Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vorschau zu Blacksad: Under the Skin - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Blacksad: Under the Skin
  • USA USA: Blacksad: Under the Skin
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
2019
Vertrieb
Microids
Entwickler
Pendulo Studios
Genre
Adventure
Spieleranzahl
Lokal: 0 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
eBay

Ein dunkler Skandal in der Unterwelt von New York

Von Daniel Busch () Mit Blacksad: Under the Skin erwartet uns eine Adaption der gleichnamigen Comicreihe um den Privatdetektiv John Blacksad. Dabei zeichnet sich die Reihe dadurch aus, dass die Charaktere zwar menschenähnliche Körper besitzen, jedoch vorrangig im Gesicht doch die Züge von Tieren tragen. So ähnelt Blacksad selbst einem großen schwarzen Kater oder Panther.

Ein dunkler Skandal in der Unterwelt von New York

Nun erhält die Comicreihe eine Videospieladaption, welche 2019 für PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erscheint. Dabei wird die Comicvorlage nicht einfach nur übernommen, Blacksad: Under the Skin bietet eine vollkommen originale Handlung, die extra für das kommende Videospiel entworfen wurde. So können auch Neulinge, die die Comicreihe nicht kennen, einen wunderbaren Einstieg finden. Auf der gamesom durften wir uns das Crime-Adventure bereits ansehen.

Ein getöteter Boxclub-Besitzer und ein verschwundener aufstrebender Profiboxer: Für Detektiv John Blacksad eröffnen sich in diesem Fall die dunkelsten Abgründe eines 50er-Jahre New Yorks, in denen er auf viele üble Gestalten trifft.

Die Geschichte spielt im New York der frühen 50er-Jahre: Joe Dunn, der Inhaber eines Boxclubs, wurde tot aufgefunden. Der aufsteigende Star am Boxerhimmel, Robert Yale, ist dabei auf mysteriöse Weise verschwunden. Dabei befand sich der Profi-Boxer gerade in der Vorbereitung für den wichtigsten Kampf in seiner Karriere. Joes Tochter Sonia übernimmt den Club daraufhin. Sie heuert Privatdetektiv John Blacksad an, um den Fall zu untersuchen und Yale ausfindig zu machen. Diese üble Begebenheit wird den Detektiv in die dunkelsten und trostlosesten Tiefen von New York führen. Das dunkle Detektiv-Abenteuer geizt dabei nicht mit seinem Charme des Hollywood Film noir und einer interessanten Umgebung, die mit einem jazzigen Soundtrack untermalt ist. In der Rolle von John Blacksad untersucht ihr verschiedene Schauplätze, löst Rätsel, sucht nach Hinweisen, kämpft, verhört Zeugen und folgt einer spannenden Geschichte, die durch verschiedene anwählbare Optionen in Dialogen auch andere Wege einschlagen kann. In actionreichen Szenen und Kämpfen kommen Quicktime-Events zum Einsatz. Zudem könnt ihr Instinkte von Blacksad nutzen. Durch gezieltes Riechen, Schmecken oder Sehen – bei einer Katze ja besonders ausgeprägt – könnt ihr spezielle Hinweise ausfindig machen, welche ihr in Dialogen bei euren Gegenübern nutzen könnt, um sie zu überlisten. Insgesamt begegnet ihr über 30 verschiedenen Charakteren im Verlauf des Abenteuers – jeder mit seiner eigenen Hintergrundgeschichte und eigenen Sidequests. Das Abenteuer wird sehr durch seine Geschichte vorangetrieben und präsentiert sich dabei in einer grafischen Aufmachung, die der Comicreihe mehr als gerecht wird, aber auch Nicht-Kennern der Vorlage gefallen wird. Im fertigen Spiel wird auch eine deutsche Sprachausgabe geboten. Die Story von Blacksad: Under the Skin soll um die 11 Stunden dauern. Wenn ihr noch alle Collectibles sammeln wollt (in Form von in der Umgebung versteckten Stickern von Sportlern für ein Album), könnt ihr nochmal drei Stunden draufrechnen.

Unsere Prognose zu Blacksad: Under the Skin

Meinung von Daniel Busch
Blacksad erinnert auf den ersten Blick an L.A. Noire, jedoch geht das Detektiv-Adventure seinen ganz eigenen Weg. Die Comicvorlage kenne ich persönlich dabei nicht, dennoch weiß das Spiel auch bei Nicht-Kennern zu gefallen: Der Film noir-Einfluss, der jazzige Soundtrack und die interessante Handlung versprechen ein gutes Crime-Adventure zu werden. Dass die Charaktere dabei als Tiere dargestellt sind, ist spätestens seit Disney keine abstrakte Besonderheit mehr. Mich persönlich überraschte, dass Blacksad: Under the Skin eine USK 18-Freigabe erhalten hat. Im gezeigten Gameplay konnte ich das noch nicht nachvollziehen – aber abwarten, was uns in der Vollversion erwarten wird.
Mein persönliches Highlight: Interessantes Detektiv-Abenteuer mit toller Optik und interessanten Charakteren

Kommentare 2