Beiträge von Miriam-Nikita

    Mir gefällt der DLC bisher sehr gut. Finde die Map richtig gut, und hoffe, dass sich zukünftige Pokémon daran orientieren und es noch weiter verbessern.


    Ansonsten gibt es endlich mal sowas wie Rätsel und richtiges Erkunden. Die Dyna Abenteuer machen richtig Spaß und sind teilweise echt fordernd. Wobei man auch ziemlich Pech haben kann was die Konstellation angeht. Hatte vorhin 2NPCs, der eine wollte Regentanz aktivieren, der andere Sonnentag. War mega nervig.

    Aber meist spielt die KI nicht schlecht.


    Wurde dann auch mit nem Shiny Nidoqueen belohnt.


    Bin mal gespannt wie lange mich das ganze unterhalten wird. Bisher habe ich ca. 10h reingesteckt.

    Da ich ja jetzt auch noch Ni No Kuni für 9,99€ gekauft habe, werde ich wohl nach Hyrule Warriors erstmal wieder ältere Games zocken.


    Passt also gut, dass mich derzeit zwischen Hyrule Warriors AoC und Monster Hunter Rise nichts wirklich interessiert.


    Sollte also genug Zeit für 1-2 RPGs sein :D

    Kommt drauf an,ich finde schon, dass es sehr viele exzellente Spiele gibt.


    Aber das nutzt manchmal alles nichts, denn manchmal ist man einfach übersättigt. Ich hab während der Wii U und des 3DS meine Nintendo-Pause gehabt und bin auf die Xbox umgestiegen. (Vereinzelte Titel wie Xenoblade X wurden natürlich gezockt)

    Dafür hab ich nun umso mehr Spaß auf der Switch.

    Erstmal sollte man wissen, was nach dem 31.03 passiert.

    Dann kann immer noch Kritik geäußert werden.


    Bisher scheint Mario ja nicht gerade selten zu sein und man kann es gut Retail kaufen. Denke es wird auch über den 31.03 noch genug Kopien im Einzelhandel geben.


    Persönlich juckt mich eine Limitierung nicht. Wenn mich ein Titel interessiert, dann wird er gekauft. Egal ob mit oder ohne Limitierung. Das Fire Emblem hole ich bestimmt nicht.

    Persönlich wird Hyrule Warriors Age of Calamity mein Highlight dieses Jahr


    Ansonsten hatte ich ne Menge Spaß mit Tokyo Mirage Sessions, Animal Crossing, Xenoblade und Mario 3D All-Stars, Pokémon DLC, Smash DLC und Fire Emblem DLC


    Aus Zeitgründen wurden Pokémon Mystery Dungeon und Paper Mario nicht geholt.


    Für mich bot 2020 also genug

    Shulk meets 9S

    The World Ends with you ist ja I'm Gründe ein erweiterter Port. Deswegen hab ich es nicht miteinbezogen.

    Und ja wie bereits erwähnt ist es natürlich Geschmackssache wie viele Titel einem aus einer Liste schlussendlich gefallen oder nicht. Bei mir wären es 22 Titel und dazu kommen nochmal 8 Titel aus der Kategorie Nintendo Ports.


    Natürlich kann ich dich und Zegoh verstehen, denn es sind halt mal auch viele speziellere Titel dabei, die eben andere Zielgruppen ansprechen, wie auf den anderen Konsolen. Mit Labo und Fitness Kram kann ich zum Beispiel nichts anfangen, dafür liebe ich z. B. Fire Emblem Warriors, was bestimmt für viele uninteressant ist. Aber schlussendlich gibt es eine Abwechslungsreiche Bibliothek. Für den einen ist da halt mehr drin, für den anderen leider weniger.

    xdominik


    Also bei meiner Switch ist das normal. Zu Beginn einer Session dreht der Lüfter kurz auf und danach läuft er sehr ruhig.


    Kommt mmn aber auch immer auf die Umgebung und Lautstärke an, manchmal nehme ich es bewusst gar nicht wahr.


    LuTze

    Keine Ahnung was du auf der Wii U gezockt hast, aber die Switch hat bei einer Gegenüberstellung nach nichtmal 4 Jahren das deutlich bessere Line-up an First Party/Exklusiven Spielen. Auch ohne Ports. Zelda zähle ich dazu, da es als Wii U Spiel nicht relevant ist/war.


    • Zelda Breath of the Wild + DLC
    • 1,2 Switch
    • Snipperclips
    • Splatoon 2 + DLC
    • ARMS
    • Mario & Rabbids +DLC
    • Fire Emblem Warriors +DLC
    • Mario Odyssey
    • Xenoblade 2 +DLC
    • Nintendo Labo 4Sets
    • Yoshis Crafted World
    • Boxboy + Boxgirl
    • The Strechers
    • Octopath Traveller
    • Marvel Ultimate Alliance 3
    • Pokémon Let's Go
    • Super Smash Bros Ultimate + 2DLC
    • Sushi Striker
    • Fitness Boxing
    • Cadence of Hyrule
    • Kirby Star Allies
    • Mario Tennis Aces
    • Fire Emblem Three Houses +DLC
    • Zelda Links Awakening
    • Luigis Mansion 3
    • Pokemon Schwert/Schild +DLC
    • Ring Fit Adventure
    • Deamon X Machina
    • Tetris 99
    • Astral Chain
    • Mario Maker 2
    • Animal Crossing New Horizons
    • Deadly Premonition 2
    • Paper Mario Origami King
    • Super Mario 35
    • Bakugan Champions
    • Hyrule Warriors Age of Calamity
    • Good job
    • Kirby Fighter 2
    • 51 Worldwide Games
    • Mario Kart Live
    • Fitness Boxing 2

    Da könnte man noch Pokemon Mystery Dungeon und Xenoblade hinzunehmen, sind ja Remakes.


    Und das sind alles, nur keine Wii U Ports.


    Vielen ist einfach nicht bewusst, wie groß die Exklusive Bibliothek mittlerweile ist, weil man einfach nur kritisieren möchte. Und ja da kommen noch die Ports oben drauf, inklusive Millionensellern wie Mario Kart 8 und New Super Mario Bros. Wohlgemerkt in nichtmal 4 Jahren!


    Das ist eine beachtliche Leistung und stellt die vergangene Generation locker in den Schatten. Da kann man auch gerne mitzählen.


    Ob man mit den Titeln warm wird und ob man die DLC Geschichte nicht mag, das ist dann wieder ein anderes persönliches Thema.


    Aber Vielfalt ist auf der Switch definitiv gegeben.

    Ein Switch Nachfolger kommt sofort ins Haus (sofern es weiterhin den Handheld Aspekt erfüllt und zumindest einen richtigen Knaller zum Start gibt (nicht so wie bei Sony und Microsoft)


    Ansonsten bin ich mit meiner Switch weiterhin sehr zufrieden. Habe schon über 60 Games und unzählige Stunden investiert. Das hat davor keine Generation so geschafft.

    Shulk meets 9S


    Ich denke die beste Antwort ist: Das Gesamtpaket. Bei BotW sind so viele kleine Rädchen, die perfekt ineinander greifen.


    Wenn ich dann noch einen Punkt hervorheben soll:


    Es ist der Drang Hyrule zu erkunden, das Gefühl in Hyrule zu Hause zu sein. Das Spiel nach 300h anzumachen und sofort abgeholt zu werden. Die beste und atmosphärische Soundkulisse, obwohl ich niemals gedacht hätte, dass mich BotW Soundbild mehr ansprechen würde, als ein epischer Soundtrack ala Xenoblade.


    Aber die Symbiose zwischen Soundbild und Spielewelt ist einfach Godlike.


    Ich finde es auch mega interessant, wie unterschiedlich Spiele wahrgenommen werden können :)

    Shulk meets 9S


    Oder wir sind generell offener, bzw unsere Prinzipien sind weniger stark vertreten.


    Für mich waren die 300h Breath of the Wild eine der besten Erfahrungen in meiner langjährigen Karriere als Gamer. Für mich persönlich das mit Abstand beste Zelda, konnte sogar Ocarina of Time toppen, was ich nie für möglich gehalten habe.


    Aber das bedeutet nicht, nur weil BotW für mich die klassischen Zeldas in den Schatten gestellt hat, dass ich deswegen keine mehr möchte.


    Ich würde mich auch über ein ganz klassisches Zelda freuen.

    Destination_IX


    Kommt darauf an was du unter Abwechslung verstehst. Für die Insel-Thematik finde ich die Abwechslung recht gut.


    • Dorf
    • Hafen
    • Strand
    • Vergnügungspark
    • Klippen
    • Hotel
    • (das letzte Level hab ich jetzt nicht mehr von der Thematik her in Erinnerung)

    Natürlich sind sie vom Stil her sehr ähnlich, was mmn aber eben auch Sinn ergibt. Wenn du Level wie in Mario 64 oder Galaxy erwartest, dann wirst du wohl enttäuscht sein.