Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

User-Test von Octave zu Mega Man 3 - Nintendo Entertainment System, Wii, Wii U, Nintendo 3DS

  • Deutschland Deutschland: Mega Man 3
  • USA USA: Mega Man 3
  • Japan Japan: RockMan 3: Dr. Wily no Saigo!?
Plattform
Nintendo Entertainment System
Erscheinungsdatum
20.02.1992
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Capcom
Genre
Action, Platformer, 2D
Spieleranzahl
Lokal: 1 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Mega Man 3 - NES

Von Octave () Nach einem Jahr ohne ein Mega Man Spiel seit Mega Man 2 (wasübrigens die längste Pause zwischen zwei Mega Man spielen bis 2010 war) istdann 1990 Mega Man 3 erschienen. Im Vergleich zu seinen beiden Vorgängernjedoch hat es eine neue Mechanik, nämlich das Sliden. Inwiefern es dem Gameplayeine neue Ebene gibt und wie gut das Spiel selbst, im Vergleich zu seinen Vorgängern,ist, könnt ihr hier lesen.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger startet Mega Man 3 mitkeinem schönen Intro, sondern gibt uns plump den Titel Screen, jedoch ist dabeianzumerken, dass die Musik, welche dabei spielt, absolut fantastisch ist. Auchbesitzt Mega Man 3 keinen einstellbaren Schwierigkeitsgrad, was der Vorgängerim Westen noch besaß.

Nach der Betätigung von Start sind wir schon bei den 8Robotmastern. In den 3 Stages von Shadow Man, Magnet Man und Hard Man kommendann noch zusätzlich jeweils ein Bosskampf gegen den mysteriösen Proto Man, dereuch erst dann weiterlässt, wenn ihr ihn besiegt habt. Generell spielt Proto Maneine bedeutende Rolle in Mega Man 3 (und darüber hinaus), was ich hier abernicht verraten möchte.

Als kleiner Einschub sind hier die Waffen, welche man gegenwelchen Boss benutzen sollte:

Spoiler anzeigen


Gemini Man< Snake Man
Snake Man< Needle Man
Needle Man < Gemini Man

Magnet Man < Spark Man
Spark Man< Shadow Man
Shadow Man< Top Man
Top Man< Hard Man
Hard Man < Magnet Man

Warum die 8 Bosse nicht einen festen Schwäche-Kreis ergeben,sondern zwei, wissen wahrscheinlich nur die Entwickler selbst.

Proto Man< Hard Man

Kamegoro< Shadow Man
YellowDevil Mk 2 < Hard Man
Copy Man Mk2 < Snake Man
WilyMachine 3 < Hard Man
Gamma < Top Man


Nachdem man diese dann alle erfolgreich überstanden hat,kommen, nicht wie in Mega Man 1 und 2, die Wily Stages, sondern man muss zuvor in4 der Stages, welche nun leicht verändert wurden, zurückkehren und gegen jeweils 2der Bosse aus Mega Man 2 antreten.
Dies wurde wahrscheinlich gemacht, aufgrund der Kritik vonMega Man 1 und 2, dass sie zu kurz seinen, jedoch finde ich persönlich, dasssowas aufgezwungene Spielzeitstreckung, ohne wirklichen Mehrwert ist. Da habe ich lieber, wie in Mega Man 2 weniger, aber dafür in Perfektion.

Nachdem man auch diese besiegt hat, gibt esnoch ein 1 on 1 gegen Proto Man. Wenn man diesen dann auch hinter sich gelassenhat kommt man, nach einer Nachricht von Dr. Light, dass Wily den Roboter Gamma gestohlenhat, endlich zu den 4 Wily Stages.

Diese sind wiederum für mich ein bisschen zu kurz gewesen, jedoch kann ich auch nicht mehr zu ihnen sagen, da sie fast nichts besonderes geboten haben.

Der Schwierigkeitsgrad ist ungefähr auf dem selbem Niveauwie Mega Man 1. Es wirkt sogar fast so, als ob, durch die neue Mechanik, dassSpiel extra schwerer gemacht wurde.

Der neue Slide wird gut in den Stages und bei den Bossen genutzt, jedoch ist dabei noch eine menge Potenzial gewesen, dass man noch hätte nutzen können, wie zum bsp. bei einem Boss bei dem es essenziell ist zu sliden.

Mega Man 3 ist auch wieder einen Ticken schöner geworden, im Vergleich zu seinem Vorgänger. Die Musik kommt zwar nicht an die aus Mega Man 2heran, ist aber auch ziemlich gut (alleine schon das Intro und das SparkMan Theme).

Neu ist nun auch der Helferhund Rush, welcher als ein Ersatz fürdie Hilfs-Items dient. Am Anfang hat man nur die Rush Coil, die wie einTrampolin fungiert, man bekommt aber auch, wenn man genügend Stages abgeschlossenhat auch noch ein Boot und einen Jet. Im Vergleich zu Mega Man 2 kann man jetztsogar 9 E-Tanks tragen und man verliert sie diesmal sogar gar nicht mehr, wennman sterben sollte. Wahrscheinlich um der Schwierigkeit entgegenzuwirken.
Am Ende bleibt mir nur noch zu sagen, dass Mega Man 3 docheher ein gewagterer Nachfolger ist. Anstatt Mega Man 22 zu machen,hat man sich neue Gameplay Features einfallen lassen, damit die Spielidee frischbleibt. Jedoch sind dadurch auch einige neue Probleme aufgekommen. DieSpielzeitstreckung bei den 4 Stages, die man nochmal spielen muss, geht,zumindest für mich, garnicht. Bei den Stages von Top und Snake Man (vom ihm diezweite Hälfte der Stage) habe ich mich dazu noch gefragt, was das Setting überhauptmit dem Boss zu tun hatte. Es war eben noch, leider, Großteils unausgereift. Ich kann deswegen das Spiel nicht zweifelsfrei Empfehlen. Trotzdem hat Mega Man 3 Story und Gameplay -technischden Grundstein für (fast) alle nachkommenden Teile gesetzt.

Wertung

7

Mein Fazit zu Mega Man 3

Meinung von Octave
Mega Man 3 hat Gameplaytechnisch den Grundstein für die nachfolgenden Teile gelegt. Jedoch hat es einige gravierende Mängel, weswegen ich es nicht zweifelsfrei empfehlen kann.
Mein persönliches Highlight: Die Einbindung der Story.

Kommentare 0

Keine Kommentare