Ein zeitloses Meisterwerk in seiner besten Form

Jede Konsole hat ein Spiel, das den meisten in den Sinn kommt, wenn man den Namen nennt. Für die Nintendo-Konsolen fallen dort in der Regel große Namen wie Mario oder The Legend of Zelda. Im Fall des Nintendo GameCube sieht die Sache aber ein wenig anders aus. Während Mario und Link auch auf Nintendos Spielewürfel vertreten waren, dürften trotzdem nicht wenige Metroid Prime für den herausragenden Titel der GameCube-Ära halten. Samus Arans erstes 3D-Abenteuer krempelte nicht nur die bis dahin etablierte Formel der Reihe ordentlich um, sondern gilt gemeinhin als eines der einflussreichsten Spiele aller Zeiten. Das erste Spiel der Prime-Trilogie hat die Idee eines dreidimensionalen Metroidvanias in bis heute einzigartiger Art und Weise umgesetzt. Dieser legendäre Klassiker ist jetzt in Form von Metroid Prime Remastered für die Nintendo Switch erhältlich. Mit einigen Quality-of-Life-Verbesserungen und einer überarbeiteten Optik spielt sich Metroid Prime besser als je zuvor und zeigt über 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung aufs Neue, warum dieses Spiel so wegweisend ist.


Ruinen eines alten Volkes und eine unwirtliche Flora und Fauna: Tallon IV ist der Schauplatz von Metroid Prime.

© Nintendo

In Metroid Prime übernehmt ihr erneut die Kontrolle über die intergalaktische Kopfgeldjägerin Samus Aran, die sich aufmacht, um auf ein Notsignal zu reagieren, das aus dem Orbit des Planeten Tallon IV versendet wurde. Am Ort des Signals angekommen, wird Samus zur Notlandung auf dem Planeten gezwungen und muss herausfinden, was es mit dem Notsignal auf sich hat. Auf der Planetenoberfläche findet sie zudem Ruinen des Volkes der Chozo, zu dem sie eine persönliche Verbindung hat. Auch wenn die in Metroid Prime Remastered erzählte Handlung mittlerweile über zwei Jahrzehnte alt ist, soll hier auf die weiteren Geschehnisse rund um den Planeten Tallon IV nicht eingegangen werden. Denn die schrittweise Aufschlüsselung des Mysteriums der Spielwelt ist eine zentrale Motivation, die euch auf eurer Reise begleiten wird.


Anders als andere Teile der Metroid-Reihe, ist Metroid Prime kein 2D-Action-Sidescroller, sondern ein vollständiges 3D-Abenteuer, in dem ihr Samus Aran aus der Ego-Perspektive steuert. Auf den ersten Blick ähnelt das Spiel dadurch einem herkömmlichen Ego-Shooter, doch dieser Eindruck täuscht. Es wird zwar auch in Metroid Prime viel geschossen, im Vordergrund steht aber die Auseinandersetzung mit der Spielwelt an sich, die der eigentliche Star des Titels ist. Das zeigt sich insbesondere darin, dass der gesamte Spielfortschritt Metroidvania-typisch daran gebunden ist, Fähigkeiten freizuschalten, mit denen Samus neue Gebiete erkunden kann. Metroid Dread veranschaulicht dieses Spielprinzip bereits in den ersten Spielminuten. Vor der Notlandung auf Tallon IV steuert ihr nämlich eine Samus Aran, die bereits im Vollbegriff all ihrer späteren Kräfte ist und diese durch eine Explosion am Ende des Abschnitts verliert. Dort könnt ihr euch mit Fähigkeiten wie dem Morphball vertraut machen, den ihr erst an späterer Stelle im Spiel wiedererlangt. Das schrittweise Hinzukommen von neuen (oder besser: alten) Talenten wirkt dadurch durchweg natürlich, auch wenn das Gesamtrepertoire später über das anfängliche Arsenal an Fähigkeiten hinausgeht.


Durch neue Fähigkeiten öffnet sich schrittweise die Spielwelt. Diese Passage kann Samus nur mit ihrer Morph Ball-Form meistern.

© Nintendo

Auf Tallon IV angekommen, steht es euch im Prinzip frei, überall hinzugehen, wo ihr wollt. Die Betonung liegt aber auf „im Prinzip“, denn schnell werdet ihr merken, dass euer Vorankommen immer wieder durch die Umgebung gebremst wird. Mal steht ihr vor einem Spalt, für den ihr zu groß seid, mal will sich eine Tür auch nach Beschuss durch eure Waffe nicht öffnen. All das könnte schnell für Frustration sorgen, doch es ist die große Leistung von Metroid Prime, durch intelligentes Weltendesign nie Frust aufkommen zu lassen. Jede Sackgasse bietet euch wichtige Informationen über die Fähigkeiten, die ihr an anderer Stelle in der Spielwelt finden werdet. Der dadurch erzeugte Gameplay-Loop ist ungemein motivierend, was nicht zuletzt am Design der Welt selbst liegt. Tallon IV bietet euch – trotz einer nach heutigen Maßstäben insgesamt kompakten Größe – eine sehr große Abwechslung. Von sattgrünen Wäldern über Lavapfade bis hin zu verschneiten Ruinen werden viele Landschaften präsentiert, die zum Entdecken einladen. Durch die große Variation wird immer wieder der Wunsch geweckt, noch einmal in den nächsten Gang zu schauen oder den nächsten Raum zu erforschen. Schließlich könnten dort wieder eine neue Lebensform oder ein Upgrade auf euch warten.


Hinzu kommt, dass es in jedem Areal viele Geheimnisse zu entdecken gibt, die sowohl die Haupthandlung vorantreiben als auch hilfreiche Boni wie eine zusätzliche Energieleiste für Samus beinhalten können. Nicht selten müsst ihr dabei bestimmte Umgebungsrätsel lösen, indem ihr Objekte analysiert und aus ihren Eigenschaften ableitet, welche Rolle sie bei der Überwindung des nächsten Hindernisses spielen können. Daneben müsst ihr immer wieder Plattformer-Passagen und Geschicklichkeitsherausforderungen meistern, um ans Ziel zu kommen. Es ist der ständige Wechsel aus Erkundung und Action-Gameplay, der für eine hohe Motivation sorgt.


Die verschiedenen Gegnertypen erfordern strategisches Vorgehen. Dieser Bewohner von Tallon IV ist beispielsweise immer nur kurz nach seinem eigenen Angriff verwundbar.

© Nintendo

Zum Action-Gameplay gehören natürlich auch die Kämpfe, die an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollen. Mit ihrem Waffenarm kann Samus Gegner ins Visier nehmen und Blasterschüsse und Raketen auf sie loslassen. Da der Nintendo GameCube nur einen vollwertigen Analogstick hatte, ist das Shooter-Gameplay der Metroid Prime-Reihe recht einzigartig und lässt sich nicht mit dem Genre-Standard vergleichen. Statt per Zoom Gegner anzuvisieren, könnt ihr mit einer Lock-on-Mechanik, die man auch aus den Zelda-Spielen kennt, automatisch auf sie zielen. Das mag auf den ersten Blick nach einer Vereinfachung klingen, aber die Gegner haben es gerade in der zweiten Spielhälfte in sich und benötigen ein gewisses taktisches Vorgehen. Manche Gegnertypen sind beispielsweise immun gegen Strahlenangriffe, während andere nur an einer bestimmten Stelle verwundet werden können. Das abwechslungsreiche Gegnerdesign gehört zu den großen Stärken des Spiels. Selbst bekannte Gegnertypen werden häufig genug variiert, um neue Erfahrungen zu bieten.


Durch neue Controller-Optionen steuert sich Samus Aran in 3D besser als je zuvor. Insgesamt habt ihr vier Konfigurationen, aus denen ihr eine passende Steuerung für euren Spielstil wählen könnt. Standardmäßig ist eine moderne Steuerungskonfiguration eingestellt, was bedeutet, ihr könnt Samus mit dem linken Analogstick bewegen und mit dem rechten Stick zielen. Das geht wunderbar von der Hand und dürfte für die meisten Spieler die bevorzugte Steuerungsart sein. Daneben gibt es auch einen Klassik-Modus, bei dem wie beim Nintendo GameCube-Original Bewegung und Kamerasteuerung auf den linken Stick gelegt sind. Solltet ihr die Bewegungssteuerung der Metroid Prime Trilogy von der Nintendo Wii gewohnt sein, könnt ihr diese mit der Zeigersteuerung nachstellen. Das klappte im Test gut und ohne größere Probleme. Als vierte und letzte Option steht euch eine Hybridsteuerung offen, die die Standardsteuerung um eine Gyro-Unterstützung beim Zielen erweitert.


Der Nintendo GameCube-Klassiker erstrahlt in neuem Glanz


Die angepasste Steuerung bietet eine gute Gelegenheit, generell über die Technik der Neuauflage zu reden. Die Neufassung von Metroid Prime wird als Remaster beworben, was bedeutet, das dem Spiel immer noch das Original aus dem Jahr 2002 zu Grunde liegt. An der Oberfläche hat sich optisch dafür umso mehr getan. Neue hochauflösende Texturen sowie angepasste Charaktermodelle verleihen dem Spiel einen modernen Glanz. Besonders erwähnenswert sind die modernisierten Umgebungen und Details an der Architektur, die der Spielwelt deutlich mehr Tiefe verleihen. Die optische Modernisierung geht erfreulicherweise nicht zu Lasten der Performance. So wie das Original bietet euch auch Metroid Prime Remastered eine durchgehend stabile Framerate von 60 Bildern pro Sekunde. Auch in actionreichen Szenen kann dieses Ziel gehalten werden, sodass es von technischer Seite nichts zu bemängeln gibt. Abgerundet wird die Präsentation durch den nach wie vor fantastischen Soundtrack, der verschiedenste Einflüsse aus der Science-Fiction miteinander vereint.

Unser Fazit

10

Meisterwerk

Meinung von Adis Selimi

Als Retro-Enthusiast macht es mir immer wieder Spaß, in Klassiker einzutauchen oder Spiele nachzuholen, die an mir vorbeigegangen sind. Trotz Begeisterung für die Materie muss man sich dabei immer mal wieder eingestehen, dass ein Spiel schlecht gealtert ist und sich die Faszination vor allem aus dem Kontext der jeweiligen Zeit ergibt. Es spricht für die herausragende Qualität von Metroid Prime, dass genau dieses Gefühl bei mir nicht einmal aufgekommen ist. Samus Arans erstes 3D-Abenteuer fühlt sich in seiner Remaster-Fassung immer noch frisch und modern an. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Idee eines 3D-Metroidvanias seitdem nie mehr so gut umgesetzt wurde wie in der Welt von Tallon IV. Damit steht Metroid Prime immer noch als ein einzigartiges Werk da, das dank einer modernen Steuerung und einer zeitgemäßen Präsentation so gut ist wie noch nie zuvor. Metroid Prime Remastered ist ein zeitloses Meisterwerk, das auf der Nintendo Switch ein neues Zuhause gefunden hat.
Mein persönliches Highlight: Die hochwertige und detailreiche Überarbeitung der Spielwelt.

Bestelle dir jetzt Metroid Prime Remastered über unsere Onlineshop-Partner

Online kaufen

Awards

Spiele-Hit NTA 23 - Beste Neuauflage NTA 23 - Überraschung des Jahres

Die durchschnittliche Leserwertung

24 User haben bereits bewertet

Kommentare 62

  • arminius73

    Meister des Turms

    Die physische Version kann man nun im My Nintendo Store für 39,99 EUR vorbestellen (VÖ: 3.3.23).

  • Emydura37

    Turmheld

    „Metroid Prime Remastered ist ein zeitloses Meisterwerk, das auf der Nintendo Switch ein neues Zuhause gefunden hat“.

    Das sagt schon alles :thumbup:

    Sehr guter Test und schön das er so schnell gekommen ist :)

  • Fang

    Turmfürst

    Habe die physische Version nun auch vorbestellt. Was muss das muss.

  • Mallenaut

    Turmheld

    arminius73 Und ich kann nur mit Kreditkarte zahlen. Sollte es MNS-exklusiv sein, wird es für mich dann wohl ein digitaler Kauf werden. :(

  • Tidus

    Turmknappe

    Eigentlich wollte ich ja bis 3.3. mit dem Kauf warten. Aber fck, egal. Heute Morgen nach dem Frühstück geladen.

    P.S Schöner Test 😀

  • Fang

    Turmfürst

    Sollte es MNS-exklusiv sein, wird es für mich dann wohl ein digitaler Kauf werden. :(

    Ist es nicht. Bei Netgames ist es auch schon bestellbar.

  • 16-Bit-Fan

    Gamer4Fun

    Spiele Ich gerne nochmal, großartiges Game.

    Physische Kopie ist auch bereits bestellt.

  • Vank84man

    Nintendo Fan 4ever ✌

    10/10


    Na das liest sich super <3

    Werde Retail dann zuschlagen <3

  • iZen

    Turmheld

    Auch vorbestellt 8) :love: Bin schon sehr gespannt!

  • live4eating

    Turmheld

    Metroid Dread war mein erstes Metroid, davor ist die Marke irgendwie an mir vorbeigegangen und ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele geworden. Habe es bereits fünfmal durchgespielt und werde es sicherlich noch einige Male spielen. :D Ich hatte nach Dread auch mal geschaut, ob man an die älteren Titel irgendwie halbwegs bezahlbar rankommt, dem war aber nicht so. Deshalb freue ich mich jetzt umso mehr über das Remaster! :) Ist toll einen Klassiker in so schöner Optik das erste Mal genießen zu dürfen! :)

  • dr.retro

    Gaming since 1985

    Fragen:


    - werden versteckte Objekte auf der Karte angezeigt? Dies wurde ja in MP3 erst eingefügt, vielleicht ist es jetzt auch schon dabei. Ansonsten gibt es ja bestimmt immer noch das statische Rauschen, wenn ein Item in der Nähe ist.


    - Hat man den einfacheren Wii Schwierigkeitsgrad oder wieder den Original GameCube Schwierigkeitsgrad?

  • link82

    Meister des Turms

    für solch zeitlose Meisterwerke wie Metroid Prime wurde die 10/10 (heutzutage imo leider viel zu inflationär vergeben, meine jetzt nicht NTower) erfunden :)

  • kneudel

    Turmheld

    Sportlich. Am Mittwoch veröffentlicht, am Freitag ne Review.

  • DasEngelchen

    Turmheld

    Ich hoffe das der 2. Teil zur e3 Direct kommt und der 3. Dann in der September Direct

    Metroid 4 dann als start Titel für die neue Konsole

  • Gast

    Komisch, die Faszination für Metroid Prime erschließt sich mir gar nicht - hab mich vor einem guten Jahr endlich mal dran gemacht (hab die Collection noch auf der Wii U rumliegen gehabt) und fand es fuuuuuuuuuurchtbar schlimm mit dem ganzen Backtracking. Musste mich wirklich quälen es zu Ende zu spielen. Aber das Remaster ist optisch wirklich toll gelungen und nicht nur ein liebloser HD-Port - würde mir mehr solcher Remaster von Nintendo wünschen :)

  • Cirno the strongest

    Hut ab nintendo so gehen remaster , bitte in zukunft mehr solcher originalgetreuen modernisierungen statt einfache remaster mit höherer auflösung

  • 5cool3me

    High Tech, Low Life

    Ich wusste das es sich lohnt vor der Direct die Kk Verifizierung zu erneuern.


    10punkte Hammer, freu mich riesig drauf wenn die physische Version reinflattert.

  • AnimalM

    SR388 Cleaner

    Eben kurz reingeschaut und im Prolog gestorben. Muss man auch erstmal schaffen 😅 Danke für den Test 🌻

  • kneudel

    Turmheld

    @Zettes

    Das ist halt trotzdem eine Metroidvania. Da gehört Backtracking zum Spielkonzept. Egal ob jetzt 2D oder 3D

  • Kim Davids

    Lektor & Podcast-Dulli

    kneudel


    Adis Selimi ist halt wahnsinnig. Er stellt sein ganzes Leben für ntower zurück 😎

  • Icecreamefreunde

    Turmknappe

    Ist denn bei Kauf im My Nintendo Storeauch das USK Logo drauf? Wenn ja kann ich es an dem Tag auch einfach im Laden holen und brauch nicht hoffen dass die Post an dem Tag mal nicht streikt ^^

  • Adis Selimi

    Meister des Turms

    dr.retro


    Zu 1.) Nein, mir sind keine Markierungen auf der Karte aufgefallen.


    Zu 2.) Beim ersten Start gibt es die Auswahl zwischen einem leichten und einem normalen Schwierigkeitsgrad :)

  • Tremo

    Turmheld

    Nach dem durchlesen des Tests bin ich neugierig geworden. Wenn das Game wirklich so gut ist wie der Test es beschreibt dann werd ich das nach holen da ich es nie gespielt habe.

  • VegetaBln

    Turmbaron

    arminius73 danke dafür, ist bestellt. :*

  • dr.retro

    Gaming since 1985

    Adis Selimi


    Zu 2:


    das hilft mir leider nicht weiter. Ich meine, GameCube und Wii Fassung hatten auch je zwei Schwierigkeitsgrade. Der "Normale" auf Wii entspricht dabei dem "Leicht" Mode vom GameCube.


    Trotzdem danke, für den Versuch.

  • Vala

    Turmritter

    Shooter mit Controller 🥶 ne Demo wäre cool😀

  • ScarryNator

    Turmritter

    Wird gekauft, sobald ich mit Hogwarts fertig bin. Aber definitiv Digital, das wechseln der Karten oder DVDs nervt mich gewaltig :D

  • Darkseico

    Nintendo Fan

    Ich hab es mir Digital geholt. :D

    Werde mir aber noch mal die Retail kaufen. :*

    Das verdient auf jedenfall einen weiteren Kauf. <3

  • BANJOKONG

    Jrpg's Hunter!

    Shooter mit Controller 🥶 ne Demo wäre cool😀

    Metroid prime ist ein 3d action adventure!

    Die Gegner werden mit Knopfdruck anvisiert und das wegen ist es kein richtiges ego shooter.

  • Vala

    Turmritter

    Metroid prime ist ein 3d action adventure!

    Die Gegner werden mit Knopfdruck anvisiert und das wegen ist es kein richtiges ego shooter.

    Oh das klingt gut:) vielleicht mal ne Chance geben

  • Chreerok83

    Turmbaron

    Es ist so grossartig, dass Metroid das kriegt, was es verdient hat. Congrats! :thumbup:

  • TheLightningYu

    Grim Dawn'er

    Komisch, die Faszination für Metroid Prime erschließt sich mir gar nicht - hab mich vor einem guten Jahr endlich mal dran gemacht (hab die Collection noch auf der Wii U rumliegen gehabt) und fand es fuuuuuuuuuurchtbar schlimm mit dem ganzen Backtracking.

    Wie schon erwähnt wurde, das ist halt eben ein wichtiger Kernaspekt von "Metroidvania", weil es damit abhebt von den klassischen Jump'n'Run / Shoot-Em-Runs wo du halt sehr Linear von Links nach Rechts / von A nach B läufst, und sich mehr Sandbox anfühlt(und auch etwas authentischer). Es gibt der Welt mehr größe und begehbarkeit und ist für Fans dieses Genre's immer so ein schönes Schmankerl, mit welchen Fähigkeiten man später dann Spots die man jetzt noch nicht erreichen kann, nun dann begehen kann und was für ein neues Areal sich öffent.


    Und da setzt halt Metroid Prime auch an, was es sogar innerhalb des Genres noch Unique macht, weil es halt Metroidvania bei Ego-Shooter halt so gut wie gar nicht gibt - entweder du hast strickt Linear oder riesige Open World, dieser Zwischen-Ansatz denn man Metroidvania bietet eher selten -> und das ganze auch noch verpackt mit Rätsel und ko.


    #Thema:
    Solltet ihr ned dem Spiel 2-3 Punkte für die vermurksten Türen abziehen =/


  • wonderboy

    Turmfürst

    Eine 10 !?


    So gehen Remaster !

  • Rooro

    Turmheldin

    dr.retro

    Hab grad im Internet gelesen, dass auf casual die Parasitenkönigin sehr schnell gestorben ist. Heißt wohl, casual ist Wii-einfach :)


    Ich weiß wirklich nicht, wie ich noch auf die Handelsversion warten soll! Auf ein Spiel zu warten ist eine Sache, aber zu warten, während ich es eigentlich schon spielen könnt, ist im Falle von Metroid Folter für mich ;)

  • Iggy-Koopa

    Nintendo Freak

    Kommt es nicht in den Normalen Handel? 🤔

  • Kugelwilli

    Turmfürst

    Ja. Definitiv eine 10. Großartiges Game.

    Hab mir schon Videos vom Remaster angesehen und - oh Mann - das sieht so gut aus. 👍 😍

    Trotzdem warte ich auf die physische Fassung.

    Dann hab ich das Spiel ganze 4 Mal.

    2× auf dem Gamecube (US und Pal), ein Mal als Teil der Trilogy auf der Wii und bald nochmal auf der Switch.

    Ewiger Klassiker und Pflichtkauf :moneylink:

  • olliko

    Turmheld

    live4eating wenn du einen 3DS hast, besorg dir Samus Returns bevor der eshop schliesst. Ist auch von Mercury Steam und spielt sich ähnlich wie Dread. Und in der Direct war zu sehen, dass die Advance Teile auch kommen werden.

  • MichiP

    Videogamer

    arminius73

    Danke für die Info, hab es auch direkt bei nintendo bestellt.

  • JoeyOGrady

    Sir von Planet Pop Star

    Die physische Version kann man nun im My Nintendo Store für 39,99 EUR vorbestellen (VÖ: 3.3.23).

    Wie verlässlich ist die Lieferung, ähnlich schnell wie Amazon? Und btw: geht gar kein PayPal? Mir wird nur Kreditkarte angezeigt.

  • VegetaBln

    Turmbaron

    Icecreamefreunde

    Wie verlässlich ist die Lieferung, ähnlich schnell wie Amazon? Und btw: geht gar kein PayPal? Mir wird nur Kreditkarte angezeigt.

    Hi.

    Also bei Vorbestellungen geht tatsächlich nur Kreditkarte. Was die Lieferung angeht, ist Nintendo ziemlich verlässlich. War bei mir bislang immer per DHL und das geht auch sehr fix. Man kann wahrscheinlich mit dem Release Tag rechnen.

  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft

    Kann hier jemand vielleicht Erfahrungen teilen wie stark sich das Spielgefühl unterscheidet zwischen Wii Pointer Steuerung und hier beim Remaster auf Switch (und mit welchem Controller?, Joy Cons kann ich leider nicht nutzen). Das ist eins der größten Hürden für mich. Denke nicht, dass ich mit reiner Controllersteuerung die gleiche großartige Spielerfahrung haben werde.

  • Kindra

    Meister des Turms

    Schwer zu sagen. Es gibt ja eine Steuerungsoption, die an Wii angelehnt ist. Ich bin selbst großer Fan der Trilogy-Steuerung, habe das jetzt aber mit der Twin Stick-Steuerung gespielt, die absolut grandios funktioniert (es braucht bei Prime ja keine wirkliche Präzision und das Lock-On-System gibt es ja auch).


    Die Pointer-Steuerung via Pro Controller fühlt sich gut an. Ich mag es nur nicht, meine Handgelenke soweit nach links/rechts zu drehen. Cool ist, dass man den Pointer immer per Knopfdruck zentrieren kann.


    Es gibt auch eine Hybdrid-Variante aus GameCube-Steuerung und Wii, bei der man per Halten von ZR Motion Controls zum Zielen aktiviert.

  • Han

    Turmheld

    FangVielen Dank für die Info. :)

  • Heldissimo

    Turmbaron

    Hab es mir auch gekauft und war erst vom Preis etwas überrascht. 39,99euro schien mir etwas happig. Allerdings wurde hier ja wirklich abgeliefert.

    Grafik ist wirklich super schön. Die Steuerung ist klasse und es spielt sich mit 60fps wie Butter.

    Daher von mir ein Sorry für die Kritik am Preis und eine klare Kaufempfehlung. :*

  • Iggy-Koopa

    Nintendo Freak

    Sollte es wirklich in den Regulären Handel kommen, wird es zu 100% gekauft. Ich hab schon damals die Metroid Prime Trilogy auf der Wii geliebt. 🥰😍

  • AnimalM

    SR388 Cleaner

    Wowan14 Also ich hatte zuletzt die Wii-Version gespielt und finde jetzt die neue Controller-Steuerung deutlich angenehmer. Bin jetzt aber durch Destiny und Doom generell das Spielen in der Ego-Perspektive mit Controller gewöhnt (ja, klar, das hier ist kein Ego-Shooter, aber rein vom Umschauen mein ich jetzt). Finde das der Look-On ebenfalls super funktioniert. Wie gesagt, rein subjektiv.

  • ChrisLanowski

    Turmknappe

    Habe es auf dem gamecube geliebt. Super Test. Wenn ich es mir hole dann definitiv retail

  • AlonzoDrake

    Turmritter

    Die 10 ist sowas von gerechtfertigt. Alles andere wäre eine Beleidigung! Freue mich auf das Remaster mehr als of Zelda ToK. Und was für ein tolles Remaster es am Ende geworden ist. :* :love:


    arminius73 danke für die Info!!! Ps: Habt ihr bei der Vorbestellung eine Bestätigungsmail erhalten?

  • Chris.P.Bacon

    Turmritter

    Ich wollte es nicht erst holen aber gestern Abend könnte es nicht wiederstehen OMG ist es Super gelungen... Erst die Grafik gegenüber die Wii Version ist deutlich aufgeböhrt und die Steurunf ist sehr gelungen . Ich dachte die Wii Steuerung war super aber nach 90 Min liebe ich diesen Version definitiv eine 10.


    Meine Sorge ist nur das Metroid Prime wieder kaum verkauft. Bitte alle kaufen dass MP4 schneller kommt und dass Nintendo mehr Metroid macht...

  • BANJOKONG

    Jrpg's Hunter!

    Ich wollte erst retail garnicht bestellen wegen 40 Euro , aber ganz ehrlich für z.b. zelda skyward sword hd oder crisis core remastered habe ich mehr bezahlt .

    Ich freue mich aber es ist schwer zu warten :D

  • Plok

    Ich wollte erst retail garnicht bestellen wegen 40 Euro , aber ganz ehrlich für z.b. zelda skyward sword hd oder crisis core remastered habe ich mehr bezahlt .

    Ich freue mich aber es ist schwer zu warten :D

    Ich habe im Moment Luxus Probleme.

    Spiele gerade Hogwarts Legacy dann kommen bis zum 3 März noch Tales of Symphonia, Wanted Dead, Project Octopath 2, Metroid Prime Retail selbst wenn ich Hogwarts und Wanted Dead anziehe würden sie Switch Games eine ganze Weile reichen aber im April kommt auch schon Advance Wars. Too many Games!

  • BANJOKONG

    Jrpg's Hunter!

    Ich habe im Moment Luxus Probleme.

    Spiele gerade Hogwarts Legacy dann kommen bis zum 3 März noch Tales of Symphonia, Wanted Dead, Project Octopath 2, Metroid Prime Retail selbst wenn ich Hogwarts und Wanted Dead anziehe würden sie Switch Games eine ganze Weile reichen aber im April kommt auch schon Advance Wars. Too many Games!

    Wir haben Luxus Probleme Plok 😉

    Ja bei mir sieht auch nicht besser aus !

    Tales of symphonia habe ich letzte Jahr auf gamecube durch gespielt.

    Octopath traveler 2 Demo hat mir auch sehr gut gefallen... :notlikethis:

  • Plok

    Wir haben Luxus Probleme Plok 😉

    Ja bei mir sieht auch nicht besser aus !

    Tales of symphonia habe ich letzte Jahr auf gamecube durch gespielt.

    Octopath traveler 2 Demo hat mir auch sehr gut gefallen... :notlikethis:

    Hatte sogar noch Kirby unterschlagen! 😅

  • Roman666

    Turmbaron

    Muss ich haben =)

  • gamingsloth

    Turmknappe

    Habe es auf dem Gamecube damals geliebt und spiele es jetzt, als Erwachsener, erneut. Einfach ein grandioses Spiel, 100% zu empfehlen :thumbup:

  • OneTrickPony

    Turmheld

    Leute ey, ganz im Ernst, überdenkt eure Ratings. 10/10 für so ein Schrottspiel mit einem Gameplay aus der Hölle? Alleine das ganze Backtracking, dass man tausend Mal dieselben Levelpassagen abgehen muss und tausend Mal dieselben bereits abgeschossenen Gegner noch einmal abschießen muss, ist doch keine 10/10 wert. Übelst! Ich werde das Spiel wieder umtauschen, es war echt grottig.

  • BANJOKONG

    Jrpg's Hunter!

    metroid prime 11 von 10 !

    Einfach nur geil

  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft

    OneTrickPony Das hat halt ein Metroidvania so an sich. Haben auch viele gute Plattformer und natürlich leider auch in manchen Rogue Likes. Wenn man natürlich mit einer falschen Erwartungshaltung an das Spiel rangeht dann ist es klar nichts für einen. Für das was Metroid Prime sein soll ist es klar überragend. Hat selbst einen FPS Verneiner wie mich überzeugt.

  • Altarf

    Turmritter

    Leute ey, ganz im Ernst, überdenkt eure Ratings. 10/10 für so ein Schrottspiel mit einem Gameplay aus der Hölle? Alleine das ganze Backtracking, dass man tausend Mal dieselben Levelpassagen abgehen muss und tausend Mal dieselben bereits abgeschossenen Gegner noch einmal abschießen muss, ist doch keine 10/10 wert. Übelst! Ich werde das Spiel wieder umtauschen, es war echt grottig.

    Das Game hat weltweit hohe Wertungen kassiert! Auf Metacritic liegt das Original bei 97%. Ich würde sagen, dass du Mal überdenken solltest was du da schreibst. Wenn es nicht deinen Geschmack trifft okay aber überwiegend wirst du die andere Seite voller Begeisterung lesen. Das Game ist und bleibt ein Meisterwerk, das Remastered m.M.n. mehr denn je, einfach grandios!!!

  • OneTrickPony

    Turmheld

    Wowan14die falsche Erwartungshaltung baut sich auch dadurch auf, dass überall ne 10/10 vergeben wird. Fand ich für mich echt irreführend. Aus dem Trailer wird dieses langweilige Gameplay leider auch nicht deutlich.


    Altarf Ratings sind doch nichts, das in Stein gemeißelt ist. Ratings sind doch da, um auch Spielempfehlungen zu geben, das ist doch da journalistische Handwerk. Zudem sind Ratings subjektiv und auch von Emotionen geleitet, wie sich hier ja gut zeigt. 10/10 ist das Beste und heißt doch praktisch, dass das Spiel für jeden etwas ist? Hier und im ganzen Internet, und auch bei dir, sieht man doch deutlich die Fanbrille. In meinen Augen ist das Spiel einfach 20 Jahre alter Schrott und das gehört entsprechend angesprochen.

  • Altarf

    Turmritter

    Wowan14die falsche Erwartungshaltung baut sich auch dadurch auf, dass überall ne 10/10 vergeben wird. Fand ich für mich echt irreführend. Aus dem Trailer wird dieses langweilige Gameplay leider auch nicht deutlich.


    Altarf Ratings sind doch nichts, das in Stein gemeißelt ist. Ratings sind doch da, um auch Spielempfehlungen zu geben, das ist doch da journalistische Handwerk. Zudem sind Ratings subjektiv und auch von Emotionen geleitet, wie sich hier ja gut zeigt. 10/10 ist das Beste und heißt doch praktisch, dass das Spiel für jeden etwas ist? Hier und im ganzen Internet, und auch bei dir, sieht man doch deutlich die Fanbrille. In meinen Augen ist das Spiel einfach 20 Jahre alter Schrott und das gehört entsprechend angesprochen.

    Scheinbar war dir einfach nicht klar, dass sogar der Begriff "Metroidvania" genau von dieser Art der Spiele kommt. Von den mitunter ersten Spielen der Geschichte wie eben Metroid und Castlevania, die Backtracking, Itemssuche, RPG und Action Adventure in Games brachten. Jetzt ohne zu verurteilen aber du scheinst sehr jung zu sein und diese Geschichte nicht mitgemacht zu haben was deine Abneigung erklärt. Wenn man die Genialität darin erkennt, kann man es nur lieben was sehr viele auch tun. Und ja Tests sind auch manchmal n Stück weit subjektiv aber meisten wird nach bestimmten Kriterien und objektiv bewertet und bei 97% sind sich da einige Reviewer einig. Naja wie auch immer kannst du halt den wahren Wert dieser Serie nicht erkennen. Wenn du dich vorher besser informiert hättest, dann wärst du nicht enttäuscht gewesen. https://de.wikipedia.org/wiki/Metroidvania

  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft


    Altarf 10/10 ist das Beste und heißt doch praktisch, dass das Spiel für jeden etwas ist? Hier und im ganzen Internet, und auch bei dir, sieht man doch deutlich die Fanbrille. In meinen Augen ist das Spiel einfach 20 Jahre alter Schrott und das gehört entsprechend angesprochen.

    Eigentlich beweißt du eben mit dieser Aussage, dass du eine total falsche Erwartungshaltung hast. Es gibt sowas wie ein Spiel, dass für jeden etwas ist, nicht. Die Wertungen beziehen sich meist auf einfach wie gut das Spiel im Allgemeinen ist und eventuell auch wie gut es in seinem Genre abschneidet. Somit ist es eine 10/10 wenn du Fan dieses Genres bist. Für alle anderen nicht. Je weiter man der Art von Spielen entfernt ist, desto niedriger wird die persönliche Wertung sein. Auch als nicht fan kann man Spiele objektiv als Meisterwerke anerkennen, auch wenn sie einem überhaupt nicht liegen, sei es vom Genre, Setting, Story, Gewaltgrad, Anspruch usw.

    dadurch macht es die Spiele aber doch nicht schlechter. Ist wie mit Essen gegen das man allergisch ist oder einem nicht schmecken. Dadurch schmeckt es ja nicht automatisch schlecht oder ist schlecht. Es ist nur subjektiv nicht deins. Deswegen kannst du den Leuten, denen das schmeckt, nicht sagen, dass sie lügen oder übertreiben xD