Beiträge von qinn

    1232ditto

    Der Unterschied ist, dass Glurak, Pampross oder Lapras designt wurden, um Pokémon zu sein. Dass man die reiten kann, kam später dazu und da haben sie sich aufgrund ihres Designs organisch und natürlich dafür angeboten. Funktion folgt Form. So läuft's in der Natur: ein Pferd bietet sich natürlicherweise zum Reiten an, es ist aber nicht extra dafür so "gewachsen".


    Die neuen Legendären Pokémon hingegen wurden designt, um Fortbewegungsmittel zu sein. Form folgt der beabsichtigten Funktion. So macht man es in der Architektur oder in der Industrie. Dass die Legendären Pokémon also natürlich so entstanden sind, wirkt dadurch sehr unglaubwürdig, weil recht offensichtlich ist, dass hier der Fokus darin lag, ein Gameplay-Gimmick zu erschaffen.

    HeartGold und auch SoulSilver waren mit Abstand die besten Pokémon-Spiele bisher und auch mein gebereller Einstieg in Pokémon.

    Finde die Sprite-Optik auch sehr charmant -damals wie heute. Definitiv besser als die seelenlosen 3D-Modelle und die lieblose Grafik heutiger Pokémon-Spiele.

    Dazu 16 Orden und zwei Regionen in einem -contentmäßig platzt das Game aus allen Nähten.

    Außerdem gab's hier die mMn beste Kampfzone aller Pokémon-Spiele mit spannenden Formaten -zB 1vs1 oder ein Format, bei dem man sich ein Team aus einer Auswahl von Leih-Pokémon zusammenstellen muss. Sehr underrated. In aktuelleren Spielen waren die Kampfzonen-Äquivalente nur noch absolute Grütze ohne Abwechslung.


    Und nicht zu vergessen der Pokéwalker. Hat damals tatsächlich meine Kumpels und mich dazu gebracht, öfter als sonst rauszugehen. Man wollte ja neue Routen freischalten, auf denen es wiederum andere, seltene Pokémon zu fangen gab. Geiles Ding. Habe HeartGold samt Pokéwalker und originaler Box noch da, krank wie stark die alten Pokémon-Spiele im Wert steigen.


    Tomberyx

    Diese "Zwangsneurose" könnte sich mit keinem Publisher noch schlechter vertragen als mit Nintendo. :link_confused:

    Aber joa, solange sich Doofe finden, die absurde Preise zahlen, weil es natürlich unbedingt noch eingeschweißt sein muss, wird's auch entsprechende Angebote geben. Könnte ja sogar verstehen, dass man etwas, was man noch nie besessen hat, in mint-condition möchte. Aber du hattest das Game doch schon, welchen Unterschied macht das dann?

    Ansonsten würde ich einfach zu 'ner ROM des Spiels greifen und fertig.

    Darkmariopanther

    Ich weiß gar nicht, was du meinst. Vor Schwert und Schild gab es doch immer alle Pokémon. Zwar nicht alle davon im Spiel fangbar, aber du konntest alle existierenden Pokémon besitzen. Dass das nicht mehr möglich ist, ist ja der Grund für die Apathie gegenüber GameFreak.


    D3noMJ

    Keine Sorge, das wird nicht passieren -dafür müssten sie sich ja extra Mühe geben.


    Dunnkare  Lecce

    Das waren Zeiten, als Pokémon noch wie Lebewesen aussahen... Finde die Designs unglaublich dämlich um ehrlich zu sein. Aber das ist schon seit spätestens Gen 6 der Fall.

    AinoHinode

    Abgesehen von sehr wenigen Ausnahmen (AltF4Games & Sambzockt) schaue ich eigentlich ausschließlich Videos von englischsprachigen Kanälen an.


    ab und an mal Domtendo, einfach weil er neue Nintendo-Releases Tage vor Release zeigen kann. Um mir einen Eindruck zu verschaffen, das war's dann aber auch schon -mit seiner recht arroganten Art und auch der unverschämten, bevormundenden Art und Weise, wie er mit Juli umgeht, ist er mir extrem unsympathisch. Dazu seine content-creator-typischen aufgesetzten Jokes und peinliche Jugendsprache. Aber er ist auch eher ein Relikt aus meiner Jugend -als er noch "Geilkind" hieß, habe ich ihn gerne angeschaut, spricht mich heute einfach nicht mehr an.

    Zitat

    AliA, AyChristine, Bazerk, Caylus, Chica, CouRage, Dream, EddieVR, EyStream, Felipe Kwebbelkop, Neto, GeorgeNotFound, Jake Fellman, Lachlan, Larray, LaurenzSide, LDShadowLady, Markiplier, MatPat, Muselk, Myth, Preston & Brianna, Sapnap, Sidemen, Slogo, SunlessKhan, Sykkuno, The Grumps, TommyInnit, Typical Gamer und Wirtual. Weitere Creator werden noch angekündigt.

    Schätze mal, man kennt irgendeinen dieser Namen nur, wenn man Anfang/Mitte 2000 oder später geboren wurde? Mir, Baujahr 96, sagt jedenfalls keiner davon irgendetwas. Vielleicht spiele ich aber auch bloß lieber selbst, als anderen dabei zuzuschauen. Vielleicht gehen mir sog. "content creator" auch bloß zu sehr auf den Sack mit ihren erzwungenen Witzen und Effekten und Filtern im Video, um auch dem letzten Horst ein krampfhaftes Lächeln abzuringen. Und habt ihr eigentlich schon NordVPN? Zum Glück gibt's Adblock und Sponsorblock. Da bleibt bei manchen "creatorn" kaum noch was vom Video übrig, nachdem Sponsorings, Abo- & Like-Betteleien und unnütze Filler und "Jokes" automatisch geskippt wurden.


    Erfahrungsgemäß wird das Event ohnehin Käse -wie alles, was YouTube groß aufziehen will.

    durch den Online-Modus konnte ich schon ein paar der neuen Strecken ausprobieren, ohne extra Geld ausgeben zu müssen.

    Eiscreme-Eskapade war eine überraschend dilettantisch gemachte Strecke und wirkte eher wie ein fangemachter Custom-Track als eine offizielle Strecke. Wieso kann man denn bei dem Anti-G-Part mit den Treppen und dem mittigen Geländer durch dieses durchclippen und bekommt dadurch einen Boost, als wäre es so gewollt? Das sieht komplett falsch aus.


    Die Kalimari-Wüste ist vom Streckendesign her echt gut, vor allem mit der Tunneldurchfahrt -die einzige Strecke, die mich wirklich positiv überrascht hat. Durch die der Wüstenthematik geschuldeten Detailarmut fällt hier auch die schwache Mobilegame-Optik nicht so stark auf.


    Die New York-Strecke fand ich nicht soo gut, für New York waren die Straßen sehr leer, da ist auf der Mondblickstraße auf der Wii oder in der Pilz-City auf dem GC schon mehr los gewesen.

    Auch sticht hier die miese Grafik schon sehr ins Auge. Irgendwie fehlen mir hier auch New Donk City-Referenzen. Die Strecke wäre dafür doch prädestiniert gewesen. Mal davon abgesehen, dass ich reale Orte eigentlich nicht mit dem Mario-Universum vermischt haben möchte... Einzig der Streckenverlauf in der letzten Runde hat mir gefallen -der gekurvte Tunnel mit den Aussparungen, durch die man die beleuchteten Hochhäuser in der Ferne sieht -das hat wirklich was.


    Die Pilz-Schlucht ist eine meiner absoluten Lieblingsstrecken. Am besten hat sie mir auf der Wii gefallen, in Mario Kart 7 fand ich sie schon nicht mehr so schön. Aber am Enttäuschendsten ist sie in dem Booster-Pass. Viel zu grelle, farbübersättigte Optik und der smartphone-typische Knete-Look... Geht gar nicht.


    Die anderen Strecken habe ich entweder noch nicht spielen können oder sie waren der Rede nicht wert, wie zB die sehr langweilige und in meinen Augen hart überflüssige Mario-Piste.


    Werde auch weiterhin auf einen Kauf verzichten. Reicht mir, wenn die Strecken online ab und zu kommen -umso schöner ist es dann, wenn wieder eine "richtige" Strecke gefahren wird.

    York Morgan


    Jo, das hätte man exakt so deutlich formulieren können, bin auch kein Freund von so seltsamen Umschreibungen, wo jeder weiß was gemeint ist, aber sich anscheinend keiner traut, es auszusprechen.


    Ich persönlich finde es btw absolute Heuchelei, deswegen das Spiel zu verschieben. Ja, der von Russland ausgehende Krieg ist absolut verachtenswert, aber deswegen nun so tun, als wären "Kriegsspiele" jetzt plötzlich unangebracht ist schon sehr geheuchelt. Würden Russland und die Ukraine im Spiel zufällig als Kontrahenten aufeinandertreffen, könnte ich die Verschiebung verstehen. Aber so.... Als wüssten wir erst seit Neustem, dass Waffen dazu da sind, Leben auszulöschen und als gäbe es nicht zu quasi jedem Zeitpunkt irgendwo kriegerische Auseinandersetzungen auf der Erde.

    Oh, oh, oh, jetzt aber schnell!


    Hab mir die Dinger noch nie geholt. Das gesamte Punktesystem ist eigentlich Nonsens, weil das Potential einfach nicht genutzt wird. Bei mir verfallen die Punkte eher, als dass ich sie für so etwas ausgebe. Wieso gibt es keine richtigen Prämien bzw digitalen Inhalte, die auch zum Punktesammeln motivieren würden?

    Ich hab' seit 2017 meinen Mii als Avatar und es könnte mich nicht weniger interessieren, das zu ändern.

    günstiger DLC JAHRE nach dem Release, der als Bonus für die Spieler gedacht ist.

    Und deshalb kann man nicht erwarten, dass Nintendo sich da ein bisschen Mühe gibt?


    Mich persönlich stört das nicht groß

    Glückwunsch, mich halt schon.


    Ja, das wurde schon bei der 1. Welle papageienartig rauf und runter gebetet. Muss man jetzt nicht bei allen 6 Wellen rauf und runter beten.

    Willkommen in einem Forum. Hier geht es um den Austausch von Meinungen. :link_woot:


    Denn ein supertoller Grafiksprung wäre auf der Switch wohl nicht groß möglich.

    Das erwartet doch keiner und darum geht's auch nicht. Es geht darum, dass die Grafikstile von Hauptspiel und Booster-Strecken inkohärent sind. Ein MK9 hatte ich mir von Anfang an gewünscht, ich hab' mir die Switch damals nicht für WiiU-Spiele gekauft.

    BSnake

    Das ist lustig, weil die letzten vier Cups in Mario Kart 8 für WiiU damals ja ursprünglich auch DLC-Cups waren und dort haben die Entwickler sogar noch mehr Polygone und Details reingesteckt als in die originalen Strecken. Und jetzt wird mit "ist ja nur ein Strecken-Booster" zugunsten der lieblosen Umsetzung argumentiert. So schnell können die Ansprüche sinken....


    Jackkeule Das Problem ist doch nicht die Grafik per se, sondern die Tatsache, dass die Grafikstile der Mario Kart 8 Deluxe-Strecken und der aus dem Booster-Strecken-Pass schlicht nicht zusammenpassen. Dieser Stilbruch wirkt einfach fehl am Platz und zeugt sehr offensichtlich davon, dass Nintendo sich hier zugunsten des mobile Games extra Arbeit spart und schlicht MK Tour-Strecken importiert bzw zukünftige MK Tour-Strecken zuerst in MK8D veröffentlicht.

    Mr.Schonso

    Fast, als wären die Strecken eigentlich für ein Handyspiel designt worden... :troll:


    Geht mir auch gegen den Strich und ich werde weiterhin von einem Kauf absehen. Optisch sind die Strecken einfach sehr lieblos gemacht -eben mit möglichst geringem Aufwand und es stört mich schon sehr, dass die Strecken optisch überhaupt nicht zu den originalen Strecken des Spiels passen. Die Pilz-Schlucht sah in Mario Kart Wii detaillierter aus als hier, wo alles aus Knete zu bestehen scheint.

    Bei dem dreisten Melken von Mario Kart mache ich nicht mit.