Beiträge von Fabinho84

    frutchoh okay. Das wusste ich nicht einmal. Wie ich schon oben schrieb. Irgendwie wirkt für mich immer mehr ein neuer Pc auf Dauer reizvoller. Die Xbox hat immerhin den Gamepass aber auch dafür brauch ich keine neue Konsole. Final Fantasy 16 sah interessant und westlich angehaucht aus (Game of Thrones meets The Witcher) aber erscheint auch für den Pc.Dazu finde ich auch Ps5 Seite Horizon 2 ,God of War und Ratchet & Clank interessant . Eventuell dann noch Sackboy.Nur das reicht an Titeln nicht für eine neue Konsole.Bei Microsoft sieht es ähnlich aus. Everwild,Fable und irgendwann ein neues Forza Horizon. Nichts davon kommt vor 2021/2022.

    Ich weiß nicht woran es liegt aber irgendwie reizt mich die neue Konsolengeneration null bisher.Grafisch sieht alles so aus als ob es noch auf alten Konsolen laufen kann und neuartige Gameplaykniffe wurden auch nicht präsentiert. Ich tendiere immer mehr dahin ,erstmal 1-2 Jahre zu warten und mir dann ein mini Itx Pc zu bauen, der dann quasi alles abspielen kann und unter mein Tv passt. Es kommen eh fast alle Sony exclusives für den Pc , genauso wie Square Titel wie Final Fantasy 16 und dazu habe ich den Gamepass, umsonst Internet, jede Woche Spiele umsonst, billige Bundles usw. ,die ganzen Pc Exclusives. Es spricht immer weniger für die Konsolen

    Mir fehlen bei beiden einfach die Spiele zum Launch.Spiderman als Standalone Dlc interessiert mich nicht (mag den Spinnenmann eh nicht besonders ) .Horizon 2,Ratchet &Clank und Sackboy finde ich als zukünftige Titel auf der Ps5 interessant und auf der Xbox ,Awoved ,Fable irgendwann ein neues Forza Horizon .Microsoft hat allerdings allerdings den Vorteil des Gamepass.Selbst wenn es 2-3 mehr exklusive Spiele auf der Ps5 gibt ,wird das dadurch nicht ausgeglichen .Die Multiplattformtitel kann ich momentan auch auf den jetzigen Konsolen bzw PC spielen .Ich warte noch mindestens 1-2 Jahre bis ich mir was neues zulege und da tendiere ich sogar immer mehr Richtung PC in 2 Jahren circa.

    live4eating Ist halt ein typischer Kommentar von einem User ,der sich nie damit beschäftigt hat und einfach alles nachplappert ,was die Teeniefanboys von sich geben .Der Gamepass ist unfassbar gut .Neben deinen genannten Titeln sind mal eben das brandneue Battletoads und Wasteland 3 reingekommen plus die Kingdom Hearts Remixreihen usw und sofort .

    zocker-hiasgenau darum geht es doch .Es wird eine halbgare 3 d Collection angeboten und ein Port (auch wenn erweitert ).Dazu gut bzw es im Herbst wieder ein Port mit Pikmin .Nichts gegen Ports aber bei Nintendo ist das schon fast lächerlich mittlerweile ,dass jeder zweite Titel ein Wii U Port ist und als großes neues Spiel angeboten wird .Ich habe grundlegend nichts gegen Collections und Ports ,wenn denn auch genug neue Exklusivtitel kommen .Das ist mit Animal Crossing und Paper Mario dann innerhalb dieses Jahres zu wenig .Hätten sie anstatt 3 d World ein neues Mario angekündigt ,wären so ziemlich alle zufrieden gewesen .Jetzt hast du die beinharten Nintendo Fans ,die alles gut reden (und genau das gleiche bei anderen teils kritisieren )und Leute ,die es nicht unterstützen wollen ,dass Nintendo mit minimalen Aufwand Geld verdienen will.(was auch funktionieren wird )und sowas völlig zurecht kritisieren.Ich verstehe es aus wirtschaftlicher Sicht aber auf Dauer wird es immer mehr Leute geben ,die sowas nicht gut heißen und das kann nicht das Ziel sein ,wenn Nintendo auf Dauer seinen guten Ruf aufs Spiel setzt

    zocker-hiasselten einen unsinnigeren Vergleich gelesen ,der vorne und hinten hinkt .Hier geht es nicht darum ,die Meisterwerke der Vergangenheit zu feiern ,sondern im Jahr des Mario neues Futter für die Nintendo Gemeinde bereitzustellen und wenn das nur Ports ,Remakes etc .sind , ist das zu wenig .Die dürfen und sollen dabei sein aber nicht nur .Jeder andere Hersteller hätte zudem einen Shitstorm abbekommen für die Collection und die Limitierung (z.b eine limitierte Halo Collection ,eine unbearbeitete Spyro ,Tony Hawk und Crash Collection ,die nur hochskaliert ist und in 4:3 Format ).Nintendo tut das beste mit so wenig Einsatz wie möglich ,dass maximale an Geld rauszuholen. Das geht momentan in eine Richtung ,die mir als Endkunde gar nicht gefällt .Andere Firmen machen es da deutlich besser (siehe als bestes Beispiel CD Project Red)

    Nichts leider .Die Collection ist okay aber völlig lieblos. Gerade bei Mario 64 spiele ich dann lieber die erweiterte Ds Version .Game &Watch ist nur zum sammeln und unfassbar teuer ,Mario Kart nur ein nettes Spielzeug und auch richtig teuer und dann noch der Wii U Port. Alles geht in die Richtung ,dass Nintendo mit minimalen Aufwand das maximale an Geld verdient .Wären 1-2 neue Marios angekündigt worden ,wäre ich damit auch zufrieden gewesen aber so nicht.

    Puh wir haben also eine Mario 3d Collection.Ja ist nett. Die Idee mit dem Mario Kart Home Circuit auch aber nichts wirklich für längeren Spielspaß. Dann noch Mario 3d World , dass es auf der Wii U gab und Game & Watch Geräte für Sammler. Wo sind denn bei der Anniversary Direct jetzt die neuen Mario Spiele ?Ein neuer 2d Ableger ,Odyssey 2 etc.? Wirkt für mich, wie bei einigen anderen schon genannt , immer mehr so als ob Nintendo nur noch den schnellen Taler hinterherläuft . Der anfänglich tolle Switcheindruck ist leider bei mir hinüber. Hoffe im nächsten Jahr kommen zig Exklusivtitel und keine Ports mehr. Letztendlich werden sich die Mario Teile aber wieder so gut verkaufen, dass Nintendo in seinem Kurs wahrscheinlich noch bestärkt wird. Ich habe mir noch nicht die Mühe gemacht , mal gegenüberzustellen , wie der Spieleexklusivoutput der Switch gegenüber der Wii+ 3ds ist. Gefühlt hat man da viel mehr exklusives gebracht.