Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vorschau zu Yoshi's Crafted World - Nintendo Switch

  • Deutschland Deutschland: Yoshi's Crafted World
  • USA USA: Yoshi's Crafted World
  • Japan Japan: Yoshi's Crafted World
Plattform
Nintendo Switch
Erscheinungsdatum
29.03.2019
Vertrieb
Nintendo
Entwickler
Good-Feel
Genre
Platformer
Spieleranzahl
Lokal: 2 - Online: 0
Besitzt du dieses Spiel?
Anmelden
Magst du dieses Spiel?
Jetzt kaufen und ntower unterstützen
Amazon eBay

Stürzt euch in Yoshis neustes kreatives Abenteuer

Von Florian McHugh () Am 29.03. dieses Jahres dürfen wir mit Yoshi‘s Crafted World ein neues Abenteuer mit dem grünen, allerseits bekannten und beliebten Dino erleben. Nach seinem Debüt auf dem SNES, als Yoshi noch dazu verdammt war, als Marios Reittier herhalten zu müssen, folgten diverse Spiele, in denen unser Held immer mehr in den Mittelpunkt rückte. Mit Yoshis Island war es dann 1995 soweit: Yoshi bekam endlich seine eigene Hauptrolle. Spätestens von diesem Zeitpunkt an eroberte der ehemalige Sidekick die Herzen aller Nintendo Fans und es folgten weitere Ableger, die sich ganz auf die Geschichte von Yoshi konzentrierten. Das letzte Mal war dies mit Yoshi‘s Woolly World der Fall. Der Titel brachte auch eine ganz besondere Änderung mit sich: Anstatt auf die sonst eher gezeichneten Hintergründe und Artdesigns zu setzen, waren sowohl die Charaktere als auch die gesamte Spielwelt gestrickt – ein visueller Kniff, der dem Spiel seinen ganz eigenen Charme verlieh. Yoshi‘s Crafted World setzt das Konzept der ungewöhnlichen Optik konsequent fort. Wie es der Titel jedoch schon andeutet, erwarten euch diesmal keine gestrickten Welten, sondern das gesamte Artdesign ist darauf ausgelegt, die Welt als eine einzige Bastelei darzustellen. Was euch nun Ende März erwarten wird, darauf wollen wir euch einen Ausblick geben.

Solch eine Liebe zum Detail erwartet euch durch das gesamte Spiel hindurch.

Die größte Neuerung gegenüber den Vorgängern ist zweifelsohne die bereits angesprochene Optik. Die Entwickler von Yoshi‘s Crafted World haben es sich zum Ziel gesetzt, die gesamte Spielwelt so wirken zu lassen, als ob sie mithilfe von Pappe, Kleber, Papier und allen möglichen Arten von Haushaltsartikeln erstellt worden wäre. Und das ist ihnen mehr als gelungen. Wo andere Spiele zum Beispiel mit einer detaillierten Unterwasserwelt, inklusive Lichtbrechung und anderen Effekten, glänzen, bestehen die besagten Tiefen hier aus einem dunkelblauen Papier, das im Hintergrund aufgeklebt wurde, und aus Papier ausgeschnittene Fische „schwimmen“ umher, indem sie an Fäden von der Decke baumeln.

Das Spielprinzip bleibt sich seinen Vorgängern gegenüber treu und wartet nur mit einigen kleinen Veränderungen auf. Die Verwandlungen aus Woolly World sind gestrichen worden und Yoshi ist wieder ganz klassisch zu Fuß unterwegs, verschluckt Gegner, wirft mit Eiern um sich und hüpft in guter alter Jump-&-Run-Manier durch die einzelnen Level. Neben dem bloßen Beenden dieser Welten ist es auch euer Ziel, lächelnde Blumen zu sammeln. Diese dienen nämlich als Wegzoll dafür, dass ihr die späteren Welten betreten dürft. Mit einer der Änderungen nimmt sich Nintendo augenzwinkernd der DLC- und Kostüm-Thematik in Spielen an: Sammelt ihr genügend Goldmünzen, könnt ihr in jeder Welt zu einem Automaten gehen und diesen mit eurer hart verdienten Beute füttern. Für eine gewisse Summe spuckt besagter Automat dann eine Spielkugel aus (ganz wie bei den Kaugummiautomaten vergangener Tage), die ein spezielles Kostüm beinhaltet, welches Yoshi von nun an tragen kann.

Mit genügend Münzen dürft ihr euch eine Überraschung in Form neuer Kostüme kaufen.

Insgesamt kann man das neuste Abenteuer unseres Helden mit einem Wort ganz gut umschreiben: entspannend. Es wird euch nur selten schwerfallen, die einzelnen Level zu absolvieren oder genügend Blumen zu finden, um im Spiel Fortschritte zu machen. Dafür gibt euch das Spiel aber alle Zeit der Welt, die Atmosphäre und liebevolle Grafik zu genießen und auch teils über die absurden und ausgefallenen Basteleien zu staunen.

Auf der technischen Seite zeigt sich das Spiel von zwei Seiten. Während die liebevolle Grafik im TV-Modus der Nintendo Switch bezaubernd schön anmutet, müht sich das Spiel im Handheld-Modus deutlich mehr ab. Die Texturen wirken alle etwas verwaschener, der Hintergrund ist meistens trübe und stellt sich erst dann scharf, wenn ihr dort konkret ein Ziel anvisiert. Es kam jedoch bisher zu keinerlei Einbrüchen in der Performance. Das Spiel läuft sowohl im Handheld- als auch im TV-Modus flüssig, die Spielerfahrung an sich ist also nicht beeinträchtigt. Auf musikalischer Ebene ertönt häufig das immer gleiche Musik-Theme aus dem Lautsprecher, wenn auch in verschiedenen Variationen.

Unsere Prognose zu Yoshi's Crafted World

Meinung von Florian McHugh
Selten habe ich ein Spiel erlebt, das so liebevoll und wunderschön designt wurde, wie das neuste Abenteuer des grünen Dinos. Man hat durchgehend das Gefühl, Yoshi befände sich in einem Kinderzimmer und turnte durch die verschiedenen Basteleien, die von den Kindern und ihren Eltern zusammengestellt und aufgebaut wurden. Die Macher zeigen dabei Liebe zu vielen noch so kleinen Details. Spieltechnisch bleibt sich Yoshi‘s Crafted World treu und ergänzt das traditionelle Spielprinzip nur um minimale Veränderungen. Zusammen mit dem einfachen Schwierigkeitsgrad erwartet euch dabei vor allem ein eher entspanntes Vergnügen, welches etwas Tempo aus dem sonst hektischen Spielealltag nimmt.
Mein persönliches Highlight: Die putzige und liebevoll gestaltete Spielewelt

Kommentare 13

  • Guybrush Mighty Pirate - 13.03.2019 - 15:03

    Klingt so wie ich es erwartet habe! Ein Game voller Liebe und voller Details! :love: :thumbsup:
    Wird dann gekauft sobald ich die anderen Games auf der Switch durch habe. :thumbsup:
  • LordBackfisch Nervt mit Argumenten - 13.03.2019 - 15:16

    Ein wirklich vielversprechender Titel, freue mich schon sehr darauf!
  • JimmyKnopf Turmritter - 13.03.2019 - 15:26

    Freue mich auch schon darauf! Schade ist es, dass der Soundtrack wohl nicht so toll ist. Da hätte ich mir mehr erhofft.
  • Milkywaker Turmbaron - 13.03.2019 - 15:38

    ich finde dieses Yoshi Game sieht furchtbar künstlich aus, ich kann mir da einfach nicht helfen. Die Unreal Engine passt gar nicht und der Soundtrack scheint extrem öde geworden zu sein. So leid es mir tut, aber ich glaube ich werde diesen Titel auslassen :(
  • link82 Turmbaron - 13.03.2019 - 15:43

    wird Day1 gekauft, habe schon die Demo gerne gezockt, endlich mal wieder ein schönes JumpnRun das man zu zweit auf der Couch spielen kann :)
    (DKC-TF war meiner Freundin dann doch zu schwer/frustrierend)

    mit Sicherheit eines der schönsten Spiele dieses Jahres <3
    (nicht technisch / in Sachen Auflösung etc. aber in Punkto Charme, Artstyle, Magie und Liebe zum Detail spielt Nintendo einfach in einer eigenen Liga)
  • Entwickler Turmritter - 13.03.2019 - 15:55

    Zitat von link82:

    endlich mal wieder ein schönes JumpnRun das man zu zweit auf der Couch spielen kann
    (DKC-TF war meiner Freundin dann doch zu schwer/frustrierend)
    Genauso bei mir!
    Für DKC brauchst du einen zweiten Spieler auf dem gleichen Level, neben Rayman Legends war Yoshi's Wooly World das einzige Jump'n'Run das für einen (schlechteren) zweiten Spieler nicht frustrierend war. Es ist schön anzuschauen, hat einen tollen Charme und macht einfach Spaß - solche Spiele muss es auch geben.
  • link82 Turmbaron - 13.03.2019 - 16:07

    Zitat von Entwickler:

    Genauso bei mir!
    Für DKC brauchst du einen zweiten Spieler auf dem gleichen Level, neben Rayman Legends war Yoshi's Wooly World das einzige Jump'n'Run das für einen (schlechteren) zweiten Spieler nicht frustrierend war. Es ist schön anzuschauen, hat einen tollen Charme und macht einfach Spaß - solche Spiele muss es auch geben.
    ohja, Rayman Legends ging auch sehr gut zu zweit, das war relativ leicht... Kirby auf Switch geht bestimmt auch, aber da warte ich noch immer vergeblich auf eine Preissenkung ^^

    New Super Mario Bros U habe ich noch zusammen mit meiner Freundin gespielt, aber so dass sie mich im Boost Modus unterstützt hat, beide ne Spielfigur war auch einfach nachner Zeit zu schwer bzw. die Plattformen zu klein ;)
  • Moe Skywalker Nintendo-Anhänger seit NES - 13.03.2019 - 16:12

    Der perfekte Co-Op Titel für mich und meine Freundin, die Zeitvorgaben, starke Gegner und allgemein einen fordernen Schwiegrigkeitsgrad hasst :D
  • PeterTheRedNoseHuman AC Switch Hype \(°. °) / - 13.03.2019 - 16:41

    Gibt es wirklich so wenig Musik?
  • Pascal Hartmann Ta da da daaaaaaa - 13.03.2019 - 17:14

    Ist bereits vorbestellt, freue mich drauf :thumbsup:
  • Liptonnicetea Turmritter - 13.03.2019 - 17:32

    Immer die gleiche nervige Flötenmusik nur im verschiedenen Varianten? In der Demo und in dem Gameplay Video was vor paar Wochen erschienen ist, war es schon sehr nervig
  • Solaris Staatl. gepr. ntower Kommentar - 13.03.2019 - 18:16

    Das Spiel sieht verdammt süß aus. Diabeter sollten aber deshalb erstmal lieber davon Abstand nehmen. ;)
  • Entwickler Turmritter - 14.03.2019 - 08:06

    Zitat von link82:

    New Super Mario Bros U habe ich noch zusammen mit meiner Freundin gespielt, aber so dass sie mich im Boost Modus unterstützt hat, beide ne Spielfigur war auch einfach nachner Zeit zu schwer bzw. die Plattformen zu klein
    Bei Super Mario Bos U hatte war das Problem bei uns, dass ich nach kurzer Zeit zigtausend Leben hatte während meine besser Hälfte schon anfangen mußte Continues zu benutzen... und das fand sie so frustrierend dass wir da zu zweit nicht weitergespielt haben ^^
    Den Boos-Modus hab ich tatsächlich nie ausprobiert, total vergessen dass es den gegeben hat