Das größte und beste LEGO-Spiel der ganzen Galaxie?

Wir hatten in der vergangenen Woche das Glück und durften an gleich zwei exklusiven Events zu LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga teilnehmen. Im Rahmen dessen wurde uns nicht nur ein ausführlicher Eindruck vom Gameplay präsentiert, sondern wir durften in einer etwa eineinhalbstündigen Testphase die PC-Version des Spiels bereits ausprobieren. Was uns dabei an Neuerungen aufgefallen ist und warum wir dem Release des Spiels bereits jetzt entgegenfiebern, erfahrt ihr nachfolgend.


Große Abenteuer stehen den Charakteren des Spiels bevor.

© Warner Bros. Interactive Entertainment / Lucasfilm / LEGO

Eine Aussage des Teams hinter LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga, welche sich durch den ersten Tag des Events zog, war, dass es sich um das größte und beste LEGO-Spiel aller Zeiten handelt. Nach unserer Testphase können wir diesen Satz bereits unterschreiben, auch wenn es noch so viel mehr zu entdecken gibt. Doch beginnen wir chronologisch und befassen uns mit den Spielszenen, welche wir selbst erleben und testen durften.


So fanden wir uns in Episode IV der Star Wars-Saga wieder und übernahmen umgehend die Kontrolle über Prinzessin Leia. Bereits innerhalb der ersten Sekunden stellten wir deutliche Veränderungen beim Spielgefühl im Vergleich zu anderen LEGO-Titeln fest. Zum einen ist hier die Kameraführung zu nennen. Diese ist deutlich mehr in das Geschehen integriert, was eine Identifikation mit den spielbaren Charakteren erleichtert und einen mehr und mehr in die Welt eintauchen lässt. Darüber hinaus mussten wir aber auch die von früheren Titeln einstudierte Tastenbelegung über Bord werfen, da diese überarbeitet wurde. Dies ist vor allem auf das Kampfgeschehen zurückzuführen, welches sich deutlich dynamischer anfühlt als in der Vergangenheit.


Beispielsweise wurde zu Spielbeginn das Ausführen von Kombos eingeführt. Ein stetiges Drücken der Angriffs-Taste kommt an vielen Stellen nämlich an seine Grenzen, wenn beispielsweise die Sturmtruppler eure Angriffe parieren. Dann hilft ein Druck auf eine der anderen Tasten, da dadurch unter anderem auf dem Boden gerutscht werden darf, was mit einigen Schüssen des Blasters kombiniert wird. Insgesamt waren die Kämpfe noch immer gut zu bewältigen, fühlten sich aber deutlich knackiger an als in anderen LEGO-Titeln. Besonders gut gefallen hat uns jedoch die Verwendung des Blasters und das Schießen aus der Deckung heraus. So durften wir unter anderem auch mit Han Solo unsere Schießkünste unter Beweis stellen. Dabei ist es sogar euch überlassen, ob ihr einen schnellen unpräzisen Schuss ausführt oder mittels Aiming bestimmte Ziele treffen möchtet.


Die Wolkenstadt lädt bereits optisch zum Erkunden ein.

© Warner Bros. Interactive Entertainment / Lucasfilm / LEGO

Doch damit nicht genug ergaben sich weitere taktische Komponenten im Kampf. Zum einen könnt ihr jederzeit mittels Knopfdruck an anderen Stellen Deckung suchen, was das Kampfgeschehen nochmals verändert. Doch auch das Bauen von Deckungen mittels herumliegender Teile bietet weitere Möglichkeiten wie auch das bewusste Abschießen der Körperteile eurer Gegner. Dadurch können die Strumtruppler ihre Helme verlieren und sind ungeschützter. Ebenso spaßig war übrigens auch der Kampf mittels der Macht der Jedi und mit dem Lichtschwert, wobei Letzteres sogar wie ein Bumerang geworfen werden darf. Einige Charaktere wie der anfangs noch unerfahrene Luke Skywalker dürfen außerdem Rüstungen anziehen, um die eigene Verteidigung zu stärken. Man darf gespannt sein, welche weiteren taktischen Möglichkeiten sich durch das Spiel ziehen.


Fernab der Kämpfe konnten wir bereits einige Level erkunden und diese sind weniger schlauchartig, als das noch in anderen Titeln der Fall war. Zwar gibt es auch hier eine klare Route von einem Startpunkt zu einem Zielbereich, oftmals führen jedoch unterschiedliche Wege dorthin. An einer Stelle des Spiels war es daher möglich, selbst zu entscheiden, ob wir mit der Hilfe von C-3PO eine Kanone steuern, um die dortigen Wachen auszuschalten oder ob wir mit R2-D2 einen anderen, weniger umkämpften Weg beschreiten. Da die Level jedoch nicht nur versteckte Geheimnisse beinhalten, sondern jedes von ihnen auch über individuelle Herausforderungen verfügt, macht ein Untersuchen aller Gänge durchaus Sinn. Hier sind wir gespannt, wie gut der kooperative Mehrspieler-Modus dabei hilft, alles zu entdecken. Dieser kann im Übrigen jederzeit gestartet und beendet werden, so wie man es aus früheren Titeln kennt.


Neben den Levels hatten wir aber auch die Chance, offenere Bereiche des Spiels zu erkunden. In diesen trafen wir bereits unzählige Bewohner der Planeten, welche mit ganz eigenen Problemen auf uns zukamen. So wollte ein kleiner Roboter gerne, dass wir seine Freunde zusammenbauen und an anderer Stelle wartete ein kleines Fußballspiel auf uns. Doch auch optionale Kletter- und Sprungpassagen sowie Kämpfe konnten wir entdecken und diese waren bereits so zahlreich, dass wir auf das gesamte Abenteuer extrem gespannt sind. Bei all diesen Aufgaben erhaltet ihr als Belohnung Kybersteine, welche als das Pendant der gelben Steine anzusehen sind. Diese geben euch jedoch die tolle Möglichkeit, in eure Charakterentwicklung zu investieren.


Eine große Anzahl an Fahrzeugen wird das Spiel bereichern.

© Warner Bros. Interactive Entertainment, Lucasfilm, LEGO

Jede Charakterklasse, wie beispielsweise die Jedi, verfügt über einen eigenen Talentbaum und ihr dürft diesen mittels der Kybersteine erweitern. So verlängert sich beispielsweise die Fähigkeit der Gedankenkontrolle über Feinde, was euch sowohl im Kampf als auch bei der Bewältigung von Rätseln zu Gute kommen wird. Entdecken konnten wir während unserer Erkundungen auch einige Fahrzeuge und andere Wesen, auf welche wir uns schwingen durften, um nicht mehr selbst laufen zu müssen. Hier sind wir wirklich gespannt, was uns alles erwarten wird. Immerhin wurden allein 300 verschiedene Charaktere in Aussicht gestellt und auch die Fortbewegungsmittel werden in hoher Anzahl vorhanden sein.


Mit Blick auf die Charaktere gilt auch hervorzuheben, dass diese wie gewohnt mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet sind, die in der Spielwelt zum Einsatz kommen. So dienen die Lichtschwerter der Jedi nicht nur zum Kampf, sondern es lassen sich auch Tore mit ihnen öffnen. Han Solo und Chewbacca sind hingegen in der Lage, elektrische Leitungen nachzuvollziehen, um mittels gezielter Schüsse den Stromfluss zu unterbinden. C-3PO und R2-D2 waren im Vergleich zu ihren menschlichen Mitstreitern in der Lage, unterschiedliche Systeme zu aktivieren, wozu auch die bereits erwähnte Schussanlage gehörte. Gepaart werden viele dieser Aktionen mit Minispielen, die noch immer LEGO-typisch sind, aber sich ebenso wie die Kämpfe deutlich zeitgemäßer und weniger belanglos anfühlten. Um schnell zwischen den Charakteren durchzuwechseln, war es uns mittels Steuerkreuz möglich, in einer Schnellübersicht alle verfügbaren Figuren anzeigen zu lassen. In den offenen Bereichen des Spiels dürft ihr außerdem über jede freigespielte Figur selbst entscheiden.


Große Neuerungen wecken großen Erwartungen.


Zum Schluss können wir auch noch verraten, dass es unzählige Dinge zum Freischalten gibt, wofür ihr reichlich Studs, die Währung der LEGO-Spiele, sammeln müsst. Ein kurzer Blick in das Menü offenbarte uns die Vielzahl an Charakteren, Fahrzeugen oder auch weiteren Extras wie Studs-Multiplikatoren oder die Möglichkeit, den gesamten Weltraum in eine riesige Party zu verwandeln. Wir sehen daher Großes auf uns zukommen und freuen uns bereits auf jede Sekunde, die wir in LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga investieren werden.

Unsere Prognose

Meinung von Maik Styppa-Braun

LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga machte bereits beim Antesten im Rahmen der Vorschau unheimlich viel Spaß. Bereits nach einigen Minuten war ich in das Spielgeschehen eingetaucht und fühlte mich vor allem durch die Neuerungen sehr wohl. Waren frühere LEGO-Titel im Kern alle sehr ähnlich aufgebaut, ermöglicht der Ausflug in die Weiten der Galaxien ein beinahe neues Spielgefühl. Die vielen Stellschrauben, an denen das Entwicklerteam gedreht hat, waren längst überfällig und ich bin sehr gespannt darauf, was das Spiel alles zu bieten hat. Vor allem die Entwicklung der Charakterklassen hat dabei meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da sich für mich dadurch ein wirklicher Mehrwert bietet, die vielen Herausforderungen zu meistern, um die Anzahl an Kybersteinen zu erhöhen. Etwas unsicher blicke ich noch dem technischen Ist-Zustand der Nintendo Switch-Fassung entgegen, da die Hybridkonsole einiges leisten muss. Bis dahin bleibt uns aber nur abzuwarten und die Vorfreude auf das wohl größte und beste LEGO-Spiel aller Zeiten.
Mein persönliches Highlight: Die vielen kleinen Neuerungen, die das Spiel auf ein neues Level heben.

Bestelle dir jetzt LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga über unsere Onlineshop-Partner

Online kaufen

Die durchschnittliche Leserwertung

0 User haben bereits bewertet

Kommentare 44

  • BuckUbel

    Tower of Earth

    Sehr schöne Vorschau!

    Was ich mich jetzt noch ein wenig Frage - es gab ja bereites Lego Star Wars Spiele - ist das jetzt ein Remaster aller alten in Verbundenheit von neuen Inhalten oder wie kann man da einen Vergleich ziehen ?


    Ich hab die alten Teile auch nicht gespielt - aber interessieren würde es mich in wie weit hier bisher nicht verfügbarer Inhalt erstellt wurde

  • Timeless

    Turmheld

    Danke für die Vorschau bei diesem Game habe ich mich für die Nintendo Switch Retail entschieden.

  • Cirno the strongest

    BuckUbelist komplett neu in komplette saga für die ps2 war die wolkenstadt zb recht beschränkt und eher linear , hier ist sie schon deutlich gröser und offener

  • DrakesLP

    Yoshi-Freak

    Danke xD Jetzt bin ich noch heißer auf dieses Spiel geworden, als ich es schon vorher war xD

  • SilencerOne

    Turmheld

    In dem Stil dann bitte nochmal Harry Potter bringen. Ist mein liebstes Lego game

  • JM79

    Turmritter

    Timelessnormale Retail oder Deluxe Version :)

  • Flomo

    Turmbaron

    Gibt es immer noch kein Switch Material??

    Ich hoffe das ist kein schlechtes Zeichen ...

    Ist nicht in 2 Wochen Release?

  • JM79

    Turmritter

    Flomo 5.4 ist Release. Jepp 2 Wochen

  • playersdestiny

    DestinysPlayer

    Schade, dass ihr nur die PC-Version testen konntet. Switch-Version ist vorbestellt. Wenn's technisch nicht passen sollte, wird es die PC-Version, aber erst im Sale.


    Spielerisch klingt es auf jeden Fall sehr gut.

  • Timeless

    Turmheld

    Timelessnormale Retail oder Deluxe Version :)

    nur die Standard. Das reicht mir bei dem Game. 😉

  • AnimalM

    SR388 Cleaner

    Ich freu mich tatsächlich auf das Spiel. Etwas schade finde ich nur, dass die "Lego-Optik" halt nie zu 100 Prozent eingehalten wird - also wirkliche ALLES aus Lego. Aber das wäre vermutlich zu aufwendig :)

  • N-Switcher

    Turmbaron

    Das wird niemals die switch Grafik sein, aber ich hoffe das es zu release gleich mit steam deck verified herauskommt...

  • Timeless

    Turmheld

    Da sieht man gleich wer hier die tollen Berichte auch liest oder wer hier wieder auf einem Nintendo Format auf das Steam Deck verweisen muss. 😂

  • Chreerok83

    Turmheld

    Schöne Vorschau, danke dafür :) Noch eine Frage, falls sie beantwortet werden kann: Lief das Spiel flüssig, respektive konstant gut? (Oder kann/darf man dazu noch nichts sagen?)

  • Brommel

    Turmheld

    Auch wenn ich es gerne für die Switch gehabt hätte, habe ich es aus "Sicherheitsgründen" als Deluxe Ed. (wegen der Minifig) für die XBOX vorbestellt.
    Was in der Vorschau gezeigt wird kann die Switch in dieser Quali nicht packen. Und das Game will ich tatsächlich auf dem großen OLED TV zocken. Meine Switch OLED läuft bei mir zu 99% im Handheld-Mode.


    Ich freue mich jedenfalls total darauf und wünsche allen viel Spaß mit dem Game, egal auf welcher Plattform :)

  • live4eating

    Turmheld

    Ich bin gespannt drauf, warte aber noch auf den Switch Test bevor ich zuschlage. Die ersten beiden Lego Star Wars Spiele habe ich damals rauf und runter gespielt (Damals auch die Version für den Gameboy Advance :D). Zuletzt hatte ich Lego Marvel Superheroes 2 auf der Switch gespielt. Das lief teilweise aber so miserabel in der offenen Welt, dass ich ein wenig Motion Sick geworden bin. Deshalb bin ich noch ein wenig vorsichtig mit der Vorfreude.

    Die Legospiele sind für mich perfekt für zwischendrin auf dem Handheld, eine Version für die großen Konsolen würde ich sonst wohl nicht kaufen. Hoffentlich haben sie die zusätzliche Zeit auch in die Switch Version gesteckt.

  • MrLove

    Turmknappe

    Ist die Special Edition überall ausverkauft? Oder ist sie noch nicht bestellbar?

  • Maik Styppa-Braun

    Redakteur

    Chreerok83hier halte ich mich bewusst bedeckt. Die Testversion wurde auf unseren Rechner gestreamt, sodass dadurch durchaus Einbußen möglich waren. Grundsätzlich hatte ich technisch aber einen positives Eindruck. Mehr dann von uns, wenn die Switch-Version vorliegt.

  • Yami-Silver

    Turmbaron

    Freue mich sehr auf das Spiel.

    Hab mir die PS5 Deluxe Edition vor 13 Monaten vorbestellt. Traue der Switch Version nicht so ganz, in punkto Grafik.

  • Chreerok83

    Turmheld

    Maik Styppa-Braun Ok, kann ich natürlich verstehen :)

  • Ghostmother

    Turmritter

    Das klingt doch - spielerisch zumindest - schon mal sehr gut. Mal sehen, wie nun die Switchversion wird - hoffentlich entsprechend den Möglichkeiten möglichst gut. Habe vor ein paar Wochen schon die Deluxe Edition in Retail vorbestellt. Jetzt bin ich aber richtig heiß. Kanns kaum noch abwarten. Ich werde wohl mit der Originaltrilogie beginnen, danach die Prequels und zuletzt die Sequels. Muss mir noch von meiner Schwester Disney+ ausleihen, um Episode 8 und 9 nachzuholen, damit ich das dann spielen kann. Bei der Gelegenheit kann ich mir dann auch gleich den ganzen Mandalorianquatsch reinziehen.

    MrLove da bist du anscheinend leider zu spät. Vorbestellerphase war schon. Hab Anfang Februar noch vorbestellen können, bei Thalia Oo und leider auch nur für 6€ mehr als UVP.

  • sladee

    Turmknappe

    Ich bin auch wirklich gespannt was das Spiel auf der Switch kann.

    Das es am Ende nicht so aussehen wird wie auf PS5/XBX kann man sich eh schon vorstellen.

    Es muss halt einfach gut laufen, mit den Abstrichen bei Texturen etc.


    Ich sag mal ne 9 im Test voraus. :D

  • Maik Styppa-Braun

    Redakteur

    sladeehör auf mich zu beeinflussen! 😀hast aber recht. Die Technik wird vermutlich das Zünglein an der Waage sein, in welche Richtung sich der Test entwickelt.

  • Brommel

    Turmheld

    Ist die Special Edition überall ausverkauft? Oder ist sie noch nicht bestellbar?

    Mit der Deluxe für 60€ könnte es schwer werden. HIER kann man diese zumindest für 90€ + Porto vorbestellen. Switch Version. Bei PS5 und XBOX habe ich nicht geschaut.

  • Grischa

    Turmprinz

    Sind sehr schöne Bilder, da yfreut man sich ja noch mehr auf das Game 😍👍

  • cedrickterrick

    Hero of Three Hopes

    AnimalM Es ist für die Übersicht sogar besser, dass nicht alles aus Legosteinen besteht. So lässt sich optisch viel leichter unterscheiden mit welchen Dingen man interagieren kann und was wirklich nur Kulisse ist.

  • AnimalM

    SR388 Cleaner

    cedrickterrick Das stimmt natürlich :)

  • Ghostmother

    Turmritter

    Im LEGO Onlineshop kann man ab dem 5.4. (Releasetag) noch die Deluxe Edition bestellen, für alle Konsolenplattformen und zum UVP von 70€. Zum Beispiel hier für die Switch: LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga Deluxe Edition - 69,99€ - LEGO Online Shop

    MrLove

  • Flomo

    Turmbaron

    Gibt es immer noch kein switch Material?

  • Brommel

    Turmheld

    Gibt es immer noch kein switch Material?

    Nicht dass ich wüsste. Da hat man so ein CP2077 Feeling 🧐

  • Brommel

    Turmheld

    Erster… zumindest hier 😅

    Weiß ich was ich heute Abend daddel 👾

  • cedrickterrick

    Hero of Three Hopes

    Brommel

    Ich hasse dich! :rover:

  • Flomo

    Turmbaron

    Hammer gibt es das schon ?

    Gibt es endlich Switch gameplay ?

  • cedrickterrick

    Hero of Three Hopes

    Flomo

    Release ist offiziell Dienstag.


    Noch 5 TAGE!!! :cursing:

  • Brommel

    Turmheld

    Ich kann nur berichten, dass es super ist aber die Achievements noch deaktiviert sind. Das sagt meine XSX.

    Spielen kann man jedoch ohne Einschränkung bis auf Online Features, wie auch immer diese aussehen. Auf die Story haben diese keinen Einfluss.

    Mal sehen ob diese direkt am kommenden Di. aufploppen 😬

  • Flomo

    Turmbaron

    Hat jemand schon die Switch Version gespielt?

  • Brommel

    Turmheld

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn ich das richtig verstanden habe dann soll es gut laufen. Jedenfalls besser als alle bisherigen Lego Games auf der Switch. Es soll zwar etwas verwaschen sein aber das kennt man ja bereits, falls es so stimmt.


    Bewegte Bilder suche ich aber auch noch 🧐

  • Flomo

    Turmbaron

    Brommel

    Danke für die Info ,

    Irgendwie ist das oft seltsam das man nie Switch Material von spielen zu sehen bekommt ,wie ein Mantel des Schweigens

  • AlexWoppi

    Turmbaron

    Mich würde intressieren, ob es auch eine deutsche Vertonung der Figuren geben wird statt nur Untertitel. Wenn nur letzteres, dann passe ich mit einem Kauf erstmal.

  • Flomo

    Turmbaron

    AlexWoppiist deutsch vertont ,auf YouTube gibt es erste Videos zum.spiel

  • Ghostmother

    Turmritter

    Wann fällt eigentlich das Testembargo? Es kommt doch schon in 12 Stunden raus.

    AlexWoppi wobei ich sagen muss, das ich die dt. Vertonung in dem Schurkentrailer von neulich grausam fand, vor allem Vader. Hoffentlich haben sie einfach nur andere Sprecher genutzt für den Trailer als für das eigentliche Spiel, so wie sie es manchmal bei Filmtrailern gemacht haben. Richtiges Gameplay habe ich mir aber bisher nur auf englisch angesehen, nicht deutsch.

  • AlexWoppi

    Turmbaron

    Flomo echt? Die Switch Version? Haste da nen Link zu?

  • JM79

    Turmritter

    Flomo echt? Die Switch Version? Haste da nen Link zu?

    Sprachausgabe deutsch. Aber glaube die PS5 Version


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • AlexWoppi

    Turmbaron

    JM79 ja ps5

    Im eShop kann man das deutsche Sprachpaket runterladen. Gott sei dank.