TowerCast #125: Das kann Mario Kart 9 von Mario Kart Tour lernen

  • TowerCast

Im Herbst 2019 erschien Mario Kart Tour für sämtliche Smart Devices. Wie auch bei den vergangenen Nintendo-Applikationen, wie zum Beispiel Animal Crossing: Pocket Camp, lässt sich das Spiel zwar gratis starten und spielen, man kann aber auch Echtgeld investieren. Mario Kart Tour verfolgt dasselbe Prinzip, wurde allerdings kritisch innerhalb der Fan-Gemeinde aufgenommen. Allerdings gibt es darin einige Elemente, die wir uns für Mario Kart 9 wünschen würden. So haben wir in der 125. TowerCast-Ausgabe nicht nur über ein mögliches Mario Kart 9 geredet, sondern auch die komplette Reihe nochmals Revue passieren lassen.


Welche Elemente würdet ihr euch in Mario Kart 9 wünschen?


DOWNLOAD (Rechtsklick und auf „Ziel speichern unter ...“)


Ihr könnt unseren TowerCast bei iTunes und Spotify abonnieren!


In unserem TowerCast-Archiv könnt ihr außerdem alle Episoden anhören!


Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören!

Teilen

Kommentare 6

  • Torben22

    Meister des Turms

    Freischalten von Spielern in einer Art Story. Weitere Anreize Strecken erneut zu fahren. Mit den Münzen Karts kaufen aber ohne Echt Geld

  • Florian12

    Turmbaron

    Meiner Meinung nach sind interessante Punkte:


    -zusätzliche Pisten wie R/X/RX-Pisten, die die Streckenauswahl signifikant vergrößern für die Spieler und relativ ohne viel Aufwand erstellbar sind für die Entwickler, am liebsten aber so, dass die Strecken aber trotzdem sinnvoll erweitert werden, nicht nur Rampen. Mit teilweise anderen Streckenelementen, einem neuen Start/Zielpunkt, einer kurzen alternativen Route, Tag/Nacht/Wetteränderung, etc.


    -Skins für Charaktere ja, WENN sie zusätzlich sind zu einem Charakter, kein eigener Slot. Mario hat dann vllt sein Feuermario-Anzug, Schattenmario, Metallmario und Bowser sein Hochzeitsanzug und Knochenbowser. Bitte aber neue oder eigenständige Charaktere in der Entwicklung bevorzugen


    -vllt ein optionaler neuer Modus mit Punktesystem und High-Scores, zusätzlich zum Gran Prix und dem Zeitfahren, WENN Charaktere keine eigenen Items haben oder zusätzliche Item-Slots schaffen, keine Punktefaktoren oder Punkteboosts durch Kartteile und Charaktere dabei sind


    -Missionen, aber viel besser, so wie im DS/Wii-Teil. Aber ohne zeitliche Begrenzung, sondern im Spiel eingebaut, gerne mit Rankings


    -vllt das Spiel frisch halten durch neue Charaktere als Mario Tennis Aces, aber so, dass das Grundspiel vollständig ist
    Der Preis für DLC in Mario Kart 8 war im Übrigen extrem fair (wenn auch in Grundspiel dafür die Kampfarenen fehlten..)


    -ein spielinterner Shop OHNE Echtgeld und mit VERNÜFTIGEN Preisen


    -die neuen Items und alten zurückgekehrten, persönlich aber lieber nicht charakterexklusiv



    Und natürlich gibt es auch mengenweise Zeug, das man nicht übernehmen sollte, selbstverständlich..


    -kein Pay2Win
    -kein Abo
    -keine Lootboxen
    -keine Micro-Transaktionen
    -keine Charakter-/Kartboni
    -Partyzeit optional
    -keine Events, die auf Zeitexklusivität setzen, also Inhalte wieder entfernen
    -keine tausenden Repeats und immer-wieder-spielen-müssen von Pisten
    -keine tausende Skins eines Charakters
    -kein Grind
    -keine Einlogboni, keine täglichen Quests, die essentiell zum Mithalten sind


    Etc etc etc


    Aber man kann an Animal Crossing New Horizons erkennen, dass tatsächlich sogar so ein schreckliches Spiel wie Pocket Camp einen vollwertigen Ableger positiv beeinflussen/erweitern kann, siehe das Crafting

  • Felix Schütt

    Turmfürst

    -zusätzliche Pisten wie R/X/RX-Pisten, die die Streckenauswahl signifikant vergrößern für die Spieler und relativ ohne viel Aufwand erstellbar sind für die Entwickler, am liebsten aber so, dass die Strecken aber trotzdem sinnvoll erweitert werden, nicht nur Rampen. Mit teilweise anderen Streckenelementen, einem neuen Start/Zielpunkt, einer kurzen alternativen Route, Tag/Nacht/Wetteränderung, etc.

    Das ist mir persönlich der wichtigste Punkt, weil dieser sowohl den Multiplayer als auch den Singleplayer extrem positiv beeinflussen würde. Macht das Spiel einfach um Längen interessanter, wenn man auf einmal die Strecke Rückwärts mit zusätzlichen Hindernissen fährt.

  • otakon

    Ssssssssswitch

    Tatsächlich gefällt mir einiges aus Mario kart tour :thumbsup:


    Die Strecken in der realen Welt
    Neue Charaktere
    Missionen
    Partytime
    Neue Waffen
    R,X,RX Strecken
    Kostüme für die Chars (lieber wären mir Skins statt eigener Charakter slots)
    Persönliche items
    Gegen das season System hab ich nichts, sollte sich aber ab und zu wiederholen damit man Verpasstes nachholen kann


    Was ich mir sonst wünschen würde wäre das Double dash Fahr-System zurück :*

  • Rikibu

    Turmheld

    Ein Leveleditor wäre geil... genauso wie ein Kart-Designer... da das aber nicht kommt, weil man sich damit den dlc krempel kaputt macht... ach, verkauft einfach asset packs...


    mal sehen wie lange es dauert, bis wir für playstation dank dreams ein mario kart haben :-)

  • Haby

    Jedes Mario Kart bietet interessante Dinge, die Arcade Ableger haben z.B
    ein dynamisches Wettersystem an Bord.


    Denke das wichtigste an einen neuen Mario Kart wäre ein besserer Online Service!
    Denke wenn sie ein neues Mario Kart ohne verbesserten Online Service rausbringen,
    ist die Freude nicht so groß!