Monster fangen und kämpfen lassen: Kickstarter-Kampagne zu Kindred Fates enthält Stretch Goal für Nintendo Switch-Version

  • 13:40 - 01.02.2020
  • Software
  • Nintendo Switch
  • Nintendo eShop
Newsbild zu Monster fangen und kämpfen lassen: Kickstarter-Kampagne zu Kindred Fates enthält Stretch Goal für Nintendo Switch-Version

Vor wenigen Tagen ist die Kickstarter-Kampagne von Kindred Fates gestartet und hat schon 75 % des Zielbetrags erreicht (zum Zeitpunkt der News 38.881,71 US-Dollar von 50.000 US-Dollar, umgerechnet 35.042 € von 45.068 €) In den verbleibenden 26 Tagen ist es aber noch möglich, das Stretch Goal für eine Nintendo Switch-Version zu erreichen. Wenn mindestens 155.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 139.711 €) bei der Kickstarter-Kampagne erreicht sind, wird das Spiel auch für die Nintendo Switch erscheinen.


Doch worum geht es in diesem Rollenspiel? In der Region Hinterlock, umgeben von Bergen, Wäldern und Seen, seid ihr unterwegs, um eure Heimat zu retten. Dabei fangt ihr Monster, genannt Kinfolk, lasst sie gegen andere Kinfolk antreten und könnt sie sogar entwickeln. Eure Spielfigur könnt ihr wie euer Haus individuell gestalten. Damit die SIedlungen beschützt werden, gibt es Gilden, die auch als Art Arenen dienen. Wenn ihr euch also beweist, könnt ihr der Gilde beitreten oder, da nicht jede Stadt eine Gilde besitzt, eine eigene Gilde gründen. Letzteres ist allerdings nur durch ein Strech Goal von 75.000 US-Dollar möglich. Online-Funktionalitäten sind ebenfalls geplant. Folgend ein Trailer, der euch etwas in das Rollenspiel einführt:



Das Spiel wird von einem Team aus 17 Personen entwickelt. Werdet ihr das Spiel auf Kickstarter unterstützen?


Quelle: Kickstarter, YouTube (Skymill Studios) – Newsbild: © Skymill Studios

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board