Beiträge von Daniel Kania

    Zu Beginn des Monats detaillierte Square Enix viele Aspekte von NEO: The World Ends With You und gab mit dem 27. Juli zudem einen Release-Termin für das Action-RPG an. Vor wenigen Tage veröffentlichte man schließlich ein Update zur vorherigen Informationswelle, welches uns mit zusätzlichen Einzelheiten zu Figuren und Mechaniken versorgt. Wir haben alle Details für euch zusammengefasst.


    Weitere Charaktere vorgestellt


    Nachdem wir letztes Mal mit der Hauptbesetzung vertraut gemacht wurden, folgen nun Beschreibungen zu den drei Reapern Shoka, Kariya und Uzuki. Wir haben die Informationen für euch übersetzt.


    Shoka – Stimme: Bailey Gambertoglio (EN) / Akari Kito (JP)


    Shoka gehört zu den Reapern, die sich um die Spieleleitung kümmern, auch wenn sie sich alles andere als begeistert über ihre Aufgabe zeigt, die Spieler zu überwachen. Gelangweilt vom Status quo, hofft sie offenkundig darauf, dass jemand das Spiel aufmischt. Zugleich verachtet sie Spieler, welche schwer von Begriff sind. Der Hoodie, den sie trägt, ist eines der auszeichnenden Kleidungsstücke von Gatto Nero, einer neuen Marke, welche Shibuya im Sturm erobert hat.


    Kariya – Stimme: Andrew Kishino (EN) / Anri Katsu (JP)


    Trotz seines Veteranenstatus unter den Reapern von Shibuya hat Kariya keinerlei Ambitionen für seine Karriere und ist zufrieden damit, zwischen den einfachen Reapern zu arbeiten. Einst kooperierte er mit Uzuki, doch nun gehen sie ihre getrennten Wege. Lutscher stellen sein Markenzeichen dar. Man sieht ihn nie ohne einen.


    Uzuki – Stimme: Kate Higgins (EN) / Satomi Arai (JP)


    Obwohl sie sich einmal einzig darauf fokussiert hatte, vorne mitzuspielen, scheint Uzuki für den ein oder anderen Grund aus ihrem vorherigen Bestreben herausgewachsen zu sein. Ihr hitziges Temperament hat sich allerdings kein Stück verändert. Früher arbeitete sie mit Kariya zusammen, aber nun zieht sie allein umher.


    Spielegalerie zu NEO: The World Ends With You



    Mechaniken: Replay und Pins


    Spieler erhalten einen Reaper-Pin als Nachweis für ihre Teilnahme am Spiel der Reaper. Dieser verleiht nicht nur die Fähigkeit, die Umgebung scannen zu können, sondern bringt auch die persönliche Psych-Kraft eines Spielers hervor. Dem Protagonisten Rindo steht so die Möglichkeit offen, in der Zeit zurückzureisen und einen Spieltag zu wiederholen, was sich im Laufe des Abenteuers als ausschlaggebend erweisen wird, um den Überlebenskampf zu bestehen. Diese Mechanik wird als Replay bezeichnet.


    Zusätzlich steht eurer Gruppe eine Fülle an Pins zur Auswahl, welche bestimmen, mit welchen Techniken ihr im Kampf antretet. Square Enix stellt hier drei Beispiele vor: „Azamaru“ lässt euch Gegner mit einem Schwert aus Flammen angreifen, bis ihr schließlich in die Luft springt, um für den letzten Schlag anzusetzen. Mit „Angelic Kick“ bekommen eure Kontrahenten einen raschen Tritt aus der Luft zu spüren, der, wenn vollständig aufgeladen, sie sogar wegschleudern kann. „Glacial Getaway“ erzeugt einen Eiskristall unter euren Gegnern, der sie manchmal sogar in die Luft katapultiert.


    Bilder zu den angesprochenen Mechaniken seht ihr in unserer Spielegalerie. Dort lassen sich zudem neue Screenshots zu bereits vorgestellten Charakteren finden.


    Spielegalerie zu NEO: The World Ends With You


    Solltet ihr an NEO: The World Ends With You interessiert sein, könnt ihr das Spiel schon jetzt vorbestellen und in unserem Spieleprofil angeben, dass ihr es gerne hättet.

    Quellenangabe: Square Enix-Pressematerial, Gematsu

    Lange ist es her, seitdem wir das letzte Mal von Nintendo Labo gehört haben. Die Produktlinie rund um clevere Basteleien aus Pappe, die in Kombination mit der Nintendo Switch für kreative Spielerfahrungen sorgen, nahm im April 2018 ihren Anfang und brachte insgesamt vier große Sets hervor. Das im April 2019 herausgebrachte VR-Set markiert die bislang letzte Veröffentlichung von Nintendos Bastelbaukästen. In der Zwischenzeit fügte das Unternehmen die Möglichkeit hinzu, die gebauten Toy-Con-Kreationen in Spielen wie Mario Kart 8 Deluxe, Super Mario Odyssey, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Super Smash Bros. Ultimate und Captain Toad: Treasure Tracker verwenden zu können.


    Aufmerksamen Fans ist nun aufgefallen, dass die nordamerikanische Webseite der Nintendo Labo-Marke anscheinend eingestellt wurde. Die ursprüngliche URL leitet mittlerweile nur noch auf den Produkteintrag des VR-Sets weiter. Kurz darauf wurde spekuliert, Nintendo könnte der Produktlinie in naher Zukunft ein Ende setzen. Dem widerspricht die bekannte Branchen-Insidern Emily Rogers, welche von einer „klitzekleinen Ankündigung“ spricht, die noch erfolgen soll, bevor es schließlich zum Aus von Nintendo Labo kommt. Bis wir aber Offizielles von Nintendo hören, ist diese Information mit Vorsicht zu genießen.


    Was meint ihr? Welche „klitzekleine Ankündigung“ könnte Nintendo noch parat haben? Hättet ihr euch mehr von Nintendo Labo gewünscht?

    Quellenangabe: VGC

    Monolith Soft wächst – und das schon seit einigen Jahren. Spätestens seitdem der Xenoblade Chronicles-Marke mit Xenoblade Chronicles 2 der kommerzielle Durchbruch gelang und das Studio immer häufiger bei Nintendo-Produktionen unter die Arme greift, besteht ein großes Interesse daran, wenn nicht gar die Notwendigkeit dafür, die Mitarbeiteranzahl zu erhöhen. Und so erfreute sich das Unternehmen zuletzt an einem stetigen Wachstum, welches auch in 2021 nicht abbricht. Auf der eigenen Webseite gibt Monolith Soft wie gehabt die aktualisierten Daten an. Zum 1. April lag die Mitarbeiteranzahl bei 272 Personen mit einer Geschlechtsaufteilung von 27,6 % (weiblich) zu 72,4 % (männlich), 11 mehr als noch letztes Jahr.


    104851-1199-624-984ce428321d3eee9050d51078cf454a69868346.png

    © Monolith Soft


    Das Studio sieht sich auch weiterhin nach neuen Talenten für seine Projekte um. Wir wissen, dass sich seit mehreren Jahren ein neues Fantasy-Spiel in der Mache befindet, konnten dazu aber noch keine genauen Details in Erfahrung bringen. Zudem werkelt das 1st Production Team an einem neuen RPG, welches sich wohl in die Xenoblade Chronicles-Serie eingliedern wird. Last, but not least unterstützt man derzeit die Entwicklung eines The Legend of Zelda-Abenteuers, sehr wahrscheinlich die des 2019 angekündigten Sequels zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild.


    Während uns die vergangene Nintendo Direct-Präsentation vom Februar einen guten Überblick der Releases in der ersten Jahreshälfte gegeben hat, wartet der Rest des Jahres noch darauf, von Nintendo gefüllt zu werden. Hier könnte die E3 2021 Abhilfe schaffen und uns womöglich eine Ankündigung seitens Monolith Soft bescheren. Es bleibt abzuwarten!


    Vielen Dank an Raveth für den News-Vorschlag!

    Quellenangabe: Monolith Soft

    Im Zuge der heutigen Indie World-Präsentation von Nintendo hat Annapurna Interactive die Veröffentlichung von zwei weiteren künstlerischen Spielen auf der Nintendo Switch angekündigt. Freunde von erzählerischen Abenteuern dürfen sich demnach auf Last Stop und Hindsight freuen, welche beide im Laufe des Jahres erscheinen werden. Während euch bei ersterem ein Third-Person-Adventure im heutigen London erwartet, handelt es sich bei letzterem um ein narratives Erkundungsspiel, bei dem Alltagsgegenstände Fenster in die Vergangenheit bilden. Für einen Ersteindruck der beiden Spiele könnt ihr in das jeweilige Ankündigungsvideo reinsehen.




    Seid ihr Fan von Spielen, die ihren Fokus auf die Geschichte legen?

    Quellenangabe: YouTube (Nintendo DE), (Annapurna Interactive) (1), (2)

    Wie gerade eben in der Indie World-Präsentation von Nintendo angekündigt wurde, kehrt das britische Entwicklerteam Roll7 mit einem brandneuen OlliOlli-Ableger zurück. OlliOlli World nennt sich das aufregende Skateboarding-Abenteuer, welches kommenden Winter digital für die Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S sowie für den PC erscheinen soll.



    OlliOlli World spielt auf Radland, einem Insel-Paradies für Skateboarder und obendrauf Heimat der sogenannten Skategötter. Die Spielfigur macht sich auf, um ebendiese sagenumwobenen Persönlichkeiten zu treffen und hoffentlich das „Gnarvana“ zu finden. Dafür müssen jede Menge actionreiche Jump-'n'-Run-Passagen bewältigt werden, die eure Skateboarding-Fähigkeiten auf die Probe stellen. Dafür versprechen die Entwickler eine butterweiche Spielerfahrung mit hochpräziser Steuerung, wie es in der Vorstellung heißt.


    Spielegalerie zu OlliOlli World


    Mehr zur Ankündigung von OlliOlli World erfahrt ihr in der offiziellen Pressemitteilung, die wir euch unten eingebunden haben.


    Kennt ihr die vorherigen OlliOlli-Spiele und freut euch auf den neuesten Teil?

    Quellenangabe: YouTube (Nintendo DE), Take Two-Pressemitteilung

    Wie Nintendo just via Twitter bekannt gegeben hat, wird am morgigen Mittwoch, dem 14. April 2021, eine neue Indie World-Präsentation stattfinden. Der Livestream wird um 18 Uhr deutscher Zeit beginnen und soll etwa 20 Minuten andauern. Wie aus früheren Ausstrahlungen bekannt, darf man sich wieder einmal auf eine Reihe kommender Indie-Spiele für die Nintendo Switch einstellen. Die ntower-Redaktion wird natürlich live mitsehen, um alle Neuigkeiten so schnell wie möglich für euch aufbereiten zu können.




    Werdet ihr live dabei sein? Was sind eure Hoffnungen?

    Quellenangabe: Nintendo-Pressemitteilung, Twitter (@NintendoDE)

    Letzten Monat hat Siliconera die Chance erhalten, mit Daisuke Kanada von Atlus und Kazutoshi Sekiguchi von Koei Tecmo über das zuletzt im Westen erschienene Persona 5 Strikers zu sprechen. Dabei wurden allerhand Hintergründe zur Entwicklung des Action-RPGs geklärt, darunter Einzelheiten zur Story, den Charakteren und Spielmechaniken. Während ihr euch das volle Gespräch hier zu Gemüte führen könnt, findet ihr unten nur eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.


    Story und Schauplatz


    Um das waschechte Persona-Gefühl rüberzubringen, definierte man zuerst die Essenz der Serie als Fokus auf Story, Charaktere und World-Building. Diese Aspekte wurden bei der Entwicklung von Persona 5 Strikers mit großer Sorgfalt behandelt. Schon allein die Handlung zu kreieren, habe lange Zeit in Anspruch genommen – in einem früheren Interview war von zwei Jahren die Rede.


    Als festgelegt wurde, dass sich die Geschichte quer durch Japan abspielen würde, habe man versucht, Orte auszuwählen, die man realistisch gesehen innerhalb des einmonatigen Roadtrips erreichen könnte. Hinzukommend wurden Kriterien wie die Eigenschaften der Orte, ihre Szenerie und die Relevanz in der Handlung beachtet. Eine der letzten Änderungen betraf den Ending-Song, der dieses Mal zusätzlich mit englischen Lyrics aufgenommen wurde, damit auch Spieler außerhalb Japans seine Botschaft verstehen können.


    Charaktere


    Persona 5 Strikers führt unter anderem die neuen Charaktere Sophia und Zenkichi ein. Während die Phantomdiebe etablierte Figuren sind, die ihr ganz persönliches Wachstum bereits erlebt haben, gilt dies nicht für die Neuzugänge. Was für Rollen sie in der Geschichte spielen würden, sei früh an festgelegt worden. Das Team habe allerdings lange grübeln müssen, um herauszufinden, was für Menschen sie sein sollten, wie sie wachsen sollten und wie sie dargestellt werden sollten. Man habe sogar damit gespielt, Zenkichi als Mutterfigur statt Vaterfigur umzusetzen.


    Spielmechaniken


    Koei Tecmo habe sich darauf konzentriert, die Action-Elemente des Spiels um zwei Konzepte herum zu bauen: Um eine einfache Steuerung sowie um die stylishen Aktionen der Phantomdiebe. Daraus sei der Phantomsprint entstanden, weitere Ideen seien basierend darauf hinzugefügt worden. Das Roadtrip-Setting wurde unter anderem dafür gewählt, um sich von Persona 5 abzuheben, aber auch, damit die Phantomdiebe mehr Zeit als Freunde erleben können. Ist man mit einem Wohnmobil unterwegs, sei es nur natürlich, on the road eigene Mahlzeiten zu kochen. Aus diesem Gedanken ist Jokers Küche entstanden.


    Mit Persona 5 Strikers habe sich Atlus erstmals an einem Action-RPG innerhalb des Persona-Universums ausprobieren wollen. Durch den Genre-Wechsel solle sich das Spiel von anderen Ablegern abheben und für sich alleine stehen. Für die Persona-Reihe als Ganzes habe man zukünftig allerdings nicht vor, diese Richtung einzuschlagen.


    Habt ihr Persona 5 Strikers bereits durchgespielt? Wie hat es euch gefallen? Würdet ihr euch einen Nachfolger im gleichen Format wünschen?

    Anlässlich des am 11. April stattgefundenen „Stay Tent“-Events zum Laid-Back Camp-Franchise von afro hat Mages Informationen zur Veröffentlichung des im letzten Monat angekündigten Konsolenspiels verraten. So hört der Titel – ganz wie wir zuvor schon herausgefunden haben – auf den Namen Yuru Camp: Have a nice day! und soll in Japan diesen Herbst für die Nintendo Switch und PlayStation 4 erscheinen. Neben einer Standard-Edition soll auch eine Limited Edition angeboten werden, die zusätzlich den Soundtrack des Spiels als auch ein Aufziehauto-Spielzeug mit Rin auf ihrem Roller enthält. Die Vorbestellungen werden am 23. April eröffnet. Bis dahin könnt ihr euch auf der weiterhin recht unspektakulären Teaser-Webseite umsehen.


    104599-1551-1406-205b60c2778a7d8efbb44d7f5cdda6d9e0765f5e.jpg

    © afro / HOUBUNSHA / Yurucamp Committee / MAGES. / TOMY


    Bislang heißt es weiterhin Daumendrücken für eine Veröffentlichung im Westen.

    Quellenangabe: Gematsu

    Ganz wie versprochen wurde, teilte Square Enix heute ein umfangreiches News-Update zu NEO: The World Ends With You und gab dabei sogar den konkreten Erscheinungstermin bekannt. Fans dürfen sich demnach den 27. Juli rot im Kalender markieren. Dann nämlich erscheint das Action-RPG für die Nintendo Switch und PlayStation 4. Darüber hinaus wurde eine Veröffentlichung für den PC angekündigt, welche via Epic Games Stores später diesen Sommer erfolgen soll.


    Die Release-Ankündigung wurde von einem neuen Trailer begleitet, welcher Charaktere, Spielmechaniken und Handlung in den Vordergrund rückt. Wer die englischen mit den japanischen Stimmen vergleichen will, für den binden wir beide Versionen des Trailers ein. Weitere von Square Enix bereitgestellte Informationen findet ihr gleich unter den Videos.




    Story und Charaktere


    NEO: The World Ends With You spielt in Shibuya, Tokyo. Als Protagonist Rindo eines Tages durch die vertrauten Straßen schlendert, wirkt die Umgebung anders als üblich. Ein mysteriöses Mädchen erscheint vor ihm und stellt sich als Reaper vor. Durch sie angeleitet entschließt sich Rindo zögernd, beim Spiel der Reaper mitzumachen, was er schon kurz darauf bereuen würde. Ins Spiel um Leben und Tod geworfen, sieht sich Rindo im sogenannten „Shibuyas UG“ neuen Gefahren ausgesetzt und nimmt die führende Rolle bei den „Wicked Twisters“ ein. Eine Woche bleiben ihm und seinen Anhängern, um herauszufinden, wie sie das Spiel der Reaper bezwingen können.


    Spielegalerie zu NEO: The World Ends With You


    Rindo – Stimme: Paul Castro Jr. (EN) / Yuuma Uchida (JP)

    „Einer der neuesten Spieler im Spiel der Reaper. Rindo ist ein Schüler, der gerne Informationen auf seinem Handy nachschaut. Er schwimmt gerne mit dem Strom, und obwohl er selten von sich aus auf andere zugeht, lässt er andere nicht abblitzen, wenn sie den ersten Schritt tun. Er landet im Spiel, ohne es zu bemerken, und ist jetzt der Anführer der Wicked Twisters.“


    Fret – Stimme: Griffin Burns (EN) / Chiharu Sawashiro (JP)

    „Rindos unbekümmerter Klassenkamerad und Mitspieler im Spiel der Reaper. Fret kommt mit fast allen anderen aus. Er nennt sich gerne einen gewandten Gesprächspartner, hält sich aber an unbeschwerte Themen und vermeidet unbewusst Dinge, die zu ernsthaft sind. Er spaziert gerne mit seinem Kumpel „Rinbro“ durch die Stadt.“


    Nagi – Stimme: Miranda Parkin (EN) / Mina Katahira (JP)

    „Eine weitere Spielerin im Spiel der Reaper. Nagi ist eine Studentin, die dank ihres jugendlichen Aussehens oft für eine Schülerin gehalten wird. Sie verfolgt ihre Hobbies mit Leidenschaft und widmet all ihre Zeit und Energie ihren Lieblingsspielen. Sie ist scharfsinnig, versteht die Emotionen anderer und zeigt Verachtung für jene, die sie für oberflächlich oder unaufrichtig hält.“


    Minamimoto – Stimme: Andy Hirsch (EN) / Takayuki Fujimoto (JP)

    „Ein Mitspieler im Spiel der Reaper. Minamimoto setzt seine beeindruckenden, telekinetischen Kräften ein, um Rindo und seiner Gruppe aus der Patsche zu helfen, und drängt sich danach ins Team. Er kalkuliert jede mögliche Zukunft mit seinen eigenen Formeln und handelt entsprechend den Werten, die er dabei entdeckt. Doch für die Menschen in seiner Nähe bleibt er ein Mysterium. Er scheint etwas Größeres als Rindo und sein Team im Blick zu haben.“


    Shiba – Stimme: Shaun Conde (EN) / Daiki Hamano (JP)

    „Shiba ist derzeit die Nummer Eins im Spiel der Reaper in Shibuyas UG. Er hat sich innerhalb eines Jahres nach seiner Ankunft an die Spitze vorgearbeitet. Er dient als Spielleiter, der Schiedsrichter für Regeln, und hält die Spieler an, zu wetteifern. Seine Kräfte übersteigen die der anderen Reaper bei Weitem und garantieren, dass sich ihm niemand widersetzt.“


    Der Trailer machte uns außerdem mit vielen weiteren Figuren und ihren Sprechern vertraut. Diese haben wir für euch unten aufgeführt.

    • Susukichi – Stimme: Max Udell (EN) / Natsuki Hanae (JP)
    • Tsugumi – Stimme: Ciara Riley Wilson (EN) / Yuka Ozaki (JP)
    • Fuya – Stimme: Adam Gold (EN) / Yoshiki Nakajima (JP)
    • Kanon – Stimme: Xanthe Huynh (EN) / Sumire Usesaka (JP)
    • Motoi – Stimme: Nick Thurston (EN) / Wataru Komada (JP)
    • Kariya – Stimme: Andrew Kishino (EN) / Anri Katsu (JP)
    • Uzuki – Stimme: Kate Higgins (EN) / Satomi Arai (JP)
    • Coco – Stimme: Kitana Turnbull (EN) / Marika Kouno (JP)
    • Kubo – Stimme: Xander Mobus (EN) / Taisuke Nakano (JP)
    • Ayano – Stimme: Erin Yvette (EN) / Ayane Sakura (JP)
    • Kaie – Stimme: Josey Montana McCoy (EN) / Chiba Tokuya (?) (JP)
    • Hishima – Stimme: James Austin Kerr (EN) / Shunsuke Takeuchi (JP)
    • Shoka – Stimme: Bailey Gambertoglio (EN) / Akari Kito (JP)


    Erkundung und Kampf


    NEO: The World Ends With You treibt seine Geschichte durch Dialogsequenzen voran, welche in einer comicartigen Ästhetik präsentiert werden. Diese betonen vor allem die Interaktion zwischen Charakteren und dürften neben ernsten Konversationen auch für einige leichtherzige Momente sorgen. Ihr werdet immer wieder in Gespräche verwickelt, während ihr das schrille Shibuya erkundet und mit der Welt sowie Personen interagiert.


    Eine grundlegende Mechanik ist dabei das Scannen, was ganz einfach per Knopfdruck aktiviert wird. Diese Psych-Kraft ist nützlich, um die Gedanken der Menschen zu lesen oder die als „Noise“ bekannten Gegner sichtbar zu machen. Kommt ihr einem Gegner nahe, nimmt dieser die Verfolgung auf und leitet den Kampf ein, sobald er euch eingeholt hat. Wollt ihr eine Kampfserie beginnen, müsst ihr in kurzer Abfolge mehrere Noise-Symbole berühren.


    Im Kampf stellt ihr euch den fiesen Noise-Gegnern zu viert. Jedes Party-Mitglied kann einen eigenen Pin ausrüsten, welcher eine Psych inne hat. Diese Kraft kann dann per Knopfdruck entfesselt werden. Welche Angriffe und Techniken zur Verfügung steht, hängt mit den ausgerüsteten Pins zusammen, von denen es im Spiel über 300 geben soll. Dabei könnt ihr nicht nur mächtig austeilen, sondern auch Heilungs- und Verstärkungstechniken einsetzen.


    Spielegalerie zu NEO: The World Ends With You


    Abschließend teilt Square Enix eine Übersicht der Schlüsselpersonen, die an der Entwicklung von NEO: The World Ends With You beteiligt sind. Tomohiko Hirano bekleidet den Producer-Posten, während Hiroyuki Ito als Director fungiert. Auch Serien-Director Tatsuya Kando ist natürlich wieder involviert. Entwickler- und Designer-Legende Tetsuya Nomura hilft dieses Mal als Creative Director mit und ist außerdem am Charakterdesign beteiligt, wo er von Gen Kobayashi und Miki Yamashita unterstützt wird. Für die Musik ist Takeharu Ishimoto von THRILL inc. verantwortlich.


    Fiebert ihr schon auf den 27. Juli hin?

    Quellenangabe: Square Enix-Pressematerial, YouTube (Square Enix), (スクウェア・エニックス)

    Letzten Dienstag gab die ESA ihre Pläne für die diesjährige E3 bekannt, welche sich notgedrungen von ihren Messe-Wurzeln („Electronic Entertainment Expo“) entfernt und erstmals vollständig als digitale Erfahrung („Electronic Entertainment Experience“) angeboten wird. Das Event soll vom 12. bis zum 15. Juni abgehalten werden. Inmitten des Show-Programms positionieren sich mit der PC Gaming Show und der Future Games Show nun zwei etablierte Formate, welche am 13. Juni jede Menge neue Einblicke in Spiele für Konsolen und den PC bereithalten. Das gaben die Veranstalter PC Gamer und GamesRadar heute bekannt. Weitere Einzelheiten zu den digitalen Showcases wurden nicht mitgeteilt.


    Damit haben wir unsere ersten Termine für das diesjährige E3-Line-up! Wann rechnet ihr mit Vorstellungen der großen Publisher wie Nintendo und Microsoft?

    Quellenangabe: PC Gamer

    Freunde des gemütlichem Campings frohlocket! Gemdrops hat mit Laid-Back Camp - Virtual - Fumoto Campsite heute sein zweites VR-Kurzabenteuer basierend auf Afros Laid-Back Camp-Serie veröffentlicht. Der Ausflug mit Rin und Nadeshiko soll ungefähr die Länge einer gewöhnlichen Anime-Folge haben und kostet euch im Nintendo eShop 20,99 Euro. Auf der Nintendo Switch kann optional von der Labo-VR-Brille Gebrauch gemacht werden, um die Spielwelt hautnah zu erleben. Ein zuletzt veröffentlichter Werbespot lässt euch in die beiden VR-Erfahrungen von Gemdrops schnuppern.



    Habt ihr den VR-Ausflug an den Motosu-See ausprobiert und packt schon eure Sachen für die Reise zum Fumoto-Campingplatz?

    Quellenangabe: Gemdrops

    Ursprünglich letzten Monat angekündigt, hat Build-A-Bear Workshop zuletzt seine Plüschfiguren-Kollektion basierend auf Animal Crossing: New Horizons genauer vorgestellt. Den Anfang machen Tom Nook und Melinda in ihren Sommer-Outfits, wobei eine weitere Figur im Sommer folgen soll. Fans können die flauschigen Kuschelkameraden schon bald ihrer eigenen Sammlung hinzufügen und haben dabei die Auswahl zwischen je zwei Versionen. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Töne, welche von den integrierten Lautsprechern wiedergegeben werden. Entweder wird das Hauptthema von Animal Crossing: New Horizons abgespielt oder die Plüschfiguren geben je fünf verschiedene „gesprochenen Phrasen“ von sich. In den Produkteinträgen könnt ihr euch davon selbst überzeugen.



    Im Online-Store werden die Produkte für je 51 US-Dollar gelistet, wobei Vorbestellungen aufgrund der hohen Nachfrage derzeit pausiert sind. Die Kollektion soll zu einem späteren Zeitpunkt wieder erhältlich sein. Interessierte sollen sich dafür am besten per E-Mail benachrichtigen lassen. Beachtet allerdings, dass der Build-A-Bear Workshop derzeit leider nicht mehr in Deutschland operiert oder von außerhalb hierher versendet.


    Würdet ihr bei diesen Plüschfiguren zugreifen? Welche weiteren Animal Crossing-Charaktere wollt ihr in dieser Form haben?

    Marq Ich erachte es auch als längst überfällig, dass Spezialhelden bei der Waffenveredelung berücksichtigt werden. Mit bislang nur einem Spezialheld pro Monat bewegen wir uns allerdings noch im Schneckentempo. :D


    Allgemein seh ich in Sachen Game Balance aber schon seit einer Weile kein Land mehr für IntSys. Powercreep ist schon lange ein Problem, aber bei Stats und Fähigkeiten wird ja auch wirklich nur noch höher und höher gestapelt. Und dann wird bei jedem Beschwörungsevent noch ein offensichtlicher Demote (wie in diesem Fall Erk) reingepackt, um es "auszubalancieren", aber den könnte man sich auch gleich sparen. IntSys tut Fans der underpowered Figuren keinen Gefallen und für andere Spieler wird die Einheit irrelevant.


    Die neuen Himmelssteine richten sich auch keineswegs an Casual- oder F2P-Spieler, sondern sind ein weitere Initiative, um Whales am Ball zu behalten. Das Beschwören wurde in letzter Zeit dank Sparking, der 4-Sterne-Specials und der verbesserten Pity-Rate zwar deutlich spielerfreundlicher, aber wer ganz oben mitspielen will, braucht natürlich immer den neuesten Powercreep. Und je mehr Spieler starke Einheiten besitzen, desto mehr noch stärkere Konter dagegen werden implementiert. Eine Teufelsspirale!


    Ich bin gespannt, wie lange FEH noch supportet wird oder wann man bei IntSys alle Ideen aufgebraucht hat. Wie oben geschildert, ist es keineswegs ein Zuckerschlecken, ein Service-Spiel für so viele Jahre am Laufen zu halten. Ich habe zwar keine konkreten Zahlen der letzten Zeit vorliegen, aber ich meine, die Einnahmen wären runtergegangen. Mal sehen! :saint:

    Gerade einmal wenige Tage alt, stand der April bislang für jede Menge Unfug und chaotischem Wetter. Da kommen uns Nintendo und Intelligent Systems mit dem neuesten Update für Fire Emblem Heroes gerade ganz recht. Version 5.4.0 des Mobile-Spiels kann seit dem 5. April aus den Stores geladen werden und bringt wie üblich neue Helden sowie eine Reihe von Anpassungen mit sich. Routinierte Beschwörer dürfen sich dabei sogar auf eine kleine Überraschung freuen. Wir haben die Highlights des Updates für euch unten zusammengefasst. Für die vollständigen Patchnotes verweisen wir auf die offizielle Webseite.

    • Seit einiger Zeit dürfen sich Beschwörer nach 40 Beschwörungen einen Fokus-Helden ihrer Wahl aussuchen, sofern das Beschwörungsevent diese Funktion unterstützt. Zusätzlich dazu erhalten Beschwörer ab sofort einen Himmelsstein, eine spezielle Währung, welche im Himmelssteinladen gegen andere Items wie Wunderfrüchte, Forma-Seelen, Drachenblumen und mehr eingetauscht werden kann.
    • Wie jeden Monat gibt es auch eine neue Auswahl an befristeten Kampfanleitungen zu bestaunen. Gleichermaßen lohnt sich ein Blick in die Waffenveredelung, wo einmal mehr eine Reihe von Helden neue Waffenfähigkeiten und Waffen zum Veredeln erhalten haben, darunter der Spezialheld Hector: Liebe zum Kampf.
    • Was wäre ein Update ohne Aktualisierung für die Ätherraubzüge, das Ätherresort und Mjölnirs Schlag? Schaut bei den entsprechenden Modi vorbei und genießt die verbesserten Objekte respektive die neu hinzugefügte Musik.
    • Nach langer Zeit wurden Änderungen am Eventtyp „Halle der Formen“ vorgenommen. In den Sälen 4, 7 und 10 können folglich zwei Forma-Leuchten ergattert werden. Damit stehen euch mehr Ressourcen zur Verfügung, eure Forma-Einheiten zu trainieren.
    • Das Update fügte außerdem einige kleinere Änderungen und Optionen hinzu. So wurde etwa die Anzeige am unteren und oberen Bildschirmrand bei großen Geräten mit hohem Bildschirm verbessert. Schaut am besten einmal ins Spiel und überzeugt euch selbst davon.


    Beschwörungsevent: Vertrauensbande


    Neue Helden sind in Fire Emblem Heroes eingetroffen! Vom 6. April bis zum 28. April stehen vier weitere Figuren aus dem Game Boy Advance-Ableger Fire Emblem: The Blazing Blade (im Westen als Fire Emblem erschienen) im Fokus vom Beschwörungsevent: Vertrauensbande. Konkret handelt es sich um Farina: Große Schwinge, Louise: Lady der Veilchen, Erk: Studierter Magier sowie Pent: Magischer General. Dieses Beschwörungsevent stellt das erste Mal dar, bei dem die neu hinzugefügten Himmelssteine erhalten werden können, wie auch zum Ende des Vorschauvideos hin vorgestellt wird. Schaut einmal rein!


    104320-840-190-afe9dce4efa71d8d5ee2b23f2d09d33045b800ef.png

    © Nintendo / Intelligent Systems



    Zusammen mit dem Beschwörungsevent steht auch ein neues Kapitel von Buch V der Story parat, in dem ihr den neuen Helden als Gegner begegnet. Wollt ihr hingegen mehr zu den Personen dahinter erfahren, bietet sich das frisch gestartete „Bande knüpfen“-Event namens Vertrauensbande an. Zusätzlich empfiehlt sich ein Blick auf die „Triff einige der Helden“-Webseite, wo Prinzessin Sharena wissenswerte Hintergrundinformationen gesammelt hat. Dort erfahrt ihr auch mehr zu Sonia: Schaurige Schöne, die ab dem 8. April in einem Großen Heldenkampf auftreten wird. Und sollte es euch jemals an Sphären für das Beschwörungsevent mangeln, gäbe es da noch die speziellen Quests zum aktuellen Story-Kapitel. Nicht verpassen!


    Bringen die neu hinzugefügten Helden Erinnerungen an euer erstes Fire Emblem-Erlebnis zurück?

    Die jüngst publizierte Alterseinstufung hat es uns bereits ahnen lassen, doch jetzt ist es offiziell: Square Enix wird nächsten Freitag Neuigkeiten zu NEO: The World Ends With You verkünden. Tetsuya Nomura, seines Zeichens Producer des Action-RPGs, teilte die Ankündigung via Twitter mit. Fans dürfen sich den 9. April demnach gleich doppelt im Kalender markieren. Einerseits wegen Informationen zum neuen Spiel, andererseits wegen des Starts von The World Ends With You The Animation. Vorab gab uns Director Tatsuya Kando aber schon einmal zu wissen, dass der neue Titel drei Jahre nach dem Vorgänger angesiedelt sein soll. Das dürfte sich als gute Grundlage für Spekulationen rund um die Story erweisen, bis wir in der kommenden Woche Weiteres zum Abenteuer sehen.


    Habt ihr Erfahrung mit dem ersten Teil oder werdet die Story vielleicht erst durch den Anime erleben?

    Quellenangabe: Gematsu

    In Zeiten einer Pandemie ist es schwierig, in Kontakt mit anderen Menschen zu bleiben, geschweige denn die Nähe dieser zu fühlen. Das hat auch Nintendo erkannt und kündigt deshalb pünktlich zum Start des neuen Geschäftsjahrs die Rückkehr von Miitomo an. Die Kommunikations-App für Smart-Geräte stellt Nintendos ersten Berührungspunkt mit dem Mobile-Markt dar, konnte allerdings nur wenig Anklang finden und wurde schließlich zum 9. Mai 2018 eingestellt. Nun möchte das Unternehmen einen zweiten Versuch wagen und strukturiert den Dienst folglich als Dating-App um.


    103555-1050-350-071aa29df0723f0b7ae27db9e0bc6f5b933dd692.jpg

    © Nintendo


    Nach dem Motto „Gleich und gleich gesellt sich gern“ zielt das rundum erneuerte Miitomo in erster Linie darauf ab, Fans von Nintendo-Spielen zusammenzuführen. Verknüpfen Nutzer ihren Nintendo-Account mit der App, werden bestimmte Daten abgegriffen, wie die zuletzt oder am meisten gespielten Titel. Basierend darauf wird dann ein Interessensprofil erstellt, welches zum Finden der optimalen Partner genutzt wird. Zur Repräsentation von Nutzern dienen natürlich die ikonischen Mii-Charaktere, welche dank umfangreicher Individualisierungs- und Kleidungsmöglichkeiten so realitätsgetreu entworfen werden können wie noch nie zuvor.


    Nachdem ihr euren potenziellen Schwarm gefunden habt, könnt ihr in der App miteinander chatten, an den schönsten Orten der Erde auf virtuelle Dates gehen und natürlich eure Zockerleidenschaft ausleben, indem ihr euch gegenseitig zu Mehrspieler-Partien in den populärsten Nintendo Switch-Spielen einladet. Spiele wie Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2, Super Smash Bros. Ultimate oder Animal Crossing: New Horizons erhalten dafür bald ein Update, welches die bislang von äußerst wenigen Titeln genutzte Online-Spiel-Einladung-Funktionalität hinzufügt. In den Spielen lässt sich dann via Nintendo Switch Online-App miteinander sprechen und flirten.


    103556-1050-350-ebde732c7d7a846fa275f20b538ea9267c5a2581.jpg

    © Nintendo


    Auch wenn noch kein genauer Termin für das Comeback genannt wurde, soll Miitomo laut Nintendo schon bald wieder für iOS- und Android-Geräte verfügbar sein. Yoshio Sakamoto, Producer von Miitomo, sagt, er sehe großes Potenzial darin, die App mit einer neuen Ausrichtung zurückzubringen. Durch die Pandemie bedingte Einschränkungen und schwierige Arbeitsbedingungen hätten selbst unter den Personen im Entwicklerteam bei Nintendo viele einsam fühlen und sich nach der Nähe anderer sehnen lassen. Dies sei ein großer Ansporn dafür gewesen, Miitomo eine zweite Chance zu geben und mit ihr hoffentlich den Alltag vieler Menschen etwas spaßiger und erträglicher zu gestalten, sagt Sakamoto.


    Was meint ihr? Kluger Schachzug von Nintendo oder doch etwas zu albern? Würdet ihr euch auf das erneuerte Miitomo einlassen?

    Wie zum Wochenbeginn versprochen wurde, haben Koei Tecmo und Gust heute mit der Meilensteinfeier für die Atelier Ryza-Spiele begonnen. Auf Twitter detaillierte der Publisher die besonderen Aktionen zur Feier von einer Million verkauften Einheiten. So dürfen sich Fans und solche, die es werden wollen, über Reduzierungen und DLCs freuen.


    Reduzierungen


    Vom 31. März bis zum 14. April kann im Atelier Ryza Sale von Koei Tecmo satt gespart werden. Wer den Erstling noch nicht gespielt hat, kann sich Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout im Nintendo eShop jetzt zum halben Preis schnappen. Die Standard-Edition ist für 29,99 Euro zu haben, bei der Digital Deluxe Edition kommt ihr auf 37,49 Euro. Auch der Season Pass kommt zum reduzierten Preis daher. Derzeit zahlt ihr nur 38,49 Euro, das macht einen Preisvorteil von 30 %.



    Da hören die Reduzierungen aber noch nicht auf. Selbst bei Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy, welches erst zum Jahresbeginn erschienen ist, purzeln im Nintendo eShop die Preise. Im Sale-Zeitraum kostet das Basisspiel 47,99 Euro, die Digital Deluxe Edition 59,99 Euro und die Ultimate Edition 83,99 Euro. Hier gibt es den Season Pass nicht günstiger zu haben.



    DLCs


    Für Ryzas erstes Abenteuer gibt es ab sofort wieder die Kostüme „Summer Adventure“ (für 2,49 Euro) und „Divertimento's Embrace“ (kostenlos) herunterzuladen.



    Außerdem wurden die besonderen DLC-Kostüme zur Feier einer Million verkauften Einheiten vorgestellt. Dabei handelt es sich um das Kostüm „White Lily of Summer“ für den ersten Teil und um das Kostüm „High Summer Formal“ für den zweiten Teil. Spieler werden beide Kostüme kostenlos herunterladen können. Ein genauer Erscheinungstermin wurde noch nicht verraten.



    Besitzt ihr beide Teile schon oder werdet ihr nun zugreifen? Gefallen euch die angebotenen DLC-Kostüme?

    Quellenangabe: Twitter (@koeitecmoeurope) (1), (2), (3), (4), Nintendo eShop