Möge die Schatzjagd beginnen

Es gibt viele Titel, die ich im Vorfeld verfolge, weil sie spannend aussehen, mich das Genre interessiert oder manchmal auch allein der Grafikstil. Snack World: Die Schatzjagd – Gold zählte jedoch zu keiner dieser Kategorien. Rein vom Titel her ging ich nämlich davon aus, dass es sich um ein weiteres Spiel handelt, welches in die gleiche Richtung einschlägt wie Cooking Mama, Overcooked und weitere Konsorten, für welche ich eine Menge übrig habe. Als dann jedoch der neueste Trailer zu Snack World erschienen ist und dieser auch noch mit einem fetzigen Song in deutscher Sprache daherkam, schaute ich das Spieleprofil durch und stellte überrascht fest, dass es sich um einen actionreichen Titel mit RPG-Elementen handelt – genau das Richtige für mich. Mittlerweile konnte ich selbst Hand anlegen und möchte euch in dieser Vorschau einen kurzen Überblick darüber geben, was euch mit diesem Titel erwartet und warum ich froh bin, Snack World: Die Schatzjagd – Gold nicht verpasst zu haben.


Der Humor lauert an jeder Ecke. © LEVEL-5

Direkt zu Spielbeginn findet ihr euch vor den Burgtoren der Stadt Croquetta wieder. Ihr seid völlig erschöpft und dem Tode nahe. Glücklicherweise empfangen euch die Bewohner der Stadt mit offenen Armen und kümmern sich um euch, bis ihr eure Kräfte zurückerlangt habt. Nach einer kurzen Plauderei mit dem König sollt ihr eine erste Besorgung für dessen Tochter machen. An eure Seite gestellt bekommt ihr Aschenputtel, ein ruhiges und beinahe schon schüchternes Mädchen, welches sich jedoch als ein knallharter Feldwebel entpuppt, die euch die Grundlagen des Spiels erklärt. Mit Aschenputtel an eurer Seite und der Unterstützung aller Dorfbewohner stürzt ihr euch in unterschiedliche Missionen in abwechslungsreichen Gebieten. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Geschichte nimmt anfangs gemächlich an Fahrt auf, motiviert jedoch und weiß an unheimlich vielen Stellen zu überzeugen.


Wie bereits erwähnt, bringen euch die unterschiedlichen Missionen in ganz einzigartige Gebiete des Königreichs. Einmal findet ihr euch in einer Wüste mit kleiner Oase wieder, dann warten wiederum mit Monstern überfüllte Kerker auf euch, welche erkundet werden müssen. Je nach Mission unterscheiden sich die Gebiete übrigens in ihrer jeweiligen Größe, was für eine angenehme Abwechslung sorgt. Typisch für das Genre müsst ihr nicht nur Prinzessinnen verschiedene Gegenstände nach Hause bringen, sondern auch Horden von Monstern erledigen oder auch Personen finden. Das Rad wird hier zwar nicht neu erfunden, die einzelnen Aufgaben sind jedoch so individuell gestaltet, dass sie unheimlich viel Spaß bereiten. Als Beispiel sei hier die Suche nach der Gatling-Gun eures Feldwebels erwähnt – unheimlich verrückt. Nach jeder Mission kommt übrigens die titelgebende Schatzjagd zum Tragen: Je nachdem, wie gut ihr in einer Mission abschneidet, werdet ihr mit Truhen belohnt. Diese reichen von einfachen bis hin zu goldenen Versionen und unterscheiden sich durch jeweils bessere Inhalte. Man sollte daher jede Aufgabe im Spiel ernst nehmen, um die bestmöglichsten Belohnungen zu erhalten.


Unser Pix-e-Pod kann einfach alles! © LEVEL-5

Diese verrückten Ideen sind auch eine der Stärken des Titels. Ihr trefft auf viele skurrile Charaktere, wie die Rotkäppchen-Gruppe, ein Verkaufsrobotor, ein feuerspeiender Drache, und, und und. Diese sind allesamt so gut inszeniert, dass kein Charakter dem anderen gleicht und ein hohes Maß an Individualität bewiesen wird. Unterstützt wird dies durch die deutsche Sprachausgabe, die teilweise vorhanden ist, wobei Sprachausgabe eigentlich nicht das richtige Wort ist. Die Dialoge zwischen den Charakteren finden in Textboxen statt, werden jedoch immer wieder durch kleinere Sätze mit deutscher Synchronisation ergänzt. So spricht der König beispielsweise seine Tochter mit "Melonenbällchen" an, was die gesamte Konversation mit den Charakteren sehr unterhaltsam macht.


Fester Bestandteil des Titels ist übrigens Pix-e-Pod, ein an ein Smartphone erinnerndes Gerät mit vielen tollen Funktionen. Könnt ihr über diesen anfangs lediglich eure Charakterwerte aufrufen und Hilfe bei Problemen in Croquetta erhalten, so könnt ihr im Verlauf der Geschichte Lizenzen freischalten, welche die Funktionen des Geräts deutlich erweitern. Neben neuen Missionen, die ihr abschließen könnt, schaltet ihr unter anderem den Mehrspieler-Modus frei, welcher euch lokal und online mit zusätzlichen Abenteurern spielen lässt. Ansonsten findet man klassische Elemente wie eine Jukebox und ein Kino wieder, welches euch die schönsten Szenen des Titels nochmals nacherleben lässt.


Doch kommen wir noch mal zurück zum Erkunden und Kämpfen innerhalb der Missionen. Euren selbsterstellten Charakter könnt ihr nämlich mit allerlei Ausrüstungsgegenständen bestücken, was die einzelnen Kämpfe deutlich einfacher gestaltet. Hierzu zählen Kopfbedeckungen, Rüstungen und ein weiteres Zubehör-Teil, welche ihr käuflich erwerben oder nach einiger Zeit auch selbst herstellen könnt. Hinzu kommen die für das Spiel einzigartigen "Jaras". Hierbei handelt es sich um Waffen, Schilder oder auch unterstützende Tränke, die ihr ausrüsten könnt. Insgesamt stehen euch hierfür acht Plätze zur Verfügung, wobei zwei nur für Tränke genutzt werden können. Die übrigen sechs könnt ihr ganz nach eurem eigenen Belieben nutzen. Es bietet sich jedoch an, unterschiedliche Waffen mit sich zu führen, da die einzelnen Feinde jeweils Schwächen für einen bestimmten Waffentyp aufweisen.


Neben einfachen Gegnern warten auch diverse Bosse auf euch.© LEVEL-5

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wie denn der Titel Snack World überhaupt zustande kommt, wenn es gar nicht ums Essen geht. Snacks sind in diesem Spiel Abbildungen von Charakteren, Waffen und weiteren Unterstützungsmöglichkeiten. In den Kämpfen beschwört ihr diese und könnt sie somit einsetzen. Die Anzahl der Snacks wächst im Laufe des Abenteuers gewaltig an. Unzählige Waffen und auch Charaktere, die sich mit euch ins Abenteuer stürzen, gilt es zu sammeln. Diese vereinfachen das Spiel enorm, da man mit einer größeren Auswahl an Snacks auch taktischer an die einzelnen Missionen herangehen kann. Später erhaltet ihr sogar die Möglichkeit, eure Snacks mit Freunden zu tauschen, was gerade für Fans von Komplettierung ein großer Pluspunkt sein dürfte.


Technisch muss man in Snack World: Die Schatzjagd – Gold ein paar Abstriche machen. Man sieht dem Titel an vielen Stellen an, dass er ursprünglich für den Nintendo 3DS erschienen ist, wenngleich ich persönlich den Stil des Titels toll finde. Die Inszenierung ist charmant umgesetzt und die Charaktere, Monster und die Stadt Croquetta passen so gut und harmonisch zusammen, dass es einfach nur Spaß macht, sich auf das Abenteuer einzulassen. Die kurzen Sequenzen der deutschen Sprachausgabe tun ihr Übriges, um einen wunderbaren Titel entstehen zu lassen. Über weitere technische Hürden bin ich während meiner bisherigen Testzeit nicht gestolpert. Man kann also hoffen, dass sich das weitere Abenteuer ebenso gut entfaltet wie die ersten Spielstunden, da uns dann ein toller Titel für die Nintendo Switch erwartet. Vor allem auf den Mehrspieler-Modus, den ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht testen konnte, bin ich gespannt, da dieser das Abenteuer nochmals auf eine neue Stufe heben könnte.

Unsere Prognose

Meinung von Maik Styppa-Braun

Snack World: Die Schatzjagd – Gold hat es wirklich geschafft, mich zu begeistern. Vom ersten Moment an haben mir die Charaktere, die Stadt Croquetta und alle weiteren Bewohner so unheimlich gut gefallen, dass die Spielstunden wie im Flug verstrichen sind. Vor allem die Integration des Pix-e-Pod stellt für mich eine der großen Stärken dar, da das Menü so auf eine zeitgemäße Art und Weise strukturiert wird. Hier findet sich definitiv jeder zurecht. Natürlich kann man über die Grafik meckern, da sie sehr an den Nintendo 3DS erinnert. Der Titel ist jedoch gut gealtert und wenn der Mehrspieler-Modus zusammen mit den Freunden dann noch ausgiebig gespielt wird, komme ich sicherlich gar nicht mehr von der Konsole weg. Man darf auf die weiteren Spielinhalte gespannt sein, die im Test Erwähnung finden werden.
Mein persönliches Highlight: Die bekloppten Charaktere und die dazugehörige Sprachausgabe.

Die durchschnittliche Leserwertung

4 User haben bereits bewertet

Kommentare 11

  • Njubisuru

    Unbeliebteste Ntower-User

    Ich habe mir schon immer ein Port von Fantasy Life gewünscht, damit wir es wieder zusammen spielen können. Kaum zu glauben, dass dieser Wunsch tatsächlich in Erfüllung gegangen ist. Wenn auch nicht im Form von einem einfachen Port, aber der Stil wirkt absolut identisch und man kann es Online spielen.

  • Naraya92

    Turmheld

    Ich hatte das Spiel absolut nicht auf dem Schirm, hab wegen dem Namen in der Veröffentlichungsgrafik von Nintendo gedacht es wäre sicherlich so etwas wie Overcooked x'D. Deswegen hab ich nie weiter danach geschaut...


    Ich hab Fantasy Life schon sehr gemocht, werde das Spiel also jetzt definitiv im Auge behalten.

  • Lecce

    Turmbaron

    Danke für die Preview.
    Ich verstehe die Funktion der "Snacks" nicht so richtig.
    Ist das im Prinzip nur ein anderes Wort für "Items"? Oder verschwinden diese quasi wie "Snacks" nachdem man sie einmal verwendet hat?

  • Isamu17

    Feurige Maid

    @Naraya92 Ja hab auch nur an was mit Kochen gedacht und dann hab ich zufälligerweise doch den Trailer laufen gehabt, hat mich an Fantasy Life erinnert und joar. Werde mir jetzt in Ruhe den Bericht durchlesen

  • Irves | Julian

    Moderator

    Das Spiel ist schon vorbestellt und ich bin sehr gespannt darauf! :)


    Ich erinnere mich gerne an Fantasy Life zurück, das ich mit meinem Bruder im Koop-Modus gespielt habe und uns beiden damals sehr viel Spaß bereitet hat. Auch von Snack World habe ich bislang einen sehr guten Eindruck und freue mich schon auf den Valentinstag.

  • Maik Styppa-Braun

    Redakteur

    @Lecce ja und nein. Die Gegenstände und auch unterstützende Charaktere werden als Snacks bezeichnet. Diese verschwinden bei Gebrauch jedoch nicht, sondern können frei von dir angelegt werden. Mehr dazu im Test, welcher kurz vor der Veröffentlichung erscheint :)

  • Njubisuru

    Unbeliebteste Ntower-User

    Die Gegenstände und auch unterstützende Charaktere werden als Snacks bezeichnet. Diese verschwinden bei Gebrauch jedoch nicht, sondern können frei von dir angelegt werden. Mehr dazu im Test, welcher kurz vor der Veröffentlichung erscheint

    Ich denke, die Namensgebung könnte sehr vielen Leuten abschrecken, sich über das Spiel zu informieren geschweige denn überhaupt anzusehen. Einige verbinden mit "Snack World" tatsächlich irgendwas richtung Cooking-Style. Die offizielle Trailer des Spiels besitzen, unabhängig in welcher Sprache, haben ziemlich wenig Klickzahlen was keine alzu große Interesse bedeutet. Vorhin habe ich gelesen, dass das Spiel auch für den 3DS erschienen ist. Das wusste ich überhaupt nicht und ging völlig an mir vorbei. Ich weiß ja nicht. Wäre auch unsinnig, es nur auf die Namensgebung zu schließen, aber ausgeschlossen scheint das keinesfalls zu sein.

  • Kylar

    Turmbaron

    @Njubisuru


    Soweit ich weiß ist das Game nicht außerhalb Japans veröffentlicht worden. Deswegen hast du es evtl. nicht auf dem Schirm gehabt.

  • bubisaurus

    Turmsaurier

    Ich freue mich tierisch darauf! Der Freundeskreis ist bereits eingespannt und das wird ein Fest. Die meisten Spielstunden werden aber vermutlich zu zweit daheim gespielt werden. Ich mache schon Kreuzchen im Kalender. Snack World ist einer meiner am Meisten erwarteten Titel dieses Jahr (möglicherweise aber auch nicht zuletzt deshalb, weil ich ständig ausblende und vergesse, was noch so alles kommt). Tolles Gameplay und ich finde die Optik total in Ordnung. Level-5 ist aber eigentlich immer wenigstens einen Blick wert.

  • Isamu17

    Feurige Maid

    Durch gelesen und für zu positiv befunden. Nein kleiner Scherz. Klingt ganz interessant und freue mich auf die ersten Lets plays

  • Lecce

    Turmbaron

    @Maik Styppa-Braun
    Vielen Dank für die Erklärung.
    Bin auf den Test + Wertung gespannt.
    Klingt nach nem super Titel für gemütlich Couch-Coop Abende