Beiträge von AinoHinode

    Bei mir kamen dieses Mal auf keiner der beiden Apps (Katwarn und Nina) Meldungen. Aber um 11 Uhr konnte sogar mein Kollege im Live Meeting die Sirenen von meiner Seite aus hören. Die wurden erst letztes Jahr an einer Schule in der Nähe installiert. Um 11:20 wars dann nochmal zur "Entwarnung".

    Mag man nur hoffen, dass man sie nicht öfter zu hören bekommt. Selbst wenn das nur ein Test ist, krieg ich da irgendwie unangenehme Gänsehaut bei den Ton. Ich hab wohl zu viele Weltkriegsfilme und -dokus gesehen.


    4C8en Hängt wohl davon ab, wo man in Bayern ist. Bin ja auch in Bayern, in einer Stadt, aber da ist seltenst mal was zu hören. Ich vermute aber dass bisher nicht flächendeckend Sirenen installiert waren. In der Nähe meiner Arbeit (die ich seit März nur wenige Male aufsuchen durfte/musste) sollte laut Karte dieses Jahr die Sirene installiert werden. Wahrscheinlich wars deswegen bisher immer so ruhig wenn es einen Testalarm gab.

    Nur wenn ich meine Mutter in der Oberpfalz besuche, hört man öfter mal eine Sirene aus der Ferne. Die ist aber von der Feuerwehr im "Nachbardorf" (ist schon lange eingemeindet). Wenig später hört man die dann zum Einsatz fahren.


    Ich glaube aber jeden Monat ist schon recht oft. Da wird man das irgendwann nicht mehr richtig wahrnehmen und im Ernstfall dann auch.

    Selbst bei mir in der Arbeit wird der Feueralarm meist nur einmal im Jahr getestet und dann muss man raus, damit der ganze Prozess mit getestet werden kann, was aber bei uns unsinnig ist da aus diversen Gründen niemand wissen könnte, ob alle da sind. Keine Ahnung ob die Brandschutzhelfer da einen Überblick haben, die Chefs jedenfalls nicht. :S

    Weil hier das Thema mit dem Inselumbau aufkam. Ich bin auch am Überlegen, wie ich meine Insel besser umstrukturieren kann. An manchen Stellen hatte ich halt echt keine Ahnung, als ich bestimmte Gebäude platziert habe, da ich nie zuvor Animal Crossing gespielt habe. Ich reg mich heute immer noch auf, dass ich mein Museum so nah an Strand und Felsen platziert hab.

    Gibt es eigentlich irgendwelche Tools mit denen man am PC relativ einfach rumprobieren kann? Habe nur 2 gefunden, aber eins ist scheinbar nur eine Minimap-Version und das andere hmm naja. :| Oder ich probier es tatsächlich mit nem karierten Block oder da ich Excel so gerne mag, kann ich mich da auch austoben.

    Oder ist es vielleicht doch besser erst mal alle Gebäude in einer Ecke zu sammeln und dann im Terraforming auszutoben? Ich bin da total unkreativ.


    Momentan ist meine Insel noch sehr natürlich. Ich habe kaum Terraforming betrieben, nur ein bisschen für Treppen oder Brücken. Es scheint aber wohl nicht so teuer zu sein. Habe momentan 8 Millionen auf dem Konto, an der Kohle sollte es also hoffentlich nicht scheitern. ;)

    Ich will aber auch für die Bewohner einen Siedlungsbereich anlegen, die sind aktuell quer verteilt.

    Nur die Muse muss mich hoffentlich am Wochenende mal ordentlich küssen.

    Ich stürz mich da einfach mal die Tage drauf.

    Für mich ganz gut, dass es momentan nicht viel neues zu tun gibt.

    Cap Anfangs hab ich Nathan auch ignoriert, aber ich war mal so frech und hab ihn alle paar Tage mal mit dem Netz gekloppt und obwohl ich ihn nicht mag, tat es innerlich schon weh, vor allem war er danach so richtig niedergeschlagen. Aber ich fand es als einzige sinnvolle Methode.

    Als ich ihn nur ignoriert habe, hab ich ihn nur angeredet wenn er eine Gedankenblase über dem Kopf hatte, aber es war dann meistens nur ein normaler Dialog. Gestern habe ich sein Grübeln beobachtet und es einfach mal versucht und siehe da er wollte weg.

    Meine Lieblinge haben leider schon viel öfter übers wegziehen überlegt. Ich meine mal wo gelesen zu haben, dass das passiert wenn man viele verschiedene Persönlichkeiten auf seiner Insel hat, weil manche nicht so gut miteinander auskommen. Aber eine gute Mischung macht es meiner Meinung auch aus, dass es nicht zu monoton wird.


    metetelaenterona Das mit dem Zeltplatz ist bisher noch nicht bei mir passiert, da ich erst vor kurzem den letzten Bewohnerplatz belegt habe. Aber gut zu wissen, wie man die ersetzen kann.

    Bisher ist mir kein Bewohner ohne ein Wort abgehaut.


    Holzkerbe Ja das hab ich mich auch schon gefragt. Hab Pierre mal eine Dinerschürze (oder so ähnlich) geschenkt, weil ich sie nicht brauchte und dann trägt er die recht oft. Oder Feline trägt das Käptenkostüm (das eher wie ein Strampelanzug bei mir aussah, bei ihr ist es komischerweise ein Kleid).


    Edit: Ich sollte nicht mehr während der Arbeit hier versuchen zu antworten, bis ich poste sind noch mehr Nachrichten drin. :link_confused: Ich mach mal lieber meine Arbeit für heute fertig. 8)

    Bei mir war es ein Bär namens Nathan. Ich mag Bären zwar schon irgendwie, aber er hmm, keine Ahnung, ich musste ihn nur sehen und dachte mir nur, was bist denn du für einer. :ugly: Ich weiß bis heute nicht wie er auf meine Insel kam, da ich ihn nie eingeladen hatte und mich auch nicht erinnern kann, ihm zuvor gesehen zu haben. Heute wollte er dann endlich wegziehen (gut, hab ein bisschen nachgeholfen :evil:). Bin mal gespannt wer als Ersatz kommt. Glaube jeder andere ist besser.

    Hab aber auch ein paar Schatzis, die ich nie gehen lassen möchte. Feline, Gustavia und Susanne (sie war von Anfang an mit dabei und irgendwie find ich sie zwar manchmal etwas komisch, aber auch nett).

    Ich spiele auch fast ununterbrochen seit Release und es macht mir immer noch Spaß. Habe aber inzwischen die Tagesroutine etwas heruntergefahren, da ich schon so viele Meilen und Sternis habe. Aber heute gleich mal ein paar neue Tierchen fürs Museum gefangen. :) Durch den Wechsel der Monate und Jahreszeiten kommt immer wieder mal ein kleines bisschen frischer Wind rein.

    Also ich hatte die Tage mal wieder gespielt und es hat sich wie immer angefühlt. Also spielen noch genug Leute. Es sind halt kaum noch Splatfests. Aber damals beim ersten Teil bin ich auch erst nach den Splatfests dazugestoßen. Selbst dort waren vor ein paar Monaten noch ausreichend Spieler aktiv. Bei Splatoon 2 hat mir aber der DLC am besten gefallen, der war besser als der Single Player-Teil des Basis-Spiels.

    Nur bei Splatoon 2 fällt mir auf, obwohl man dafür den Online-Service braucht, sind dort mehr Kiddies unterwegs. Heißt es kommt öfter mal vor dass die dann nur irgendwo rumhupfen und nichts färben oder angreifen. Trotzdem machte es mir mal wieder Spaß. Nur hatte ich die Stuerung verlernt bzw. die vom ersten Teil im Kopf. Hab den falschen Knopf zum Springen verwendet und bin dann öfter mal abgestürzt. Seit ACNH hatte ich Splatoon kaum noch angerührt. Werde aber heute für Team Ei kämpfen.

    Wenn das wahr ist, kann ich es kaum erwarten.

    Selbst wenn es nichts offizielles ist, sind das für mich heute die besten News des Tages. 8)

    Ich hatte damals auf der Wii zwar angespielt (und Jahre später abgeschlossen), aber mich hat die Steuerung frustriert. So häufiges nachjustieren und so wackelig. Klar, die Bewegungssteuerung ist es wesentliches Spielelement. Aber mit den Joycons wird sich das garantiert besser spielen lassen. Da ich ein riesen Fan bin, werde ich mir das Spiel liebend gerne noch mal kaufen. Mit besserer Steuerung und Grafik und wer weiß, vielleicht noch ein paar Verbesserungen? ;) Wäre zumindest echt schön. Und verkürzt die Wartezeit auf BotW2. :D Auch wenn ich selbst schon einen gewissen Stapel, der nach Aufmerksamkeit schreit, habe. Aber für gute Zelda Games, selbst wenn es Remaster sind, lass ich alles liegen.

    Bei mir war im Mai etwas wenig Laune, spiele aber trotzdem täglich und habe mich gefreut, als ich vor wenigen Wochen endlich den Insel-Designer freigeschaltet hatte. Finde es auch gut, dass immer wieder was Neues kommt oder Optimierungen vorgenommen werden.

    Selbst wenn ich mal nicht mehr täglich spielen werde, werde ich trotzdem mehrmals in der Woche rein schauen. Möchte aber erst nachlassen, wenn ich alle Stempel hab und das wird dauern. :D

    Von den neuen Tieren fehlt mir nur noch die Wanderschrecke, sollte also nicht zu schwer sein.

    Ansonsten fehlen mir noch einige Käfer die nur auf Palmen spawnen sollen. Das sind aber keine neuen Käfer. Selbst der Blaurüsselkäfer, der häufig sein soll, taucht bei mir einfach nicht auf. :(

    Auch für die anderen, hab ich mich schon mehrmals gezwungen so lange wach zu bleiben und nix gefunden.

    Wenn mal was auf den Palmen sitzt, dann nur so ein Rosenkäfer. Könnte es Probleme machen, wenn Deko in der Nähe steht?

    Hallo,


    mir ist aufgefallen, dass ich manchmal nicht erkennen kann, ob ich auf etwas schon reagiert habe. Bei der alten Version konnte ich besser erkennen, ob ich schon etwas geliked hatte. Da nun mehr Reaktionen verfügbar sind und diese über einen extra Klick nur zugänglich sind, muss man 4-mal klicken, wenn man zuvor schon reagiert hat.

    Ich erkenne sehr schwach, dass das blaue Feld mit dem Smiley bei einer bereits erfolgten Reaktion etwas dunkler ist. Aber mir ist der Kontrast zu schwach. Könnte man hier den Unterschied besser hervorheben, so dass man nicht erst beim Counter merkt, dass man gerade seine Reaktion entfernt hat, obwohl man ja eigentlich reagieren wollte bzw. erkennen möchte, dass man schon reagiert hat und es somit nicht versehentlich entfernt? Vielleicht die Farben des Smileys und des Hintergrundes bei erfolgter Reaktion invertieren als Gegensatz zum Button-Design bei nicht erfolgter Reaktion? Wäre also dann heller Smiley auf dunklen Hintergrund. Wäre jetzt das einfachste was mir einfällt. Vielleicht gibt es aber bessere Ansätze. Da ich aber selbst eher starke Kontraste brauche, um alles richtig zu erkennen, würde mir dies sehr helfen.

    In Woltlab mit CSS müsste das doch eigentlich möglich sein, wenn sich mit der Version nicht zu viel geändert hat. Kenne das von früher auch ein wenig, da ich damals in einem kleinen Forum auf Woltlab-Basis etwas mitgeholfen hatte.

    Hier mal zur Unterscheidung die Screenshots:

    Nicht reagiert:

    Reagiert:

    Ja, hab auch so nen inneren Monk. Aber es ist so viel, weil wohl das letzte "Gelesen-Backup" etwas länger her ist. Hatte Beiträge bzw. Kommentare gelesen, die vom Donnerstag waren, wo ich doch zuletzt am Freitag kurz bevor es offline ging, noch online war.

    Aber neu ist, dass die Blog-Beiträge auch in den Count mit einfließen. :( Würde ich gerne abstellen können.

    Geil finde ich, dass nun die Titelleiste fix ist, so muss ich nicht dauernd rauf scrollen, um in andere Bereiche zu wechseln.

    Und eines woran ich mich gewöhnen muss (man ist schnell unsicher, wie es beim alten Design war), die Reaktionen sind nun links. Muss aufpassen, dass ich nicht versehentlich auf "Melden" klicke. Zumindest halte ich meinen Cursor meist rechts, was wohl Gewohnheit sein muss. Oder ich denke bei dem Design gerade an ein bestimmtes Tool/Portal bei mir in der Arbeit. Aber das "Ding" muss ich zum Glück erst im August wieder sehen. :ugly:

    Bin froh, dass ihr wieder online seid.

    Aber ich weiß noch nicht so recht, ob ich das neue Design besser finden soll oder nicht. Bin meistens mit den Designs mit viel weiß, bisschen schwarz und kaum Farben nicht so erfreut. Das hat aber bei mir mehr Gründe als nur den Geschmack.

    Werde erst mal alle News lesen, damit ich weiß, ob evtl. schon ein paar meiner Fragen in den News beantwortet wurden, bevor ich sie stellen muss. Aber sehe gerade, dass ich manches wohl doppelt lesen muss. Da mir Beträge vom Donnerstag als neu angezeigt werden. War am Freitag gegen 14 Uhr zuletzt noch online. Aber es ging kein Content verloren. Daher passt schon. :thumbup:

    Zumindest bin ich froh, dass die Schrift nicht kleiner geworden ist (bin nur am PC online), da ich sonst Probleme beim Lesen hätte.

    Jetzt muss ich aber schauen, was ich mit meinem Avatar mache. Leider so ein Bullauge davor. :/

    Oh und andere Standardsmileys sehe ich gerade. Die sehen aber trotzdem ganz nett aus. :D Aber leider ist einer meiner Lieblinge, der grinsende mit den Daumen hoch, nicht mehr dabei. :(

    Aber da ich bei anderen Tools und Portalen schon schlimmeres erlebt habe, ist das hier für mich alles im grünen Bereich. Kann aber aktuell nur das optische bewerten. Funktionen werde ich mit der Zeit merken, was sich getan hat. :)

    Meine driften auch beide so extrem inzwischen, dass ich sie jetzt doch einschicken muss. Schade, wollte eigentlich noch damit zocken, da jetzt bald mein Urlaub ansteht. Aber ich will die so schnell wie möglich reparieren lassen, da im August die 2 Jahre durch sind. Wenn ich bedenke, dass ich anfangs erst nur mit dem Pro Controller gezockt habe, sind die echt schnell abgenutzt. :(
    Neue kaufen? Forget it. Gibts nirgends. Quetsch ich mir den Pro Controller und eine stabile Halterung eben mit in den Koffer. Brauche meine tägliche Dosis ACNH.

    Hi @NewSaibot,


    wow, auch jemand hier, der VBA kennt. :)
    Habe mal zu dem Fehler nachgeschaut. Leider kann ich das an meinem Privatrechner nicht nachtesten, da ich nicht die entsprechenden Versionen von Windows und Office habe.
    Der Fehler scheint aber an einem Windows 10 Update zu liegen, wie du geschrieben hast.
    Schau mal, ob es mit der Eigenschaft ShortPath funktioniert. C:\Windows\Programme wird zum Beispiel als C:\Windows\Progra~1 Hier gibt es noch mehr zum File System Object, das vielleicht hilfreich sein könnte.
    Was ich ansonsten probieren würde, wäre eine Unterfunktion zu schreiben, die nach dem Hochladen das Bild an einem temporären Speicherort kopiert, so dass am Ende der Pfad weniger als die problematischen 126 Zeichen lang ist und beim Speichern durch den User wird dann die Kopie verwendet bzw. wenn der Dialog abgebrochen wird (die Daten werden vermutlich damit gelöscht?), wird die Kopie des Bildes dann auch gelöscht. Das kann ich zumindest mal vorschlagen, ohne Details deiner Anwendung zu kennen.
    Generell scheint es keine Probleme mit Pfadlängen zu geben, vielleicht ist das wirklich nur bei der LoadPicture-Funktion. Zumindest scheinen User bei mir in der Firma teils absonderlich tief veschachtelte Pfade zu haben. Nutze aber Pfade meistens nur zum Öffnen oder zum Verlinken anderer Excel-Dateien. Daher hoffe ich, dass dieser alternative Vorschlag hilft. Leider scheint ja Microsoft öfter mal durch Updates etwas zu verschlimmbessern. Hatte letztens auch mal das unglückliche Phänomen, wenn ein User in eine geschützte Grafik doppelgeklickt hat, schloss sich Excel ohne Warnung (auch ohne Speicherfrage). Gut, der User hat da drin nichts zu klicken, darum ist es geschützt, aber da las man eben auch nur, dass MS keine Lösung dazu hat. Entweder User erziehen oder umprogrammieren, wenn es geht. In deinem Fall kann man aber sicher über Umwege das gewünschte Ergebnis erzielen. :)


    Wenn mir morgen beim Arbeiten langweilig sein sollte, werde ich das auf meinem Arbeitsrechner mal probieren. Das Windows dort dürfte inzwischen die nötige Version haben (in unserer Firma dauert das leider länger bis man da mal was neueres installiert bekommt). Hatte bisher nicht mit Bilddateien zu tun, bin aber beruflich täglich in Excel und auch VBA unterwegs. ;)


    Wenn du weitere Hilfe mit VBA in Excel brauchst, kannst du mich gerne per PN anschreiben. :thumbup:


    Edit:
    Habe mal auf meinem Arbeitsrechner rumprobiert. Habe aber kein Problem mit der Pfadlänge. Hatte mit 167 Zeichen und der LoadPicture-Funktion getestet.
    Windows 10 64 bit Version 1903 (Build 18362.900)
    Office 365 32 bit Version 1908 (Build 11929.20838)
    Schau mal, ob es durch eines der hier genannten Updates verursacht sein könnte bzw. ob es schon einen Patch dafür gibt. Durch ein kürzliches Funktionsupdate sind bei mir leider nicht mehr so viele KBs in der Historie, vielleicht habe ich schon einen Patch installiert bekommen.