Beiträge von Lycanroc

    Finde ich dennoch extrem fragwürdig und vorallem verantwortungslos gegenüber der Fanbase, Zarude während dem zweiten Höhepunkt einer Pandemie für über einen halben Monat exklusiv an Personen, welche den Code physisch bei einer GameStop-Filiale abholen, zu verteilen. Wird ja trotzdem dafür sorgen, dass viele Zarude schon vor dem 1. Dezember haben wollen und somit zu GameStop gehen und potenziell infiziert werden könnten.

    Ob nicht mal eine Hand voll Antworten so viel Zeitverschwendung sind, wie ca. ein Jahr mehrmals pro Tag haten, sei mal dahingestellt.


    Ich sehe deine hasserfüllten "nachtret"-Kommentare schon seit mindestens einem Jahr regelmäßig hier. Wenn du schon so lange öffentlich ein Drama daraus machst, brauchst du dich nicht zu wundern wenn man so ein Verhalten langsam hinterfragt. Wie du zu Nintendo stehst, ist völlig dir überlassen, aber diese ständigen vernichtenden Kommentare kann ich langsam echt nicht mehr so stehen lassen.


    Was ich für eine Reaktion auf so eine Liste erwarte? Auf jeden Fall nicht so eine negative Reaktion, denn Debüttrailer zu all derartigen Spielen sind in Nintendo Directs und zur E3 zu erwarten, nicht in einer kleinen Übersichtstabelle einer Investorenkonferenz. Wenn diese Spiele einfach nicht in Directs gezeigt werden oder, wie derzeit, einfach keine richtigen Directs kommen, stattdessen kann ich voll verstehen, wenn man normal und sachlich kritisiert oder auch seine Enttäuschung äußert, aber nicht bei sowas und ganz besonders nicht in der Art und Weise, weil es vom Niveau her auch weit weg von Kritik entfernt ist.

    Lycanroc nur den Rücken kehren ohne nachtreten reicht mir bei Nintendo nicht mehr, dass haben sie sich über die letzten 25 Jahre selbst erarbeitet.


    Das lass ich mir auch nicht nehmen, letzte gen musste ich schließlich auch alles mögliche ertragen obwohl alles tutti war und die Games gut bzw fast die selben.

    Also bist du auch nur zum "Nachtreten" hier. Interessant. Inwieweit es Nintendo wirklich schadet? Vermutlich gar nicht. Also doch irgendwo Zeitverschwendung. :S

    Shulk meets 9S Inhaltlich passt es meiner Ansicht nach eher zu Twitter oder YouTube-Kommentaren.


    Wenn du Nintendo so schlecht findest, könntest du Nintendo auch einfach komplett den Rücken kehren, aber täglich mehrmals unter mehrere News den inhaltlich selben Text zu schreiben wie sehr du dir rote Zahlen und Misserfolg für Nintendo herbeisehnst und wie schlecht du sie findest, ich weiß ja nicht... Mühe gibst du dir schon, beim Schreiben der immer gleichen Texte.


    Zur News: Wundert mich aber echt, dass Animal Crossing sich bereits jetzt, nach etwas über einem halben Jahr, bereits so hervorragend verkauft hat. :huh:

    Bei der Optik hab ich eher das Gefühl, dass das Spiel einfach nur mit einem sehr geringen Budget entwickelt wurde und dementsprechend die Grafik von einer sehr unerfahrenen Person entwickelt wurde, anstatt irgendwie eine Anspielung an N64-Spiele zu sein, denn selbst die meisten N64-Spiele sehen um Welten besser aus, als DAS.


    Finde es fast schon respektlos, das hier als Anspielung an N64-Spiele zu bezeichnen, denn viele N64-Spiele haben zumindest versucht (und häufig geschafft), so viel wie möglich optisch aus der Hardware rauszuholen.

    Lycanroc


    So ich hätte echt gedacht, dass es ein 3DS Spiel hätte sein können oder der Punkt, dass es entwickelt worden ist ohne Plattform und vll im Nachhinein an die Switch angepasst worden ist. Pokemon Spiele kamen in der Regel in der Mitte einer Generation raus, diese relativ früh. Ich kann mir durchaus vorstellen dass ein für die Switch speziell entwickeltes Pokemon Spiel deutlich besser aussieht.

    Ich denke, GameFreak hat einfach keine oder zu wenig neuen Mitarbeiter im Grafiker-Bereich eingestellt, vielleicht war auch einfach die Deadline zu knapp. Ein Switch-Spiel sieht ja nicht automatisch besser aus, weil es ein Switch-Spiel ist. :mariov:

    Lycanroc

    Stimmt, war mein Fehler.

    Allerdings kann man mit einem Backflip in Kombination durch gleichzeitiges Drücken von A und B einen High Long Jump ausführen. So lassen sich einige Stellen erreichen ohne überhaupt FLUDD zu verwenden.

    Weil das Spiel darauf ausgelegt werden musste, schon noch irgendwie ohne Dreckweg weiter entfernte Passagen erreichen zu können, wie den Passagen, wo einem der Dreckweg gestohlen wird. Ohne diese Moves wäre man da vermutlich komplett verloren.


    Zum Thema: Ich persönlich finde Galaxy 2 am besten, dicht gefolgt von Odyssey und Galaxy.

    Matschbombe Also ich habe Super Mario Sunshine gespielt und bin mir zu 99,99% sicher, dass der Weitsprung in Sunshine gar nicht existiert.


    Und selbst wenn das Movement in Galaxy irgendwie weniger zu bieten hat, ist es 1. nicht zwingend was schlechtes und 2. braucht man diese fehlenden Moves dann halt auch nicht und nein, ich persönlich empfinde Grafik, Soundtrack und Gamedesign als wichtiger als die Komplexität des Movements, wenn mich das Spiel optisch nicht anspricht bin ich eher abgeneigt es zu spielen, Soundtrack ist für mich ein riesiger Nostalgiefaktor und das Gamedesign ist mir wichtig für den Einstieg und um Spaß beim Spielen zu empfinden.

    @TWolfeye Pokémon Schwert und Schild sind die ersten Nicht-Remakes der Reihe, welche auf einer (Full HD-)Heimkonsole erschienen. Von einer milliardenschweren Firma entwickelt.


    Wenn das Budget, ein riesiges und optisch ansprechendes Spiel zu entwickeln, um die Erwartungen zu erfüllen, die GameFreak vor und während der Enthüllung von Schwert und Schild versprochen hat, ist es doch klar, dass die Fans eher enttäuscht sind, wenn DAS abgeliefert wird (grafisch schönstes Pokémon-Spiel, das Pokémon-Spiel auf welches die Fans lange gewartet haben, Pokémon geht mit Gen. 8 den Schritt, den Zelda BOTW für die Zelda-Reihe gegangen ist, während der Pokémon-Direct wurde sogar gesagt, sie wollen mit den Spielen die besten Pokémon-Spiele aller Zeiten entwickeln). Wenn man mit solchen Aussagen Erwartungen aufbaut und diese eher nicht erfüllt, ist es doch klar, dass Fans eher enttäuscht sind.


    Auf der Switch gibt es genügend technisch und inhaltlich stärkere J-RPGs, welche aufzeigen, in welche Richtung die Reihe einschlagen KÖNNTE und was die Switch alles kann. Selbst welche, die von keinem milliardenschweren Entwickler entwickelt wurden.


    Stattdessen hat selbst das inhaltlich kleine Gameboy-Spiel, welches da wieder entwickelt wurde eine katastrophale Online-Performance, in der Naturzone eine altbackene Optik (das Budget war da, um Grafiker einzustellen), Pop-In von NPCs, Beerenbäumen und Pokémon, keinen wirklichen Artstyle, minimalistische Höhlen, Städte und Routen, flackernde Schatten, eben nicht alle Pokémon usw.


    Ich persönlich hasse Schwert und Schild jetzt nicht, allerdings ist es für die Pokémon-Reihe definitiv nicht das, was GameFreak im vorneherein versprochen hat. Ich kann die Enttäuschung schon nachvollziehen, die Reihe hätte wirklich Potenzial, welches größtenteils leider nicht genutzt wurde.

    Mein größtes Highlight daran ist, dass Min Min bereits ein Geist war zuvor. Das bedeutet wohl, dass Rex & Pyra wieder eine Chance haben und auch sonst alle potenziellen Newcomer, die bereits Geister sind. Ansonsten ist Min Min eher uninteressant für mich. Gibt einfach bessere Charaktere in ARMS, finde ich. Aber es hätte auch schlimmer sein können, ich meine, Lola Pop...