Unser Test zum Spiel: PAC-MAN

Pillen sind schon was Feines, zumindest je nach Ansicht. Die einen nutzen sie zur Heilung diverser Krankheiten, andere heben damit ab. Der berühmteste Pillenfresser dürfte wohl der allseits bekannte Pac-Man sein. Schon in den 90er-Jahren hat er auf Nintendos mobiler Kultkonsole Game Boy für die Jagd nach Rekorden gesorgt. Mittlerweile ist eine Virtual Console-Version für den 3DS erschienen, welche mittels eShop heruntergeladen werden kann. Doch ist der Nimmersatt in die Jahre gekommen oder bleibt er ein Evergreen? Ich schliddere nun direkt in eine fröhliche Hetzjagd zwischen Pac-Man und den wilden Geistern hinein.

Eure Hauptaufgabe ist es, alle Pillen aufzuessen, bevor die Geister euch dreimal erwischt haben. Doch ihr könnt das Ganze auch umdrehen. Auf der übersichtlichen Karte findet ihr besondere Pillen, die die Gegner verwundbar machen. Sobald ihr diese verschlingt, gibt es Bonuspunkte, welche sich auch zu einer Kombo kombinieren lassen. Auch die immer wieder erscheinenden Früchte geben euch neue Nahrung für euren Punktestand. Habt ihr eure Pflicht erfüllt, geht es in den nächsten Level. Das ganze Spiel geht so lange, bis ihr keine Leben mehr übrig habt. All das macht immer wieder Spaß, wenn ihr mal Lust auf Pillen, Geister und Punkte habt.

Grafisch tut sich natürlich nicht viel, schließlich hat das Spiel schon mehr als 20 Jahre auf dem Buckel. Doch zusammen mit dem Sound ist es immer noch Nostalgie pur und macht dementsprechend Spaß. Letztendlich darf ich noch die Frage der Steuerung klären. Wer es wirklich "Retro" mag, sollte auch wieder das Steuerkreuz benutzen. Meiner Meinung nach funktioniert das Spiel mit dem eingebauten Schiebepad aufgrund der Bewegungsfreiheit aber deutlich einfacher. Die macht sich im Spiel selbst nicht bemerkbar, doch ich kann schneller reagieren.

Unser Fazit

6

Überzeugend

Meinung von Daniel Pohl

Was soll ich noch großartig zu diesem Klassiker sagen? Für den kleinen Geldbeutel bekommt ihr hier ein Stück Nostalgie, das immer wieder für eine Runde gut ist. Jedoch ist es kein Must Have-Spiel in der Download-Datenbank. Wer jedoch auf der Suche nach einem Titel für zwischendurch ist und von virtuellen Pillen und Geistern nicht genug bekommen kann, der sollte zugreifen. Spaß macht Pac-Man für den Gameboy auch heute noch und lädt immer wieder zu einer Runde Pillenfressen und Geister jagen ein.

Die durchschnittliche Leserwertung

1 User hat bereits bewertet

Kommentare 1

  • blubbafassel

    Falling Angel

    ICh besitze Pacman % Galaga fürn 3DS, sehr nettes Spiel, hat Onlinerankingsliste und Aufgaben, zudem machen die Spiele sehr viel Spaß.