Kurios: Visual Novel One-Way Ticket zum dritten Mal in Folge kurz vor der geplanten Veröffentlichung verschoben

  • 06:00 - 27.11.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Kurios: Visual Novel One-Way Ticket zum dritten Mal in Folge kurz vor der geplanten Veröffentlichung verschoben

Die chinesische Visual Novel One-Way Ticket ist nicht nur für seine mysteriöse Geschichte voller Morde auf einem Fischereischiff bekannt, sondern mittlerweile auch für die mysteriöse Verschiebungen hinsichtlich des Erscheinungsdatums auf der Nintendo Switch. Ganze drei Mal hätte das Spiel dieses Jahr bereits erscheinen sollen, Interessierte dürfen jedoch 2019 mit keiner Veröffentlichung mehr rechnen.


One-Way Ticket hätte ursprünglich im Juni 2019 im Nintendo eShop erscheinen sollen, wurde jedoch kurz vor der geplanten Veröffentlichung um ein paar Monate auf den 19. September 2019 nach hinten verschoben. Zur Überraschung vieler war das Spiel an diesem September-Donnerstag jedoch erneut im Nintendo eShop unauffindbar, stattdessen wurde still und heimlich auf einen neuen Erscheinungstermin verwiesen: Am 28. November 2019 sollte es nun endlich soweit sein. Zwar ist dieses morgige Datum im deutschen eShop noch weiterhin gelistet, doch im japanischen eShop wurde das der Veröffentlichungstag erneut geändert, der neue Termin ist nun der 16. Januar 2020. Es ist damit zu rechnen, dass diese Verschiebung auch hierzulande gelten wird – spätestens morgen dürfte endgültige Gewissheit über eine entsprechende Änderung herrschen.


Über die Gründe der zahlreichen Verschiebungen wurden bislang keine Angaben gemacht. Das (laut PEGI-Einstufung) ab 18 Jahren freigegebene Spiel ist bereits seit einem Jahr auf Steam erhältlich und wurde dort von Fans mit gemischten Rezensionen aufgenommen.


Was meint ihr, wird One-Way Ticket jemals auf der Nintendo Switch spielbar sein?


Quelle: Nintendo eShop – Newsbild: © Zodiac Interactive

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board