(

  • UnDnU

    Turmheld

    UnDnU

    Ich weiß was du meinst. Nur du darfst nicht vergessen das dieses Träge Eher der Hardware bzw der Technik geschuldet ist. :)

    Plus noch unsere 50 Hertz Politik damals machten die Spiele erst recht nicht schneller. :D

    Zumindest beim GB und GBA waren die 50Hz kein Thema, ich denke von der Hardware-Leistung her wären bei Metroid: Zero Mission und Metroid Fusion sicher auch schon etwas schnelleres Gameplay möglich gewesen. Ich schätze der veränderte Zeitgeist und die Tatsache, dass man MercurySteam vermutlich ein paar Freiheiten gelassen hat, sind auch mit für die Veränderungen verantwortlich. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, ist der Melee Counter, der mit Samus Returns eingeführt wurde, auch eine Idee der Entwickler gewesen, die Nintendo durchgewunken hat.

  • Brommel

    Turmritter

    Darkseico

    Danke für die Antwort! Dann betrifft es Alle... Was mich nun doch etwas erleichtert. ;) Hatte schon Angst das es für mich nicht mehr reicht.

    Ich habe bei Amazon auch eine bestellt, zur Sicherheit. Diese kam gestern an, allerdings mal wieder katastrophal verpackt. Die Edition ist recht groß und schwer (wie die von Astral Chain) und der Karton war zu klein. DHL musste es sogar nachverpacken da es aufgerissen war. Die Edition hat nun leider eine Beschädigung... Ich hoffe ihr habt mehr Glück. Ich hoffe nun auf Media Markt. Das mit Amazon und mir wird nichts mehrX(

    Ich habe mir noch eine SE für die Sammlung bestellt die verschlossen bleibt. Diese kommt auch erst in der kommenden Woche. Ist aber über Okaysoft.

  • aveiro23

    Thx4 Switch, Iwata-san!

    Wer noch untentschlossen ist und sich eine OLED holt:

    Im Media Markt gibt‘s ein Bundle mit Dread für 389,99€ also nur 29,99€ für das Spiel praktisch.

  • Nights

    into Dreams

    Media Markt hat nun doch heute mein Metroid Special Edition geliefert.

    Perfekter Zustand da einfach viel besser verpackt und 20€ günstiger als Amazon...

  • Soran

    Turmbaron

    10? Klingt wie ein schlechter witz... 6-7 für mich wenn ich die augen zudrücke ...


    Steuerung könnte besser sein (warum lässt man nicht mit dem rechten Stick zielen (der ungenutzt ist), statt dessen muss ich still stehen und L+Linken stick benutzen, wenn ich Missles benutzen will muss ich R + Schussknopf drücken statt einfach nur R...), generell schade, dass man sie nicht anpassen kann

    Musik ist okay, aber sticht für mich nicht wirklich hinaus

    Grafik ist gut

    Leveldesign ist okay (könnte nur auf diese dämmlichen Unterwassertrips verzichten lange bevor man die Gravity suit hat)

    diverse Plotholes

    Dazu noch diese extrem nervige EMMIs, die random in ihren Bereichen spawnen, durch dessen Gebiete man natürlich 1000 mal muss und einige Bosse die man nur durch QTEs besiegen kann...


    Etwas besser als Fusion aber bei weitem kein Meisterwerk... Das bleibt für mich Super Metroid oder Prime 1 in der Serie vorbehalten

  • Darkseico

    Turmbaron

    Soran

    Für den Tester ist es eine 10 von 10. Bedeutet ja nicht das es für alle Menschen jetzt ne 10 sein muss. Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Alle deine negativen Punkte kann ich für mich nicht nachvollziehen. Ich komme zB hervorragend mit der Steuerung gut klar. Das Setting ist hervorragend und mit den EMMIs ist mal was neues gemacht worden. Jeder Teil steht halt für sich. Grafik ist sogar sehr gut. Gerade bei 60fps (Das auf der Switch leider nicht die Norm ist) stimmt alles. Die Musik ist super. Wenn man genauer hinhört sind viele kleine Eastereggs der vergangenen Metroid Games enthalten. Und bei deiner EMMI Kritik frage ich mich ob du überhaupt das Game gezockt hast bzw durchgezockt hast. In ihren Gebieten random spawnen? Die bewegen sich nun mal schnell und sind gut unterwegs. Und 1000 durch ihr Gebiet gehen und flüchten bis man sie killt ist mal echt übertrieben. :D. Bei dem grünen war ich genau 4 mal durch deren Gebiet gelaufen bis ich ihn besiegen konnte. Beim Gelben 5 mal. Und danach kann man ganz entspannt die Gebiete genauer erkunden. ;)

    Letzten Endes wie du es liest, ist es für mich das genaue Gegenteil von deiner frustrierenden Nachricht. :D

    Geschmäcker sind halt verschieden und müssen nicht alle gleichzeitig bedient werden. :)

  • Soran

    Turmbaron

    Soran

    EMMI Kritik frage ich mich ob du überhaupt das Game gezockt hast bzw durchgezockt hast. In ihren Gebieten random spawnen?

    Scheinbar hast du das nicht gespielt. Wenn du das Gebiet betrittst (und der EMMI noch nicht tot ist) plaziert das Spiel den EMMI Random irgendwo in deine nähe, vermuttlich gibt es für jeden Eingang 2-3 spawnpunkte, wenn du das Gebiet verlässt und wieder betrittst ist er wieder wo anders (und nein, das ist nicht weil er sich 5 meter bewegt hat sondern komplett wo anders).... also kann er wenn du pech hast er genau in deinem Weg spawnen oder er spawnt irgendwo wo er nervig vor sich hin piept und du ihn kaum siehst, hatte ich beides zich mal. Es ist wirklich reinstes Glück wo er spawnt.


    Natürlich ist soetwas auch Geschmackssache aber 10/10 (also eine perfekte Wertung) ist nicht gerade objektiv...


    Wenn du auf so ein Nivau diskutieren willst (du hast das spiel doch garnicht gespielt), such dir wen anders

  • Shyguy

    Turmbaron

    Ich komme zB hervorragend mit der Steuerung gut klar

    Das muss ich auch sagen. Die Steuerung ist so tight und on point das es eine Freude ist Hand anzulegen. Am Anfang kam sie mir überladen vor, aber spätestens in letzten Drittel tänzelt man förmlich durch die Gebiete. Selten so eine gute Steuerung gehabt. Gut finde ich auch die Bosse die die Bezeichnung Gegner auch wirklich verdienen. Bei einem gewissen Duo kam ich ganz schön ins rudern. Die levels die sich im Laufe der Story verändern (auch die Gegner!) Generell die Technik ist einfach großartig.


    Ich bin immer noch voll des Lobes- für mich Spiel des Jahres Anwärter wenns nicht shin megami tensei 5 wird.

  • Ninjasexparty

    Turmfürst

    warum lässt man nicht mit dem rechten Stick zielen

    Hab ich mir anfangs auch gedacht, aber hinterher wird klar warum das nicht so gemacht wurde. Dann hätte man schiessen und springen auf die Schultertasten legen müssen und dafür die Missles etc. auf die Facebuttons. Dann vom rechten Stick immer umzugreifen wäre einfach sehr unpraktisch. Bei Matterfall funktioniert die Twinstick Steuerung gut, da ist das Moveset aber auch nicht so groß wie bei Metroid.


    wenn ich Missles benutzen will muss ich R + Schussknopf drücken statt einfach nur R...)

    Auch das macht später sind wo man die Missles aufladen kann.


    vermuttlich gibt es für jeden Eingang 2-3 spawnpunkte, wenn du das Gebiet verlässt und wieder betrittst ist er wieder wo anders (und nein, das ist nicht weil er sich 5 meter bewegt hat sondern komplett wo anders).... also kann er wenn du pech hast er genau in deinem Weg spawnen oder er spawnt irgendwo wo er nervig vor sich hin piept und du ihn kaum siehst, hatte ich beides zich mal. Es ist wirklich reinstes Glück wo er spawnt.

    Trotzdem sind die Emmi Abschnitte so designt das man immer die Möglichkeit hat zu fliehen oder sich zu verstecken, vorrausgesetzt man hat die Steuerung verinnerlicht.

  • Darkseico

    Turmbaron

    Soran

    Also zum einen ist das keine Diskussion. Ich wollte dir nur damit sagen das ich zB es halt anders sehe. :D

    Zum anderen hatte ich nur zwei mal es das der EMMI in meiner Nähe war. Das konnte ich testen wenn er dicht bei mir war, ich dann rausgegangen bin und dann schnell wieder rein. Da hab ich schon gesehen das er sich nicht ständig irgendwo spawnt. Gerade auf der Karte (zumindest auf der kleinen) sah ich wie der rote Punkt sich wieder von mir weg bewegt hatte. Ich kann halt nur berichten was ich persönlich im Spiel erlebt habe. :)

    Und den Satz "du hast das Spiel nicht gespielt" habe ich nie erwähnt oder behauptet. Bitte nicht die Wörter so umdrehen. ;)

    Ich habe mir die frage gestellt und nichts bösartiges damit vorgehabt. :D

    Bitte um Entschuldigung. :)

  • Soran

    Turmbaron

    Hab ich mir anfangs auch gedacht, aber hinterher wird klar warum das nicht so gemacht wurde. Dann hätte man schiessen und springen auf die Schultertasten legen müssen und dafür die Missles etc. auf die Facebuttons. Dann vom rechten Stick immer umzugreifen wäre einfach sehr unpraktisch. Bei Matterfall funktioniert die Twinstick Steuerung gut, da ist das Moveset aber auch nicht so groß wie bei Metroid.

    Und das wäre ein problem weil? In bewegung zielen zu können sollte standart sein, das hat selbst super Metroid vor 25 Jahren besser hinbekommen, das man da so limitiert ist fühlt sich für mich nicht gut an

    Auch das macht später sind wo man die Missles aufladen kann.

    Und das kannst du nicht, wenn man dafür nur ein Knopf benutzt, wie etwa der Charge Beam im selben Spiel ? Man könnte vielleicht nichtmehr canceln, aber das wäre es in meinen Augen durchaus wert. Und wenn ich dann mit der Storm Missle L(zielmodus)+R(missles)+Linker Stick(zum zielen)+Schießen drücken muss, dann ist die Steuerung in meinen augen nicht gerade angenehm. etwas entschlanken hätte hier gut getan

    Trotzdem sind die Emmi Abschnitte so designt das man immer die Möglichkeit hat zu fliehen oder sich zu verstecken, vorrausgesetzt man hat die Steuerung verinnerlicht.

    hab ich nie in zweifel gestellt... sie sind nicht wirklich schwer, sie sind nur absolut nervig

  • Ninjasexparty

    Turmfürst

    Und das wäre ein problem weil?

    Weil das Moveset zu groß ist. Und wie ich es oben schon geschrieben habe ist es sehr unpraktisch vom Stick zu den Facebuttons umzugreifen. Das heißt ja wenn man mit dem rechten Stick zielt, müssten auf den Shoulderbuttons springen, schießen, Missles und Grapplebeam sein. Zum dashen, sliden, Kontern müsste ich dann umgreifen. Da leidet der gute Flow beim bewegen mehr drunter als das ich kurz L zum zielen drücke.

    In bewegung zielen zu können sollte standart sein, das hat selbst super Metroid vor 25 Jahren besser hinbekommen, das man da so limitiert ist fühlt sich für mich nicht gut an

    Wann hast du das zuletzt gespielt? Wenn man nach Dread mal wieder Super Metroid spielt, dann weiß man erstmal wie limitiert man da war. Auch wenn man 45 Grad nach oben oder unten schießen kann indem man zusätzliche Knöpfe drückt....wäre es dir auch lieber per Select-Taste wieder durch deine Spezialfähigkeiten zu wechslen ??

    Und auch bei Dread kann man während des laufens oder im Sprung in einige andere Richtungen zielen uns schießen ohne L oder R zu drücken.

    Und das kannst du nicht, wenn man dafür nur ein Knopf benutzt, wie etwa der Charge Beam im selben Spiel ?

    Okay, das hätte man machen können.

  • Zombaid

    Turmknappe

    Man kann nicht mit dem rechten Stick schießen, da man sonst zu weit weg vom Counter Button X weg ist und dies dann komplett wegfallen würde im "Zielmodus". Gleiches gilt für Raketen R+Y Kombi drücken. Der Fire Button Y muss konstant genutzt werden, damit man rechtzeitig reagieren kann, wenn nötig. Sei es Sprint, Counter oder Sprung.

    Bin durch! Der finale Bosskampf war hammerhart für mich. Fast zwei Stunden nur für den gebraucht...

    War einsame Spitze das Spiel und bin jetzt traurig weitere 19 Jahre auf den nächsten Teil warten zu müssen :-(

  • Darkseico

    Turmbaron

    Zombaid

    Ich lasse mir echt extrem viel Zeit damit es lang genug geht.:D

    Möchte aber auch die 100 Prozent anstreben und beim zweiten Run so schnell wie möglich durch sein. Ist ja schon Standard bei Metroid dann. :)

  • Zombaid

    Turmknappe

    Darkseico

    Ja, Zeit lassen war nicht. Sonst kann man ja gar nicht mehr im Internet surfen. Voll mit spoilern!

    Hab die letzte Rüstung gesehen, bloß weil ich meinen News-Feed durch gescrollt habe :-(


    Aber, abgesehen davon. Ich konnte gar nicht anders, als es durch zu rocken. Evtl mach ich noch nen zweiten Durchgang, was für mich sehr selten ist.

  • Darkseico

    Turmbaron

    Zombaid

    :(

    Ja spoiler sind blöd. Ich bin bislang davon verschont geblieben. Bzw bei Metroid sehr vorsichtig. Kann dann halt verstehen das man schnell durch sein möchte. Wieviel Prozent hast das Game denn durch? Habe endlich nen Mini Boss erledigt das mich mindestens 12 mal erledigt hat. :D

    So jetzt arbeiten und dann heute abend weiter suchten. <3

  • Zombaid

    Turmknappe

    Darkseico


    83% und 10:12 aufm ticker.

  • Darkseico

    Turmbaron

    Zombaid

    Habe jetzt gerade mal 6 Stunden gespielt. Aber noch immer fehlen mir einige Gebiete. Prozent kann ich gerade nicht sagen. :D

  • Zombaid

    Turmknappe

    Darkseico

    Sind bestimmt insgesamt 15 Stunden, so häufig wie ich verreckt bin ;-)

    Hab alles gesammelt was ich so fand und was ohne Lösung schaffbar war.

    Ein paar items habe ich auf dem letzten durchlauf vor Endkampf zwar gesehen, aber mein Verständnis wie ich die bekommen soll, hielt sich stark in Grenzen bei denen:-)

  • FrogBook

    Turmknappe

    Ist mein erstes metroid ich weiß verrückt. Irgendwie frustriert mich schon der erste endboss sehr. Weiß nicht ob ich weiter durchhalten werde