TowerCast #166: Nintendo Switch (OLED-Modell), Metroid und Nintendo Switch Online

  • TowerCast

Um externe Inhalte wie YouTube- oder Twitch-Videos anzeigen zu dürfen, brauchen wir deine Zustimmung. Weitere Informationen dazu findest du hier.

In den letzten Wochen ist viel passiert: Die Nintendo Switch (OLED-Modell) ist erschienen, Metroid Dread hat einen bombastischen Start hingelegt, es gibt passenderweise neue Gerüchte zu einem Remake von Metroid Prime und der Nintendo Switch Online-Service erhält bald mit dem Erweiterungspaket neue Inhalte, die euch allerdings nur mit einem höheren Preis zur Verfügung stehen. Wir haben nun diese Infoflut genutzt, um in unserem 166. TowerCast darüber zu reden.


Was denkt ihr so über die letzten Wochen? Seid ihr noch an Metroid Dread dran?


DOWNLOAD (Rechtsklick und auf „Ziel speichern unter ...“)


Ihr könnt unseren TowerCast bei iTunes, Spotify, deezer abonnieren!


In unserem TowerCast-Archiv könnt ihr außerdem alle Episoden anhören!


Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören!


Teilen

Kommentare 3

  • sCryeR

    Turmfürst

    Die Oled ist im HH Modus schon genial, als Day 1 Käufer ist vor allem das Akkuupgrade eine super sachen.


    Zu Metroid Dread, ich mag das Backtracking in Metroidvanais eigentlich, aber in MD gibts es nur wenig davon mit sehr vielen Hinweisen. Auch da sich die Map verändert und oftmals nur ein möglicher "richtiger Weg" zur Verfügung steht macht hier vieles "offensichtlich" und nimmt viel unnötiges umherirren, wobei ich mir unschlüssig bin, ob ich das gut finde oder nicht.

    Durch das fehlen von diesem "umherirren" ist die Playtime von MD eben auch nicht sonderlich lang, selbst auf 100% nicht.


    Die Bosse fand ich nicht einfach, aber eher zu leicht. In Hallow Knight habe ich teilweise über 100 trys für einen Boss gebraucht, in MD bei den schwereren Bossen ungeführ 5-10, sonst war der Boss in Try 3-5 oder so besiegt. (Wobei ich schwere Spiele mag, DK Tropical Freeze fand ich z. B.genau richtig oder etwas zu einfach und ich haben 100% gemacht.)

    MD ist aber ein echt tolles Spiel geworden, hätte ruhig länger sein können. Stehe vor dem Endboss - bin auf den gespannt.

    Was ich gerne noch erwähnen würde, ich die Beweglichkeit von Samus, die ist gerade am Ende einfach genial und man flitzt überall geradeso durch die Welt.


    Hoffe jetzt, dass das neue Kirby eine ähnlich gute Entwicklung der Serie durchlaufen wird.

  • sladee

    Turmknappe

    Beim OLED-Modell bin ich genau so raus wie Felix, da ich eigtl. fast ausschließlich am TV zocke.

    Für die paar Male im Zug reicht mir meine "alte" Switch vollkommen aus.


    Bzgl. des Erweiterungspakets hätte ich mir tatsächlich auch gewünscht, dass es mit der Einführung einen gewissen Ausblick in die Zukunft gegeben hätte.

    Das man zum Start über das Animal Crossing-DLC hinaus schon einen gewissen Plan oder zumindest ein nächstes kostenloses DLC für Ende des Jahres/Anfang kommenden Jahres angekündigt hätte.


    & felix: sladee = sladeeeee (also langem E) gesprochen. ^^

  • mrcb

    Turmheld

    Da ich NUR im Handheld Modus spiele, möchte ich noch darauf hinweisen, dass jetzt Spiele mit sehr kleiner Schrift viel besser spielbar sind!

    Wasteland 2 oder Mutant Year Zero möchte ich als Beispiel nennen.

    Das war ja eine einzige Katastrophe, aber nun sind auch die ganz kleinen Sachen wie Waffen Infos im HUD echt lesbar.

    Hatte mir Wasteland 2 extra noch einmal in der Retail Fassung gebraucht gekauft, um es auszuprobieren und notfalls gleich wieder zu verkaufen, aber jetzt spiele ich es doch ganz entspannt wieder am Sofa liegend...


    ... Nur die Cartridge Abdeckung ist eine Fummelei, und die SD Karte finde ich etwas mühselig raus zu pfriemeln... Gut dass auf eine 1TB Karte doch ein paar Spiele drauf passen... ;)