Shulk und Melia auf ihrer ganz persönlichen Reise

Da wir bereits umfangreiche Spieletests zur Wii- und New Nintendo 3DS-Version von Xenoblade Chronicles verfasst haben, wollen wir in dieser Vorschau hauptsächlich über den neuen Epilog, Future Connected, berichten. Und ja, im Spiel selbst wird der deutsche Titel „Die verbundene Zukunft“ nicht verwendet. Merkwürdig, wenn man bedenkt, dass sogar das passende Logo dafür eigentlich schon existiert. In unserem finalen Spieletest erhaltet ihr natürlich alle Informationen zum Gesamtpaket des Rollenspiels. Doch kommen wir nun zu den Punkten, die euch wirklich interessieren: Dem Gameplay und der Story.


Die Handlung beginnt ein Jahr nach den Ereignissen des Hauptspiels. Unsere Helden Shulk und Melia (Stimme: Jenna Coleman) haben herausgefunden, dass die Hauptstadt der Rasse Hochentia sich in der Nähe der Schulter des Bionis befinden soll. Kurzerhand fliegen die beiden mit einem Luftschiff in diese Richtung, werden jedoch von einem mysteriösen Laser abgeschossen und müssen notlanden. Am Boden angekommen, treffen sie auf die beiden Nopon Nene und Kino, die Kinder eines gewissen Heldenpons. Gemeinsam erkunden die Vier das gigantische Gebiet der Schulter und versuchen, aus diesem zu entkommen.


Bei der Schulter des Bionis handelt es sich um ein enorm großes Gebiet. © Nintendo

Wer das Hauptspiel bereits gespielt hat, wird sich in Future Connected direkt heimisch fühlen. Eure Helden starten auf Level 60 und verfügen bereits über relativ hochgestufte Techniken, den typischen Angriffen des Xenoblade-Franchises. Shulk selbst hat zwar keine Visionen mehr, kann jedoch weiterhin Monado-Techniken mit der Monado-Kopie EX ausführen. Der bekannte Talentbaum fehlt im Epilog, genau wie die Angriffsketten, die mit einer anderen Mechanik ausgetauscht wurden. Besiegt ihr zudem Gegner, können diese höchstens Waffen als Beute zurücklassen, Kleidung muss erst extra erworben werden. Eine weitere Änderung betrifft die Juwelen. Bisher mussten diese in einem Ofen mit Hilfe von Kristallen geschmiedet werden. In Future Connected erhaltet ihr diese stattdessen während des Abbaus von Äther.


Die Kämpfe an sich bleiben sich treu. Ihr tretet auch weiterhin mit drei Charakteren in Echtzeit gegen Gegner auf der Oberwelt an. Neben dem Autoangriff gibt es auch die Techniken, die Gegner schwächen oder Statusveränderungen auslösen. Diese haben ihre Cooldown-Phasen, ihr könnt sie also nicht durchgehend einsetzen. Die Techniken von Melia und Shulk kennt ihr bereits aus dem Hauptspiel, Nene und Kino verfügen jeweils über ihre eigenen Angriffe. Im Gegensatz zu Xenoblade Chronicles 2 werden Auto-Angriffe auch dann ausgeführt, wenn ihr euch bewegt. Das ist auch insofern sinnvoll, da manche Attacken beispielsweise im Rücken der Gegner mehr Schaden verursachen. Ein Ausrufezeichen über dem Technik-Symbol zeigt zudem an, ob der Angriff zum jetzigen Zeitpunkt besonders effektiv ist.


Shulk und Melia auf der Schulter des Bionis'!


Der neue Epilog bietet jedoch auch neue Features wie die Ponspektoren. Ihr könnt während des Abenteuers insgesamt zwölf von diesen Nopon finden. Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Nebenmission schließen sich diese eurem Team an und unterstützen euch ab und zu im Kampf. Jeder der Nopon verfügt dabei über seine eigenen, individuellen Aktionen wie der Heilung oder dem Schwächen eurer Gegner. Füllt sich eure Partyleiste, könnt ihr zudem ab einer gewissen Anzahl an Ponspektoren in eurer Gruppe eine neue Spezialattacke einsetzen, welche die Angriffsketten ersetzen.


Unsere Helden bei Nacht. Im Hintergrund ist Alcamoth zu sehen. © Nintendo

Auch für das Hauptspiel gilt: Das Missionsbuch und das Lösen der Side Quests an sich wurde im Vergleich zum Original verbessert. So zeigt euch das Spiel euer Ziel nicht nur in Form eine Linie auf der Karte an, es werden auch all die Monster, die ihr besiegen müsst, mit einem Ausrufezeichen markiert. Selbiges gilt dabei für die Sammelitems. Die jeweiligen Leuchtpunkte, die ein Item beinhalten können, werden ebenfalls angezeigt. Ein Punkt, der viele Fans gestört hat, war das Design mancher Ausrüstungsgegenstände. Im Gegensatz zu Xenoblade Chronicles 2 hat jedes Kleidungsstück auch ein eigenes visuelles Design. Gefällt euch dieses nicht, habt ihr nun die Chance, die Kleidung im Aussehen-Menü selbst anzupassen. Ich bevorzuge beispielsweise das Aussehen der Ausrüstung, die die Helden von Beginn an tragen.


Leider krankt Xenoblade Chronicles: Definitive Edition an der gleichen Schwäche wie die anderen Xenoblade-Spiele für die Nintendo Switch: Im Handheld-Modus ist der Titel nämlich unscharf. Glücklicherweise ist es nicht so schlimm wie in Teil 2, sondern erinnert eher an die verbesserte Performance von Torna - The Golden Country. Wer jedoch das visuell Beste aus dem Spiel herausholen will, wird um den TV-Modus nicht herumkommen.

Unsere Prognose

Meinung von Niels Uphaus

Xenoblade Chronicles: Definitive Edition hat das Potenzial, die ultimative Version des legendären Rollenspiels zu werden. Nicht nur sieht das Spiel visuell besser aus, auch der neu aufgelegte Soundtrack ist großartig. Die neuen Tracks in Future Connected sind phänomenal und unterstreichen die melancholische Stimmung. Spieler von Xenoblade Chronicles X und 2 werden jedoch schnell feststellen, dass einige der beliebten Mechaniken in den Nachfolgern besser umgesetzt werden. Ob das dem Spielspaß am Ende schadet, erfahrt ihr in unserem kommenden Spieletest. Seid gespannt!
Mein persönliches Highlight: Das Design der Welt ist wieder einmal gelungen!

Die durchschnittliche Leserwertung

23 User haben bereits bewertet

Kommentare 34

  • link82

    Turmfürst

    Game wird einfach Hammer, Xenoblade auf der Wii gehört imo zu den besten Videospielen aller Zeiten


    und nachdem mich zuletzt das FF7Remake doch leicht enttäuscht hatte auf hohem Niveau, bin ich froh dass bei diesem Remake das grundsätzliche Spiel gleichgeblieben ist und es in erster Linie ein grafisches Remake ist

  • Miriam-Nikita

    Bewohnerin

    War ja klar, dass Handheldspieler wieder als Spieler zweiter Klasse dastehen bei Monolith. Versteh das echt nicht, dass sie es nicht gebacken bekommen, dass es im Handheld vernünftig läuft.


    Torna war zwar gut spielbar, aber da ist trotzdem noch genug Potenzial nach oben. Schade.

  • link82

    Turmfürst

    habe irgendwo gelesen, dass XCDef. nun unterschiedliche Schwierigkeitsgrade bieten soll, so wie beim XC2 Download... könnt ihr das bestätigen NTower?

  • Frog24

    YER DONE!

    Muss man die Karten per Erkunden noch aufdecken oder ist wie bei XC2 alles von Anfang an aufgedeckt?

  • Niels Uphaus

    You shall be as gods...

    @Frog24 Du musst alles manuell aufdecken oder alle Orte auf einer Karte finden.

  • Dennis Meppiel

    Administrator

    @link82


    Die Frage können wir noch nicht beantworten. Wir werden euch dann im Test informieren.

  • link82

    Turmfürst

    @Dennis Meppiel
    alles klar, bin gespannt auf den Test :)

  • evgeniat

    Turmheld

    @link82
    laut Vorab-Test von nintendo-connect bzw meiner Nachfrage deswegen muss man sie selbst aufdecken, nur Kolonie 9 ist wohl komplett aufgedeckt

  • Telodor567

    El Psy Kongroo!

    Danke, dass ihr nun nochmal endgültig bestätigt hat, dass Jenna Coleman wieder Melia spricht! Das ist wirklich der Wahnsinn, das hätte ich echt nicht gedacht! Danke, Nintendo und Monolith Soft!
    Was ich mich frage, dieses neue Feature, das ihr als Ponspektoren bezeichnet, hat man ja schon im Trailer gesehen und wirkte auf mich sehr gimmick-haft. Habt ihr es auch als solches wahrgenommen oder ist es ein sinnvolles, neues Feature?
    Auch schade, dass das Spiel wieder im Handheld-Modus recht unscharf zu sein scheint. Ich habe einen Freund, der eine Lite hat und das Spiel unbedingt spielen möchte, aber Angst hat, dass es wieder so unscharf wie in Xeno 2 ist. Schade, dass sich Monolith Soft nicht mal darum kümmert :(

  • Parodin

    Turmheld

    Die Kampfprüfungen kommen auch zurück

  • Princess_Rosalina

    Turmbaronin

    @link82
    Geschmackssache, für viele Nintendo Fans ist Xenoblade nun mal das einzige große J-RPG aufgrund der Deutschen Untertitel.
    Mit einem Tals of.. dem neusten Atelier, selbst Lulua oder dem neuen SAO (Season 3) kann es nicht mal ansatzweise mithalten.
    Wobei das eigentlich auch Geschmackssache ist, aber da bei den genannten spielen die Grafik, Story und das Kampfsystem um einiges besser und moderner ist, zieht Xeno nun mal den kürzern.


    Ich mag auch Xenoblade nicht falsch verstehen, aber das gehört nie und nimmer zu den besten Videospielen. :)
    Allein schon wegen der Grafik, Story und Kampfsystem. Da gibt es haufenweise JRPGs die da viel weiter sind. Leider werden viele hier nicht gespielt, weil keine Deutschen texte vorhanden sind... Das wurde ja selbst von vielen hier gesagt.
    Nur weil ein Spiel auf English ist, heißt es nicht gleich das es automatisch schlechter ist. :)

  • link82

    Turmfürst

    @Princess_Rosalina
    natürlich issres Geschmackssache, aber ich bin bei weitem nicht allein mit der Meinung, dass es unter Genrekennern zu den besten RPGs ever zählt


    für mich isses zB um Längen besser als das hochgelobte Persona 5 welches mich so gar nicht beeindruckt hat, ok vielleicht hatte ich nach dem grossen Hype ein zu gutes RPG erwartet... ach, und das von mir zuletzt gespielte FF7Remake wird XC auch um Längen schlagen... einfach weil XC in Sachen Kampfsystem, Artstyle, Charas, Soundtrack klar besser als die beiden ist

  • AlexWoppi

    Turmheld

    Ich freu mich auf das Spiel, Vorabdownload habe ich letzte Woche abgeschlossen. Damals auf der Wii hab ich das Spiel frustrierend abgebrochen, hoffe, das ich es diesmal zum Ende bringen werde. Bin mal gespannt, welche Neuerungen dort noch reingepackt wurden.

  • Princess_Rosalina

    Turmbaronin

    @link82
    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass es ein schlechtes JRPG ist. Ich finde es selber sehr gut. ( auch wenn ich mir die Switch version nicht kaufe ) Habe es auf der Wii und 3DS gezockt und sehe es nicht ein, noch ein weiteres mal zu kaufen.


    Ja das sagen wiederum die Nintendo Fans, was glaubst du, wie viele im Sony Lager FF7 Remake besser oder vielleicht sogar das beste JRPG halten?
    Jeder sagt was anderes. Weil Geschmäcker eben verschieden sind :)
    Ich z,b finde FF7 auch nicht so dolle, aber was ist mit der Tales Reihe? Oder mit dem neuen Sword art Online ? Da sieht es wieder ganz anderes aus :) alle warten auf das neue SAO, grade weil die neue staffel Hälfte wahrscheinlich der größte Erfolg aller Animes wird!


    Es ist nun mal nicht zu leugnen, das Xeno viele schwächen hat, im Bezug auf Grafik, (Story), Animationen und Kampfsystem. Vielen stört es nicht, mich auch nicht, aber es gibt nun mal JRPGS die das halt besser machen. und da gehört die Tales Reihe, Atelier, SAO, Trails of Cold Steel reihe und selbst Persona nun mal dazu :)


    Trotzdem ist Xeno kein schlechtes Spiel, mir gefällt aber Xenoblade Chronicles X von der Reihe am besten.

  • link82

    Turmfürst

    @Princess_Rosalina
    ich liebe das Original FF7 und war auch megaheiss aufs Remake, leider hats mich doch etwas enttäuscht, ändert aber nichts daran dass für mich das FF7 Original neben XC1 das beste RPG seit goldenen Snes Zeiten ist


    Tales of kenne ich ehrlich gesagt nur den Snes und Gamecube Teil... und wie gesagt, P5 habe ich selbst, das Kampfsystem von XC ist aber um Längen besser (ok, RPG Einsteiger sehen das vielleicht anders u d favorisieren das simple PersonaKS)


    tja, und bei Xeno sieht man wieder dass es subjektiv ist, mir hat XCX lange nicht so gut gefallen wie XC1 und 2

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Niels Uphaus danke für diese wunderbare Nachricht du bist einfach der Beste!!


    Ich hatte schon Angst die Karte wäre bereits komplett offen.


    Yeahhhhh

  • Frog24

    YER DONE!

    Noch eine Frage:


    Ist der Inventarplatz für Items immer noch so stark begrenzt? Ich erinnere mich, dass ich Items damals in massen wegschmeißen musste, weil kein Platz mehr für die war...

  • Kylar

    Turmbaron

    @Miriam-Nikita


    Also ich hab das gefunden, und da sieht es gestochen scharf aus


  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft

    @Frog24 also stark begrenzt ist wirklich übertrieben, man konnte gegen Ende dennoch die meisten wichtigen Materialien alle dabei haben, nur halt das wertlose plunder musste man irgendwann verkaufen (wozu wegschmeißen?) aber solches material braucht man wenn überhaupt später selten bis nie oder man farmt es sich schnell, da diese ja am häufigsten und von vielen monster zu kriegen sind.

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Kylar sehe es schon kommen, wenn meine Freundin das in die Finger bekommt sehe ich die Switch erstmal nichtmehr :) es sei ihr gegönnt gebe ihr den Vortritt sie kennt es nicht so gut wie ich und mag die Reihe sehr.


    Finde auch das es aufm Handheld sehr gut aussieht

  • Kylar

    Turmbaron

    @Shulk meets 9S


    Mein Freund wird mich hassen, dass ich nach Trials of Mana, P5Royal und FF7R noch so ein JRPG anschleppe.


    Ich denke ich werde wieder ca. 150 Stunden brauchen :D



    Ist aber nett von dir, dass du deine Freundin den Vortritt lässt.


    Ich freu mich auch schon auf den Herunterladbaren Soundtrack :*

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Kylar Wann und wo kommt der soundtrack?

  • Raveth

    Meister des Turms

    @Princess_Rosalina


    Die neusten Teile habe ich zwar nicht gespielt, aber das was ich von Tales of und SAO kenne ist um Welten von Xenoblade entfernt. Nix für ungut aber die Spiele sind nicht annähernd so gut wie Xenoblade.

  • [email protected]

    Turmknappe

    Ich freue mich sehr darauf. Hab das Spiel damals für den 3DS das erste mal gespielt und bin seit dem ein großer Fan der Reihe. Dann nur noch XCX hinterher und ich bin glücklich :love:

  • MrCrankunity

    Turmknappe

    @Princess_Rosalina


    Um ehrlich zu sein wirst du mit deiner Meinung ziemlich alleine dastehen. Du verwendest hier Beispiele von JRPG's, die um längen hinter Xenoblade 1 liegen. SAO ist und bleibt eine Spielereihe, die auf einem mittelmäßigen Anime (und einer um einiges besseren aber weniger bekannteren Grafik-Novel) basiert und das spiegeln die Spiele sehr extrem wieder. Es ist jedes Mal eine Enttäuschung, wenn ich ein SAO Spiel anfasse, aber das haben sie ja dann ganz gut vom Anime adaptiert
    Die Tales Reihe hat schon lange ihren Zenit überstanden, auch wenn ich die neueren Spiele noch immer gerne spiele.
    Atelier und Trials sind qualitativ noch längen von den Big Playern entfernt, hier zähle ich Grafik, Gameplay und Story hinzu (auch wenn die Big Player in letzter Zeit auch etwas nachlassen, oder einfach gar nichts releasen [SMT5 ich sehe dich an...])
    Davon abgesehen ist das XC1 Kampfsystem imo noch immer eins der besten aller JRPG'S und ich habe jedes FF (Außer die MMOs und einige Spin-offs), einige Dragon Quests, Persona 3,4 und 5, sowie SMT3 und 4 und natürlich auch die oben genannten Reihen gespielt. (Nicht zu vergessen mein bby Kingdom Hearts, auch wenn 3 mich nach der langen Wartezeit doch etwas enttäuscht hat)
    Und die Story, sowie Charaktere von XC sind auch einige der besten, die ich so kenne aus dem Genre. Einzig bei der Grafik stimme ich dir zu, wobei natürlich die Grafik für die jeweiligen Konsolen sehr gut war. Da hat Monolith alles aus der Wii und dem (New) 3DS rausgeholt, was noch so ging. (Gab es eigentlich noch ein relevantes Exklusivspiel für den N3DS, abgesehen von XC3D?)


    @Shulk meets 9S Also meiner kommt per Schallplatte...
    Ik freu mir , bin überglücklich noch eine Collectors Edition ergattert zu haben. Von dem herunterladbaren Soundtrack hab ich aber auch noch nix gehört

  • Kylar

    Turmbaron

    @Shulk meets 9S @MrCrankunity


    - Soundtrack-Auswahl auf Schallplatte und als Download


    Das ist der Inhalt der Collectors Edition :D

  • Solaris

    NextGen is coming 💚💙

    Kein schlechtes Spiel, konnte aber den Hype um das Spiel nie nachvollziehen. Da hatte ich leider wohl zu hohe Erwartungen und da es auch erst gegen Ende Storytechnisch wegen dem Twist interessant wurde. Mit dem Kampfsystem konnte ich mich auch nie wirklich anfreunden, obwohl nach einiger Zeit man sich an vieles gewöhnen kann auch daran. Werde ich mir unter Umständen irgendwann im Sale oder bei einer 3 für 2 Aktion holen, um zu sehen wie gut die Verbesserungen sind, Vielleicht überzeugt es mich ja auf der Switch mehr. :ddd:

  • MrCrankunity

    Turmknappe

    @Kylar


    Gut, das ich weiß, wofür ich da bezahlt habe... Upps

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @MrCrankunity willkommen im Club, hab auch die special edition bestellt ;) war einfach nur blind in dem moment musste schnell gehen bevor andere es wegschnappen :-)


    @Solaris von welchem spiel redest du da bitte ;)

  • Solaris

    NextGen is coming 💚💙

    @Shulk meets 9S
    Ich weiß das es eine rhetorische Frage ist, aber über welches Spiel geht es wir denn gerade in dieser Vorschau? Ich kenne aber auch nur die New 3DS Version. Keine Ahnung ob die Wii Version besser war. :dk:

  • Torben22

    Meister des Turms

    Für mich gehört es zu den besten Spielen aller Zeiten.


    Die Story fesselt mich. Die Welt finde ich schön gestaltet (kreativ nicht technisch) und der Soundtrack ist sinply wow!
    Ob das Spiel jetzt im Volksmund zu den besten Spielen gehört oder mit Spiel XY nicht mithalten kann ist mir persönlich egal.
    Für mich gehört auch Pokemon R/B bzw G/S mit zu den besten Spielen, wobei hier ein wenig Nostalgie Faktor mitspielt.
    Aber ich freu mich tierisch. 150h Spielspaß incoming.

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Solaris kann nicht nachvollziehen wie das gehen soll das einen das Spiel nicht nach 5 Sekunden packt, sorry.


    Für mich zusammen mit Metroid Prime Trilogy, Alttp, Zelda 2 und Super Mario 3 die besten Spiele die Nintendo jemals veröffentlicht hat

  • Wowan14

    Gamer aus Leidenschaft

    @Shulk meets 9S mit erste 5 Sekunden meinst wohl den Titelbildschirm, an dem man sich schonmal einige Minuten verliert? :love:


    @Solaris die Wii war natürlich besser. Ka wie man auf die Idee kam, es für den 3DS rauszubringen. Totaler downgrade. Aber gut wenn dir das KS da nciht zugesagt hat, wird es dir bei dieser hier auch nicht zusagen da es ja das gleiche ist.

  • Shulk meets 9S

    Meister des Turms

    @Wowan14 ja, auch. Nee, ernsthaft, nachdem ich gameplay gesehen hatte war ich zuerst unsicher ob ich sowas durchhalten kann bzw ob es bock macht. Der erste Kampf gegen diesen krabbel hat mich aber schon vom Gegenteil überzeugt, alles easy, viel besser als zb rundenbasiert.


    Spätestens nachdem der Äther geholt war gab es kein zurück mehr, war auch die erste Stelle im Spiel wo ich bissel Stress hatte zu gewinnen :)


    Aber ohne witz jetzt, Xeno 1 hat sich so angefühlt wie das worauf ich schon immer gewartet habe, es gibt für mich kein stimmigeres Spiel.
    Gut klar auch Metroid Prime ist stimmig, oder auch Dark Souls....


    Aber das Spiel ist einfach was ganz besonderes auch mit dem Sammelalbum usw die Musik, richtige Anzahl Chars, kleine Gruppe, intensive Story, üble Wendungen.... Ein Traum einfach
    Was mit halt auch extrem gefällt immer, ist dieses uberbeleutete, glänzende was zb Xeno hat, Nier Automata usw... Ich liebe einfach dieses überbeleutete, das macht immer eine ganz besondere Stimmung mMn.


    Keine Ahnung ob du überhaupt verstehst was ich meine, gibt noch mehr so games, sobald mir mehr einfallen nenne ich noch mehr.


    Hat auch was von guter 2d Capcom Grafik mMn also nur die Farben usw.