Eine Zeitenwende: YouTube und Crunchyroll stellen bald Service für die Wii U ein

  • 20:40 - 02.08.2022
  • Software
  • Wii U
Wii U © Nintendo

Schon bald endet der Service für zwei der beliebtesten Entertainment-Apps für die Wii U. Google bestätigten über ihre Seite, dass die App des größten Videodienstes der Welt, YouTube, ab Oktober nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Es ist jedoch nicht klar, ob der Streaming-Dienst nur aus dem Nintendo eShop entfernt wird oder auch aktuelle Besitzer des Programms die Software ab Oktober nicht mehr nutzen können. Bereits Anfang 2020 wurde der Support der Web-Version eingestellt. Google rät zur Nutzung der Nintendo Switch-Version.


Noch früher verabschiedet sich Crunchyroll. Ab dem 29. August lässt sich das Programm zum Anschauen von Anime-Folgen nicht mehr im Nintendo eShop herunterladen. Hier wurde zudem speziell darauf hingewiesen, dass sich die App ab diesem Zeitpunkt auch nicht mehr nutzen lässt, selbst wenn sie bereits auf eurer Wii U installiert ist. Sowohl YouTube als auch Crunchyroll haben eine Nintendo Switch-App, die ihr euch kostenlos herunterladen könnt.


Seid ihr traurig über die Einstellung der Services für die Wii U?

Quellenangabe: Nintendo Everything

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite