Karaokespaß auf der Nintendo Switch

Ich gebe es zu: Singen war noch nie meine Stärke. Doch meine lieben Kollegen bei ntower wollen mir dabei helfen, diese Schwäche zu überwinden. Was gibt es da besseres, als meine zweitgrößte Leidenschaft zu verwenden, um zu trainieren? Glücklicherweise bietet die Nintendo Switch mit Let's Sing 2022 genau die Art Spiel, um zu zeigen, dass in mir doch der nächste Grammy-Gewinner steckt. Schauen wir uns den Karaoke-Titel doch mal etwas näher an.


Alleine singen macht zwar Spaß ...

© Voxler

Wer bereits andere Let’s Sing-Spiele gespielt hat, wird vom neuesten Teil nicht überrascht sein. Auch dieses Mal habt ihr eine Auswahl an bekannten Liedern, die ihr nachsingen könnt. Neben einem USB-Mikrofon habt ihr auch die Chance, euer Smartphone zu verwenden, um zu singen. Das Verbinden ist dabei sehr simpel, wenn beide Geräte das gleiche Netzwerk verwenden. Habt ihr euren Song ausgewählt, startet das Musikvideo. Am unteren Rand des Bildschirmes wird der Text des Liedes eingeblendet, der das jeweils aktuelle Wort markiert. In der Mitte werden euch Balken angezeigt. Es ist eure Aufgabe, genau diese mit eurer Stimme zu treffen. Neben den Worten an sich wird auch die Höhe eurer Stimme erfasst. Umso besser ihr die Töne trefft, desto mehr Punkte erhaltet ihr. Wenig überraschend gibt es auch einen Multiplikator. Manche Blöcke sind hervorgehoben markiert und geben besonders viele Punkte.


Ist das Lied zu Ende, wird eure Performance bewertet. Neben dem Treffen der Blöcke werden die goldenen Noten separat erfasst. Je besser ihr seid, desto mehr Punkte erhaltet ihr in der Kategorie „Perfekter Gesang“. Die eingesammelten Punkte werden eurem Charakter zugeschrieben. Je mehr ihr singt, desto schneller und höher steigt euer Rang. Die Lieder werden auch mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bewertet, die beim erfolgreichen Abschluss mehr Punkte bringen. Bevor wir nun zu den einzelnen Modi kommen, ist hier eine Auflistung der Lieder, die in dem Spiel enthalten sind.

  • Clueso – Tanzen
  • Die Toten Hosen – Feiern im Regen
  • Elif – Doppelleben
  • JORIS – Willkommen Goodbye
  • LEA – Treppenhaus
  • Mark Forster x VIZE – Bist du Okay
  • Max Giesinger – Wenn sie tanzt
  • Nico Santos – Rooftop
  • Pietro Lombardi – Cinderella
  • Purple Disco Machine & Sophie and the Giants – Hypnotized
  • Disney’s Aladdin – Prinz Ali
  • Sarah Lombardi – Te Amo Mi Amor
  • SEEED – Hale-Bopp
  • Stereoact feat. Kerstin Ott – Die Immer Lacht
  • Wincent Weiss – An Wunder
  • The Offspring – Pretty Fly (For A White Guy)
  • Billie Eilish – everything i wanted
  • Joel Corry x MNEK – Head & Heart
  • Backstreet Boys – Everybody (Backstreet’s Back)
  • Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine – Head Shoulders Knees & Toes
  • Wham! – Last Christmas
  • Topic & A7S – Breaking Me
  • Lady Gaga – Stupid Love
  • Jax Jones feat. RAYE – You Don’t Know Me
  • David Guetta & Sia – Let’s Love
  • Rag’n’Bone Man – Human
  • Calvin Harris feat. Rag’n’Bone Man – Giant
  • Imagine Dragons – Bad Liar
  • Ava Max – Kings & Queens
  • Amy Winehouse – Back to Black
  • Nathan Evans (220 KID x Billen Ted Remix) – Wellerman (Sea Shanty)
  • Madcon feat. Ray Dalton – Don’t Worry
  • Master KG feat. Nomcebo – Jerusalema
  • Zoe Wees – Control
  • David Bowie – Ashes to Ashes


Als kostenlosen DLC gibt es zudem diese Lieder:

  • Ariana Grande – positions
  • Jason Derulo & Jawsh 685 – Savage Love (Laxed – Siren Beat)
  • Shawn Mendes & Justin Bieber – Monster
  • Aladdin – A Whole New World
  • Sia – Snowman
  • Bruno Mars, Anderson .Paak, Silk Sonic – Leave The Door Open
  • The White Stripes – Seven Nation Army
  • Depeche Mode – Enjoy The Silence
  • Crazy Town – Butterfly
  • P!nk – What About Us


Insgesamt sieben verschiedene Modi erwarten euch. In „Classic“ könnt ihr mit bis zu vier Personen auf klassische Weise Lieder singen. Habt ihr das erste Mal einen Song gesungen, wird er der Jukebox hinzugefügt. Dort habt ihr die Möglichkeit, euch das Musikvideo anzuschauen, ohne etwas leisten zu müssen – was zu Zeiten von YouTube allerdings nicht mehr besonders erscheint. In „feat“ könnt ihr entweder zusammen mit einer KI, die dem Star nachempfunden wurde, oder einem Freund zusammensingen. Das Spiel erfasst dann, wie hoch eure Kompatibilität ist, also wie ähnlich euer Gesang ausfällt. „Mixtape“ gibt Abschnitte verschiedener Lieder vor, die ihr mit bis zu drei weiteren Menschen singen könnt. Ihr habt dabei die Wahl aus verschiedenen Playlists wie männliche oder weibliche Stimmen oder aber nur deutsche Lieder. Nach jedem Abschnitt wird eure Leistung bewertet, sodass ihr sehen könnt, welche Songs euch mehr liegen.


... aber zusammen ist es noch unterhaltsamer.

© Voxler

Seid ihr in größerer Runde unterwegs, ist „Let’s Party“ euer Spielmodus. Hier treten zwei Teams gegeneinander an. Jede Gruppe nutzt dabei ein Mikrofon. Ihr nehmt an verschiedenen Aufgaben teil, um das gegnerische Team in die Knie zu zwingen. Im Grunde dreht sich aber auch hier alles darum, möglichst fehlerfrei zu singen. Bis zu acht Personen können gleichzeitig teilnehmen. Das genaue Gegenteil davon ist wiederum der „Legend“-Modus. Dieser Einzelspielermodus bietet einzelne Aufgaben, für die ihr Sterne erhaltet, um weitere Herausforderungen freizuschalten. Die erste Aufgabe besteht beispielsweise aus dem Einsammeln von so vielen Noten wie möglich. Insgesamt 16 verschiedene Charaktere erwarten, dass ihr ihre Herausforderungen meistert.


Der letzte Modus ist besonders für Profi-Sänger gedacht. Hier tretet ihr online gegen andere Spieler an, um in der Rangliste nach oben zu steigen. Neben zufälligen Gegnern sollt ihr auch in der Lage sein, gegen Freunde anzutreten. Da allerdings keiner meiner Bekannten das Spiel hat, konnte ich dies nicht überprüfen. Let’s Sing 2022 hat auch einige Untermenüs. So könnt ihr eure eigenen Playlists erstellen oder Statistiken einsehen. Zudem bietet der Titel kostenpflichtige Zusatzinhalte in Form von neuen Liedern, die ihr euch aus dem Nintendo eShop herunterladen könnt, sollte euch die Auswahl an Songs, die im Spiel enthalten sind, nicht ausreichen.

Unser Fazit

7

Spaßgarant

Meinung von Niels Uphaus

Seid ihr Fans von Karaoke-Spielen, führt kein Weg an Let’s Sing vorbei. Auch der neueste Ableger bietet die klassischen Features und eine größtenteils gelungene Auswahl an Musikstücken. Dank der Möglichkeit, Smartphones als Mikrofon zu nutzen, ist es einfach, mit mehreren Leuten zusammen Spaß zu haben. Gerade der Party-Modus macht mit vielen Leuten Laune. Dank des Onlinemodus könnt ihr euch auch gegen andere Spieler beweisen. Das sorgt für Langzeitmotivation, wenn ihr die Rangliste nach oben steigen wollt. Wirkliche Neuerungen bietet Let’s Sing 2022 nicht, aber warum sollte man das bewährte Konzept auch über den Haufen werfen?

Die durchschnittliche Leserwertung

1 User hat bereits bewertet

Kommentare 1

  • Rye

    GBA-Freak, Musik-Freak

    Interessant Features.


    Mir fällt grad ein das GCTanzmatten auf der Switch wie Adapter mitunter auch funzen.

    Stepmania ? 🤔