Tokyo Mirage Sessions #FE Encore im Video-Test – Shin Megami Tensei trifft Fire Emblem

  • Tests

Obwohl 2016 für Wii U erschienen, hat Nintendo Ende letzten Jahres überraschend eine erweiterte Version von Tokyo Mirage Sessions #FE Encore für die Nintendo Switch angekündigt. Das Rollenspiel selbst wurde von der japanischen Rollenspielschmiede Atlus in Kooperation mit Nintendo und Intelligent Systems entwickelt, da das Spiel ein Crossover zwischen Fire Emblem und Shin Megami Tensei darstellt.


Wir haben auch einen ausführlichen Spieletest für euch. Schaut mal rein!


Sollten euch unsere Videos gefallen, empfehlen wir euch, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt!

Teilen

Kommentare 2

  • billy_blob

    aka DelPadio

    Also irgendwie nerven mich diese einfarbigen Silhouetten. Spart Rechenleistung aber irgendwie nervig.


    Obwohl ich mir das Spiel vielleicht holen wollte, zeigt mir der Test eigentlich recht deutlich dass ich es womöglich doch nicht haben möchte :D


    Oder halt deutlich reduziert.

  • Ande

    Meister des Turms

    @billy_blob
    Andere generische NPCs kann man irgendwann auch nicht mehr sehen, immerhin weiss man so recht schnell, mit welchen Figuren man interagieren kann.