Xenoblade Chronicles: Definitive Edition in der Video-Vorschau – Das RPG für Einsteiger?

  • Vorschau

Könnt ihr euch noch an die drei großen Rollenspiele erinnern, die so ziemlich am Ende der Wii-Ära erschienen sind? Dank der Eigeninitiative von Nintendo of Europe, sich um die Lokalisation zu kümmern, erschien als erstes RPG in den westlichen Gefilden Xenoblade Chronicles für die Wii. So nahm alles seinen Lauf und das mit einem zufriedenstellenden Erfolg. Sowohl Xenoblade Chronicles X als auch Xenoblade Chronicles 2 erschienen nach dem ersten Teil ebenfalls im Westen und wurden mit großer Begeisterung der Fans empfangen. Nun ist ab dem 29. Mai Xenoblade Chronicles: Definitive Edition für die Nintendo Switch erhältlich und bringt einige überarbeitete Elemente mit sich. Während unser Niels sich in seiner Text-Vorschau ausführlicher mit den bisher bekannten Elementen beschäftigt hat, beantworte ich im Video die Frage, ob das RPG überhaupt für Einsteiger geeignet ist.


Unsere Vorschau in Textform!


Freut ihr euch auf Xenoblade Chronicles: Definitive Edition?


Sollten euch unsere Videos gefallen, empfehlen wir euch, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt!

Teilen

Kommentare 14

  • link82

    Turmfürst

    Nintendo traut sich? ich würde eher sagen, Bioshock traut sich am selben Tage wie dieser Meilenstein seines Genres zu erscheinen ^^

  • Parodin

    Turmheld

    Haben die aus der Tephrahöhle die Kavernen von Tephra gemacht?

  • nikothemaster

    Turmbaron

    Vom 3DS Stand nein, da zu kompelxes Kampfsystem....

  • Niels Uphaus

    You shall be as gods...

    @Parodin Das Gebiet heißt Tephra-Höhle

  • Phantomilars

    Weltraummönch

    Würde keinem RPG-Neuling ausgerechnet dieses Spiel empfehlen, in 9 von 10 Fällen würden sie es abbrechen und JRPGs fortan meiden.

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Phantomilars naja, war das erste jrpg das ich unbedingt durchspielen musste, die Story war einfach zu krass.


    Seitdem suche ich nach ähnlichen Games und werde meist enttäuscht was andere jrpgs angeht.
    Gibt schon einige gute aber Rundenbasiert halte ich meist nicht lange durch

  • Phantomilars

    Weltraummönch

    @Shulk meets 9S
    Wir sprechen von Leuten, die noch nie ein Rollenspiel selbst gespielt haben. Würdest du XC mit all seinen Mechaniken, Systemen, der Karte und Story als einsteigerfreundlich bezeichnen, wenn keinerlei Vorkenntnisse vorhanden sind?

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Phantomilars wie gesagt hatte vorher nur minimale Rpg/jrpg Erfahrung ich finde das Spiel schwer von der Schwierigkeit her für Anfänger, Bosse könnten problematisch werden, jedoch denke ich das es kein anderes Spiel gibt das einen vom ersten Moment an so packt wie Xeno 1.


    Da könnte wie bei mir einfach die Neugier siegen


    Wirklich schwer sind eigentlich nur die Bosse, wenn man nur story spielt


    Durch den Pfeil ist es für mich als Anfänger immer klar gewesen wo es weiter geht, das war sehr gut für Anfänger zb.


    Im Prinzip kannte ich das vorher nur von COD war total gechillt mMn du wusstest immer wo die nächste Sequenz ist

  • HAL 9000

    Macht keine Fehler

    Die Frage ist eher, ob man noch Spaß an anderen RPGs mit 0815 Kampfsystemen und 0815 Story haben kann, wenn man mit einem Xenoblade ins Genre einsteigt und sich da sogar durch beißt.

  • Dennis Meppiel

    Administrator

    @Phantomilars


    Wir sehen es etwas anders. XC bietet eine so gute und packende Story und gerade die Definitive Edition wertet das Spiel sehr auf. Wer konzentriert bleibt und fleißig mitliest, wird seinen größten Spaß damit haben.


    Da finde ich persönlich Kampfmechaniken wie bei FF7R viel komplizierter und überhaupt nicht einsteigerfreundlich. :ugly:

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Dennis Meppiel hört sich für mich nach ner klaren 10/10 an ;) sorry meinte natürlich 12/10

  • Parodin

    Turmheld

    Ich finde das Kampfsystem von XB geundsätzlich gut. Es ist eine gute Weiterentwicklung vom klassischen RPG. Wenn ich z.B. FFVIIRE sehe, finde ich, dass die Weiterentwicklung nicht Fisch nicht Fleisch ist. Halb Action halb RPG. Wäre das Spiel nicht als RPG sondern als Actionspiel verkauft worden, wäre es wegen dem sperrigen und aus dem spielflussreisendem Menügespringe total verissen worden.

  • Raveth

    Meister des Turms

    @YoungSuccubus


    Die Antwort: leider nein. :)

  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft

    Ich hatte das Glück schon von Anfang an mit sehr guten JRPGs in Berührung zu kommen, sodass ich nur selten wirklich enttäuscht wurde, da ich bewusst wirklich nur das gute zeug in diesem genre zocke (bzw. generell in jedem Genre). Aber selbst ältere oder qualitativ schlechtere Spiele als Xeno können begeistern, wenn abseits des optischen und der technik story, ks und charaktere stimmen.