Beiträge von Nzocker

    Durch ständiges Lobbyistengeküngel, Inkompetenz und Korruption das Vertrauen in die Politik und unsere Demokratie beschädigt. Durch ein unsinniges Gesetz dem Staat finanziell die Hände gebunden wodurch sich ein riesiger Investitionsstau gebildet hat, der im Endeffekt nicht nur den Kommunen sondern auch unsere Wirtschaft langfristig stark schädigt. Neoliberale Politik vorangetrieben die die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter öffnet, die Changsengleichheit abbaut (Erbschaften ect.) und damit eben den sozialen Aufstieg für immer mehr Menschen immer schwerer macht und eine Ellenbogengesellschaft begünstigt. Das löst natürlich bei vielen Leuten Unsicherheiten aus (Zukunftsängste, Angst vorm sozialen Abstieg) die wiederum dafür sorgen, dass der rechte Rand gestärkt wird.

    Du hast also gerade ein allgemeines Problem beschrieben, das sich nicht nur auf die derzeitige Regierungspartei zurückführen lässt.


    Vielleicht hast du etwas, das du direkt jemandem zuordnen kannst, mit einer Informationsquelle?

    Vergessen wir nicht, dass auch die Menschen an ihren Entscheidungen mitschuldig sind.


    Bei Zucker unterschreibe ich das sofort. Alkohol wird bereits versteuert, teilweise sehr hoch. Auf eine 0,33l Flasche mit dem sogenannten Alkopop kommt z.B. etwa 1€ Steuer.


    Ja, sehe ich auch so. Das es die AfD gibt und die so erfolgreich ist, ist auch teilweise auf die CDU zurück zu führen. Das wollen die aber natürlich nicht sehen.

    Auch guter Grund Rechts und gegen der Demokratie zu wählen! Weiter so!!!

    Schon interessant, das du zwischen Verbieten und Besteuern keinen Unterschied zu machen scheinst, denn bisher sprechen wir nur von Besteuern, und bei nichts von Verbieten.


    Nun, du verstehst offensichtlich nicht, warum die deutsche Regierung im Allgemeinen (egal welche Partei) Steuern auf bestimmte Gewohnheiten oder Substanzen wie Rauchen erhebt. Vielleicht hätte ich das Gespräch ohne den tieferen Sinn fortsetzen sollen, warum man etwas besteuert, das ungesund ist?

    Wie bei den Benzinpreisen werden die Steuern so lange erhöht, bis es den Verbrauchern zu teuer wird. Das nennt man in der Politik Passives Verbot.


    Diese Statik lässt sich leicht überwachen, indem man den Verbrauch und den Steuersatz nachschlägt.


    Aber hey, du weißt ja, dass man alles besteuert, um die Entscheidungsfindung der Menschen zu kontrollieren, anstatt sie zu erziehen. So wie etwas in China. :thumbup:

    es geht hier nicht darum, wer der "loser" ist.


    davon ab finde ich es schon lustig, dass die SPD jetzt innerhalb von 4 Jahren das Land gegen die Wand fahren soll, als hätten die keine Regierungserfahrung.


    Die CDU/CSU hat es immerhin geschafft, dass Land so zu zerrütten, dass die Politische Landschaft jetzt so aussieht wie sie eben aussieht.

    Wie denn zum Beispiel was haben sie denn gemacht?

    Und genau die gilt es doch zu ändern. Wenn man z.B. kein Wasser trinken mag, also pur, dann hat man in manchen Geschäften 0 Optionen irgendetwas trinkbares zu kaufen, das nicht im Grunde mega ungesund ist. Dabei gibt es durchaus (auch bezahlbare) Zuckerfreie Getränke.

    Wo teils auch das Wasser ungesund ist?

    Bin auch dafür das Videospiel verboten werden, sind auch ungesund!

    Kannst auch gleich unterschreiben! Du machst deinen Avatar Name schon Ehre! :awesome:

    Ich freue mich unglaublich für die SPD, auch mit Hinblick auf die historisch schlechte CDU/CSU.


    Gegebenenfalls fördert das mal ein Umdenken bei den schwarzen.


    Ich habe es dennoch im Blut, dass eine Jamaika Koalition zustande kommt. Ich Stelle mich aber auch auf Neuwahlen ein.

    Mal schauen was Wirtschaftlich passiert? Noch sind wir die Nummer 1 in Europa.

    Historisch schlecht würde ich nicht sagen wenn man die Staatsschulden, Arbeitslosenrate und BIP pro Kopf vergleicht mit der letzten SPD (Schröder) vergleicht. Waren die, die loser.


    Vielleicht werden wir die 4 Euro pro Liter und höhere Kosten für digitale Inhalte und Strom bekommen?

    Hoffen wir nur noch, dass Scholz nicht auch so ein Ausbeuter ist wie Schröder!


    Matchet1984

    Dampfen ist extrem ungesund, warum sollte es steuerlich nicht ähnlich belastet werden wie Tabak? 1 Liter Liquid sind im Grunde gleichzusetzen mit mehreren Stangen Zigaretten, die vermutlich mehrere hundert Euro kosten würden.

    Alcohol, Phosphat und Zucker ist ja auch ungesund! Sollte auch gleich mehr versteuert werden.

    Was soll das heißen, ich weiß es nicht? Ich gebe Informationen von meiner Familie und Leuten, die ich persönlich in den USA kenne, und du willst mir mit Informationen widersprechen, die du auf Youtube gefunden hast?


    Wir verstehen also beide das deutsche System, was eine Selbstverständlichkeit ist.

    Außerdem habe ich Informationen aus erster Hand über die USA und du sagst, dass ich nicht bereit bin zu verstehen?


    Werde erwachsen.

    Nzocker


    Videos von Amerikanern sind nicht erste Quelle? :D

    Was haben Renten- und Krankenversicherungen mit Videospielen zu tun? Medikamenten kaufen mit Videospielen kaufen zu vergleichen ist schon hart. Als ob man seine Heztabletten zur Unterhaltung kaufen würde :D

    Ok das ist so lächerlich du trollst wirklich :D


    Du glaubst also auch an die Flat Earth Society und die Qanon-Großzelt-Verschwörungstheorie und dass Deutschland immer noch von Nazis regiert wird. Nun, du weißt, was diese Deutschen in ihren Videos gesagt haben.


    Ernsthaft individuelle Entscheidung?

    Also ich muss mich einfach entscheiden "reich" zu sein und dann bin ich es?



    Bleiben wir bei deinem Kommentar über die Frage, ob man reich werden kann?


    Ich schätze, du hast das Konzept von Bildung und Arbeit nicht verstanden.




    Die Covid Impfung ist in den USA und hier kostenfrei. Klar ist man da selber Schuld wenn man schwer erkrankt. Das ganze hat ansich wieder nichts mit Finanzen und Versicherung zu tun. :facepalm:

    Was? Wenn sich jemand entscheidet, keine Gesundheitsversorgung in Anspruch zu nehmen, ist also das System schuld?


    :facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm:

    Wieso ist das schlechter?

    Wenn du einen US-Bürger mit einem deutschen Staatsbürger vergleichst, der den gleichen Betrag für die Staatliche Rente bezahlt, wird der US-Bürger mehr haben als der Deutsche.


    Ich vermute, du sprichst von Leuten, die keine haben.


    In dem Fall, den du gerade mit dem Diabetiker beschrieben hast, wäre dies durch die ACA-Versicherung abgedeckt.


    Aber wie viele Menschen sind im deutschen Gesundheitssystem aufgrund ihrer Entscheidung gestorben? Es ist tatsächlich schockierend und angeblich könnten die Zahlen unter Kindern dank des neuen Trends Impfgegner könnten steigen in die kommende Jahre.

    Nun ja, wenn du reich werden willst, dann arbeitest du du dorthin, bis du den Punkt gefunden hast, an dem du dich reich fühlst.


    Du arbeitest doch, oder haben die deutschen Steuerzahler für deine Videospiele bezahlt?


    Wirklich, Videos, ich hole mir meine Informationen lieber aus erster Quelle.

    Aber hey, ich kann viele Videos finden, die zeigen, wie schlecht Deutschland ist.

    Ich bin mir ziemlich sicher diese Aussage bezog sich auf Amerika. Denn grundlegende Behandlungen sind kein großes Problem. Die meisten sind hier krankenversichert und können für eine Erkältung ohne Probleme zum Arzt gehen und sich Medikamente besorgen.

    Okay, das kannst du auch machen, wenn du in den USA versichert bist.

    Schwierig wenn man bedenkt, dass viele Amerikaner zwei oder drei Jobs brauchen um nur Miete und Lebensmittel zahlen zu können. Also Sicher ist da auch nichts für die große Bevölkerung.


    HAL 9000


    Oh dein Schild zu spät gesehen :sweat:

    Das Problem ist das Verständnis dafür, wie die Menschen dorthin gekommen sind. Denn viele, die nie in den USA gelebt und gearbeitet haben, verstehen nicht, dass diese Probleme, die ja gravierend sind. Es ist immer noch eine Auswirkung auf die individuelle Entscheidung.


    Auch diese Diskussion hier ist wieder sehr deutsch, wobei entweder die andere Seite die Schuld trägt oder versucht, sie schlechter aussehen zu lassen.

    Wie wäre es, wenn du versuchst zu sagen, warum deine Meinung besser ist?

    Doch, ein Gesundheitssystem, bei dem derart viele Menschen hinten runterfallen und sich grundlegende Behandlungen nicht leisten können ist in meinen Augen bereits im Ansatz falsch.

    Du hast also gerade zugestimmt, dass das deutsche Gesundheits- und Rentensystem nicht gut ist.


    Nzocker Du laberst so einen Unsinn ohne mal auf angebrachte Hinweise von KaTeaChan oder Antiheld inhaltlich einzugehen. Ich lass das daher mal, denn:


    Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!

    Ist aber nicht für alle Amerikaner gegeben. Nicht umsonst sind Investitionen in ETFs sehr weit verbreitet dort.

    Das mit den ETFs kann ich nicht bestätigen, aber ich kann sagen, dass jeder, der für seine Krankenversicherung oder Altersvorsorge zahlt, das zurückbekommt, was er eingezahlt hat.


    In Nordkorea gibt es auch Menschen, deren Rente sicher ist und die in Wohlstand leben. Kannst ja da hinziehen, wenn das dein ausschlaggebender Punkt ist.

    Ich schätze, du weißt nicht, wie es in Nordkorea ist? Bildung bitte lol

    Warum sollte ich auch? Ich arbeite hier und zahle meine Steuern.

    Du klingst wie eine Alternative!

    Nzocker


    Wo bitte sehr siehst du Sozialismus? Das ist wohl eher ein Effekt des Kapitalismus.

    Negativ, denn im Kapitalismus richtet sich der Geldfluss nach der Nachfrage (siehe Nintendo Switch), während im Sozialismus der Geldfluss auch bei höherer Nachfrage auf dem gleichen Niveau bleibt.


    Wenn du dir die Nachfrage in der Altenpflege ansiehst, dann sollten sie Geld verdienen!


    Die Angst vor'm Sozialismus ... wie früher ... also in Amerika :ugly-classic:

    Das Lustige ist, dass mein Bruder, der in den USA lebt, uns auslacht, weil seine Rente sicher ist. Im Vergleich zu unserer gesetzlichen Rente. wer zuletzt lacht am besten :ugly-classic:

    Echt jetzt? Dafür, einen Job und was zu essen zu haben soll ich der CDU danken, und alle anderen hätten das nicht hinbekommen? Fail trifft das nicht einmal mehr annähernd.


    Ich habe keine Probleme wenn jemand die CDU wählt. Wenn man sie wegen dem wählt, was sie wirklich ist, und man das eben gut findet, dann ist das ein Standpunkt, den ist akzeptiere. Aber manche hier geben einen weltfremden Senf von sich und malen ein Bild von der CDU bzw. dem politischen Spektrum insgesamt, das so dermaßen weltfremd ist, das man wirklich an unserem Bildungssystem zweifeln muss. Aber wenn man seine Bildung aus der BILD hat, dann glaubt man wohl wirklich, die CDU wäre sozial und würde den Wohlstand der Menschen abseits der 1-2% sehr wohlhabenden in diesem Land irgendwie positiv beeinflussen.

    Keine Ahnung, aber das sagen die meisten "Querdenker" (wobei Querdenker jeher Probleme auf eine andere art lösen als Dummheit zu verbreiten).


    Was das deutsche Bildungssystem angeht,


    Das ist nicht dass Probleme von einer Partei wie die CDU/CSU. Vielmehr geht es um das konservative Denken in Deutschland. Ich meine, ein Land von der Größe einiger Bundesländer hat mehr Unterschiede in seinem Bildungssystem als einige Länder selbst.


    Interessant, dass du die BILD-Zeitung erwähnst, die eher ein reaktionäres Revolverblatt ist. Nicht sehr CDU/CSU-mäßig, oder?


    Mir ist aufgefallen, dass dort eher aggressive Meinungen und Hass von Personen verbreitet werden, die normalerweise nicht zu den CDU/CSU-Wählern gehören. Wie ich schon sagte, hört man gewöhnlich, wie schlecht die andere Partei ist, aber man hört nie, wie besser die eigene Partei ist.


    Übrigens betrifft mich das nicht so sehr, da ich die CDU nicht gewählt habe.


    saurunu


    Das Hauptproblem in der Altenpflege ist, dass die meisten den Beruf nicht mehr als 5 Jahre treu bleiben. Das liegt vor allem an den untragbaren Arbeitsbedingungen. Das Geld ist zwar auch ein Thema, aber nicht das wichtigste.


    Die Bewerber bleiben vor allem deshalb aus, weil mittlerweile wohl jeder mitbekommen hat, wie es in viele Pflegeeinrichtungen läuft. Da Leute aus meinem Umfeld in der Pflege tätig waren/sind, habe ich da einiges mitbekommen.

    Du hast Recht, leider ist das eine schlechte Nebenwirkung des Sozialismus.


    Hier sind ein paar schöne Artikel für euch Experten hier:

    BBC After Merkel

    Bundestagswahl 2021: Die Verschwörungstheorien gegen die Wähler

    Angela Merkel: Vier Expertenurteile über ein umstrittenes Erbe