Ein Kommentar: Knockout City wird großartig – holt es euch!

  • Ein Kommentar

EA fördert mit ihrem Label EA Originals kleinere Studios und deren Projekte. Dank dieser Unterstützung konnten die Velan Studios sich nicht nur um Mario Kart Live: Home Circuit im Auftrag von Nintendo kümmern, sondern konnten parallel an Knockout City arbeiten: Ein Online-Multiplayer-Dodgeball-Spiel, welches nicht nur eure Teambereitschaft, sondern auch ein taktisches Vorgehen eurerseits fordert. Zwar ist der Markt mittlerweile mit unzähligen Online-Spielen übersättigt, allerdings ist Knockout City ein ganz besonderes Spiel, das einfach andere Wege geht. In unserem Kommentar-Video erklären wir euch, warum ihr unbedingt den 21. Mai im Kalender fett und rot markieren müsst.


Habt ihr auch an der Beta-Phase teilgenommen? Falls ja, was ist eure Meinung?


Sollten euch unsere Videos gefallen, empfehlen wir euch, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt!

Teilen

Kommentare 7

  • Tomaru

    M&M - Minish Mage

    Als ob ich euretwegen nicht schon genug Geld für Spiele ausgegeben hab, aber: okay :x

  • Shoryuken

    Turmheld

    Ich habe es in der Beta-Phase einige Runden angespielt und es war irgendwie nix für mich. Der Funke wollte nicht überspringen. Ich warte da eher auf andere Online-Spiele wie Roller Champions von Ubisoft oder eben Fall Guys in diesem Sommer. Bei Fall Guys rechne ich damit, dass es mit dem Switch- und XBox-Release einen zweiten Frühling erleben könnte, wenn auch nicht den Twitch-Hype des vergangenen Sommers.


    Aber zurück zu Knockout City:

    Ich weiß eure Info sehr zu schätzen, dass EA mit dem Projekt anscheinend ein kleineres Studio unterstützt. Es ist schön nach dem ganzen EA-Bashing, das man so am Rande mitbekommt, auch mal was Positives über EA zu hören. :):thumbup:

  • Trungel

    Turmritter

    Ich bin zwar nicht Zielgruppe für solche Spiele, aber ich habe trotzdem die Befürchtung, dass Knockout City das selbe Schicksal wie Rocket Arena ereilen wird.
    Rocket Arena kam zwar nicht für die Switch, aber es gibt gewisse Parallelen. Ähnliche Prämisse: Multiplayer Titel unter dem Label EA Originals, letztes Jahr im Juni für 30€ für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht, wegen fehlender Spielerzahlen nach nur zwei Monaten zuerst auf ~5€ reduziert und nach Ende des Sales permanent den Preis auf 5€ gesetzt. Trotz massig Werbung vor Release und noch einem Free Weekend hat es einfach kaum Spieler gefunden und gehalten.
    Immerhin sind es dieses Mal nur 20€, sodass es eventuell mehr zu Release kaufen werden.

  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft

    naja obs großartig wird steht noch in den Sternen. Bietet aktuell in meinen Augen soviel wie ein Free to Play Spiel nämlich wenig und immer das gleiche. Wie bei vielen Ähnlichen Spielen macht sowas für mich nur die ersten Stunden spaß und danach nicht mehr. Ist ja auch mehr oder minder das Hauptziel solcher Spiele, dass man den Spieler am Anfang versucht zu begeistern und die Wale selektieren sich quasi dann von selbst von den Spielern die aufhören.

  • Dennis RPGKING.FOREVER

    Turmfürst

    Nix da ist nix für mich Ninjala ist besser.

  • Rob64online

    Turmheld

    Wäre es ein F2P Game würde ich sagen es könnte funktionieren aber so...

  • Cap

    Monkey Island resident.

    Danke für das Vid. Mich würde freuen, wenn das zutrifft, was Dennis gegen Ende des Videos gesagt hat. Also das man sich auf Discord verabredet und gemeinsam spielt. Dann könnte das Spiel auch die Community etwas aufwerten. Bislang geht außer AC, Monster Hunter und Among Us ja nicht so viel...
    Jedenfalls behalt' ich das Spiel mal im Auge. Wenn sich hier ein paar zum gemeinsam spielen finden, bin ich auch dabei.