Beiträge von Wowan14

    Haribofloh einfach am letzten Tag nachdem du zu allen Tschüss gesagt hast nicht nach Hause gehen (du wirst gefragt, ob du dies tun willst nachdem du mit allen gesprochen hast) sondern noch einmal bei Junes vorbeischauen. Dann kommst du ins letzte Dungeon und den wahren Endboss bzw. wahres Ende. Heißt du kannst es theoretisch immernoch kriegen, sofern du den Spielstand nicht überschrieben hast wo du noch mit allen reden musstest oder allgemein einen früheren der nicht allzu weit entfernt liegt. Da du Marie maximiert hast, hast du schonmal eine der Bedingungen erfüllt. Und natürlich überhaupt weiter als Dezember geschafft (hättest du die falschen Antworten im Krankenhaus gegeben oder den wahren Killer nicht entlarvt, wäre das Spiel vor Neujahr schon vorbei, zumindest wo du steuern kannst und hättest das schlechte Ending gesehen, dass sich auch anfühlt wie einer. Das Spiel macht es ganz gut, einem zu zeigen, dass man es verbockt hat. So bekommt man auch einen Hinweis, dass man was anders hätte machen sollen, besonders wenn Dojima fragt, ob man mit all seinen Entscheidungen wirklich zufriedengestellt war ^ ^).

    Auch wäre es zum empfehlen, das schlechte Adachi Ending anzuschauen, sofern es jemand auf deusch gespostet hat außer du kommst mit englisch auch klar.

    KH3 war finde ich ein Schlag ins Gesicht für KH Fans. Mein Bruder ist einer und war davon enttäuscht und ich als nicht KH Fan konnte auch deutlich erkennen, wie weit entfernt es doch von den Vorgängern, ja sogar den Spinoffs, war. Optik, Technik und Cutscenes waren zwar hochwertig und es gab viel Fanservice aber das wars auch schon. Richtiges Blender Spiel. In Sachen Gameplay hat es stark versagt (gerade beim Kämpfen kann man gut den "Zu viele Köche verderben den Brei" Spruch bringen, da man einfach fast alle bisheringen Kampfmechaniken zusammengeworfen hat und dachte, das macht es gleich automatisch großartig) und glänzte höchstens beim DLC, auch wenn das auch viel zu Hardcore war und die großen belanglosen Areale waren ungefähr so fördernd wie in Jedi Survivor. Die Story konnte auch nicht wirklich überzeugen. Donalds bekanntesten Spruch muss ich wohl nicht bringen als Negativpunkt xD

    Haribofloh

    Ich habe es sicherlich schon 6 mal oder so durchgespielt. Ist wahrlich ein Meisterwerk und gehört für mich nach wie vor zu einem der besten JRPGs aller Zeiten. Persona 3 und 5 konnten mir leider nicht das gleiche bieten und landen nicht einmal in der Top 20.


    Ich schätze mal auch wirklich das wahre Golden Ende durchgespielt?


    Falls noch nicht gemacht würde ich stark empfehlen auch den Persona 4 Anime und direkt danach den Persona 4 Golden Anime anzuschauen (auch wenn im Golden Anime leider nur japanaische Sprecher sind, gerade Marie war so super auf englisch), da diese sogar dieses Spiel noch zusätzlich fördern und so auch die Charaktere. Optional auch die Story von Persona 4 Arena und Persona 4 Arena Ultimax anschauen, wenn man noch länger mit den Charakteren Zeit verbringen will, auch wenn man dann viele Stunden hauptsächlich mit Lesen verbringen wird.

    KiritoSAO darauf sollte man sich aber nicht wirklich blind verlassen, zudem läufst es auch nicht immer so rund mit diesen bzw. auch nicht für die Ewigkeit


    Tomberyx

    stimme ich zu. Daher fand ich MK8 so derbe langweilig und war mein erster Nintendo Fehlkauf.

    Hätte nicht erwartet, dass eine Reihe, die bisher stehts zufriedenstellend war plötzlich so anders werden konnte. DD und Wii sind nach wie vor meine Favoriten und werden wahrscheinlich unerreicht bleiben, da die MK Reihe sich sicher weiterhin nun in diese Richtung bewegen wird. Ich könnte schon paar Dinge nennen, warum das Spielgefühl anders ist. Aber mit sowas macht man sich hier bekanntlich ja schnell unbeliebt, weil man angeblich von Nostalgie verblendet ist.


    Phil46 naja deine retail erworbenen Spiele sind ja auch nicht an einen Account gebunden. Wenn es kaputt ist kriegst du es ja auch nicht zurück. Somit ist der Wii Store im Grunde nicht sonderlich anders wie ein Retailkauf, nur halt gesammelt. Ich finde Accountgebundenheit hat aber auch viele Nachteile gerade wenns ums teilen oder verwenden auf anderen Konsolen geht. Aber das sind eher digitale Nachteile. Wobei man immerhin damals noch Spielstände noch normal sichern konnte und verwenden konnte wo man wollte. Wäre mit einem Accountsystem nicht gegangen.


    dr.retro zumindest geht kaufen und runterladen auf PS3 nach wie vor. Schade natürlich nur um die Spiele, die nichts mehr drinnen sind. Da ist man froh die mal gekauft zu haben oder retail zu besitzen. Bitter nur, wenn eventuelle DLCs nicht mehr zum Kauf stehen, falls man sich doch noch umentschieden hat sie zu holen und es damals nicht tat

    Ich hatte tatsächlich mit dem ersten Teil am meisten Spaß. Die Waffen (jeglicher Art) und die Arenen fand ich deutlich besser als in den Nachfolgern. Ka wieso man Dinge runterreduziert hat oder manche Waffen so verändert hat, dass sie einfach keinen Spaß mehr machen zu spielen wenn man diese vorher gemaint hat. Auch hatte ich das Gefühl, dass es da etwas balancierter zuging. Ka aber wie es mit Teil 3 ist. Habe dieses nicht gespielt, da es eh mehr nur von more of the same wäre

    McBombadillo Die Konsole hatte einfach eine extrem hohe Variation/Anzahl an Spielen und gute Technik und war auch ein großer Sprung allgemein bzw. verkaufte sich mehr wegen den Spielen als nur wegen irgendeinem Konzept aber oder einem nieschigen Zusatzfeature.

    Kannte ebenfalls keinen, der es wegen DVDs verwendet hat. Ich denke man versucht hier nur auf Teufel komm raus sie runterzuspielen, damit die Switch besser darsteht oder schon als Sieger gewertet werden kann, obwohl sie noch Meilenweit davon entfernt ist die PS2 tatsächlich einzuholen.

    megasega2 ich denke solange man überhaupt sowas in der größe tragen muss, wird das Erlebnis automatisch nicht für viele geeignet sein. Alleine dies nimmt schon nämlich was vom glaubwürdigen Spielgefühl. Für Brillenträger natürlich umso mehr. Aber wir sind weit davon entfernt, dass wir VR erleben können ohne stark merkbaren Schnickschnack am Körper. Wüsste aber auch nicht, ob ich damit so oder so ein besseres Spielerlebnis hätte oder nicht. Vorallem da dies eh nicht für alle Genres und Spielearten geeignet wäre.

    Ich konnte es jetzt für einige Stunden anspielen und muss sagen, es bockt sich sehr. Es braucht eine Weile um die verschiedenen mechaniken anzugewöhnen aber sobald man es einigermaßen raus hat, sind die Spiele recht intensiv. Nervig nur, dass gewisser Content, der im Grunde nichts mit online spielen zutun hat, in dieser Beta für Nutzer ohne Nintendo Abo nicht zur Verfügung steht. Es ist echt sureal wieder die verwestlichten Namen zu lesen und auch die deutschen Techniknamen. Dass auch bereits nie übersetzte Techniken einen deutschen Namen bekamen hat mich überrascht. Ich hoffe die Synchro bleibt aber japanisch bei den Spielern, da die deutsche vermutlich eh schlecht sein wird. Verbesserungsvorschläge habe ich dennoch ein Paar. Zudem hat mich die Animation von Sternenkreuzer total schockiert. Da wurden irgendwie jegliche Effekte gegen Ende weggenommen (scheint wohl ein Bug bei vielen zu sein). Immerhin sah alles andere aber gut aus (außer das Flackern bei den Tribünen) besonders dafür, dass es nur ein Switch Spiel ist.


    nockel Man kann sich nur unter Hilfe halt das Video anschauen wo alle Mechaniken nacheinander vorgestellt werden. Also die gleichen, die während der ersten Spiele einem Schrittweise gezeigt werden. beste Methode ist einfach zu spielen und sie mehr und mehr zu verstehen. Aber was meinst du mit Techniken kommen zu oft? Im vergleich zu allen vorherigen Spielen ist man andersrum sehr eingeschränkt darin, sie zu nutzen. Damals hat man mehr Techniken genutzt als Zweikämpfe ohne zu vewältigen. Und wenn du es länger spielst, bzw. gegen höhere Level, wirst du feststellt, dass eine gute Technik alleine überhaupt nicht ausreicht. Oft ist es entscheidend dem Torhüter Druck zu machen und Schusstechniken in einer Kette auszuführen (KI macht dies zum Beispiel gerne mit Wolfsgeheul -> Todesdreieck und ich konnte dies selbst mit 2 Abwehrtechniken + Torhütertechnik nicht halten. Somit ist viel Strategie da nötig um später Tore zu schießen. Online gibt es Ränge bzw. Spielerlevel, sodass du kaum gleich auf Profis antreffen wirst, außer sie haben ihren Spielstand resettet. Ich denke die meisten werden genauso wie du zu Beginn überfordert sein. Zu Empfehlen ist auf jedenfall das Video anschauen und unter Hilfe alle Texte zu lesen, darunter auch was die Parameter bedeuten und andere hilfreiche Tipps. Bei Fragen kann ich vielleicht das eine oder andere erklären sofern ich es selbst verstanden habe ^^

    Ancore789 stimme ich zu. Ich kann diesen billigen Artstyle echt nicht mehr sehen. Ist irgendwie wie eine Art Weiterentwicklung des Fortnite styles. FTP bzw. werbungen von FTP Games haben auch des öfteren einen ähnlichen Style


    Persona non grata schlimm finde ich besonders, wenn exklusive Handheldspiele erscheinen, die ich zwar für gut halte, aber stehts der Gedanke da ist, dass Potenzial dadurch verschenkt wurde. Zu NDS/3DS Zeiten war es hingegen was anderes, weil die Spiele oft sehr stark auf die Handhelds ausgelegt waren und dank der Touchsteuerung oder den beiden Bildschirmen einen Mehrwert boten. Aber jetzt sind Handhelds mehr oder minder nichts anderes als schlechtere Hardware die Konsolen/PC-Spiele versucht abzuspielen, sodass sie bis auf den mobilen Aspekt obsolet sind.

    ChrisN7 Mich schreckte eher anfangs der Stil allgemein ab, weil er irgendwie eintönig wirkte wenn man nur Schnipsel vom Spiel gesehen hat. Trug aber letztenendes gut zur Atmo bei. Einzig was ich bemängeln könnte ist der typisch stille Protagonist den man keinerlei Charakter zuordnen kann.