Famitsu gibt Details zur Anzahl der Level in Super Mario Maker und über die Kooperation mit Nintendo bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Famitsu gibt Details zur Anzahl der Level in Super Mario Maker und über die Kooperation mit Nintendo bekannt

      Wollt ihr ein Level im exklusiven Wii U-Spiel Super Mario Maker meistern, habt ihr durch das Internet eine ziemlich große Auswahl zur Verfügung. Vor einem Monat sollen laut Famitsu schon über 2,2 Millionen Levels erstellt worden sein. Diese beachtliche Anzahl dürfte wohl für einige Monate ununterbrochenen Spielspaß reichen. Zudem gab die Famitsu eine Zusammenarbeit mit Nintendo bekannt und genau zu diesen zwei Themen hat die heute herausgebrachte Ausgabe der Famitsu neue Infos am Start.

      Wie die Famitsu bekannt gibt, sollen mittlerweile mehr als 3,2 Millionen Level erstellt worden sein. Dies bedeutet einen Anstieg von 1 Million Level innerhalb des letzten Monats. Angenommen, dieses Tempo kann beibehalten werden, hätten wir wohl im nächsten Sommer fast 10 Millionen Level zur Verfügung. Dass das enorm viel ist, brauche ich wohl nicht noch einmal zu erwähnen. Es bleibt spannend, ob Nintendo aus den von Fans erstellten Levels neue Inspirationen sammeln kann, um uns Spieler bezüglich Mario in Zukunft weiterhin überraschen zu können.

      Neben der Anzahl der Level wird auch noch einmal auf die Kooperation mit Nintendo zum Super Mario Maker eingegangen. Um das Maskottchen des Magazins, "Nekki", als Kostüm im Spiel zu erhalten, müsst ihr einen Kurs der Redaktion meistern. Da die Wertungen der Famitsu von vier verschiedenen Redakteuren geliefert werden, entschied sich das Magazin dazu, dass das für die Spieler ausgewählte Level von vier Vertretern von Nintendo entschieden wird. Somit sind für die Beurteilung der Stages und letzten Endes auch für die Entscheidung im Bezug auf das eine Level der Produzent Takasahi Tezuka, der Director Yosuke Oshino, der Senior Director Yoshikazu Yamashita und Yamamura von den Nintendo News zuständig.

      Quelle: Nintendo Everything
    • Über 3 Millionen Level weltweit und ich hab über 1000 davon gespielt :thumbsup: Weltweit sind es aber dann trotzdem noch ca. 99,97% aller hochgeladenen Level, welche ich noch nicht gespielt habe - am liebsten würde ich alle davon ausprobieren xD

      cedrickterrick schrieb:

      @Mario Maker:

      Am 4.11. kommt ein Update, welches Checkpoints setzen lässt!
      nintendoeverything.com/super-m…oints-event-courses-more/

      OMG EPISCH!!!! Geile News, danke Nintendo, DANKE!!! :kirbyfreu:
      (und sorry für den Doppelpost, aber bin grad in einem emotionalen unzurechnungsfähigen Hype-Zustand :whistling: )
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • try schrieb:

      Und wie lautet der level code für das famitsu level?

      henni4u schrieb:

      Genau die gleiche Frage, wie komme ich an das Level ran?

      Nobeldecker86 schrieb:

      Wie isn der Code nun des Famitsu Levels? Ich will das auch haben!! :)

      Wer die News aufmerksam gelesen hat, wird festgestellt haben, dass das Level noch nicht feststeht und erst noch ausgewählt werden muss. Zumindest verstehe ich es so.
      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Ich finde, dass alle Level, in denen viele in 2-3 Sekunden gestorben sind, sollen entfernt werden.
      Damit meine ich vorallem Level, wo einem gleich am Anfang ein Steinblock auf den Schädel knallt oder ein Trampolin, der einen in den Tod stürzt. Sowas ist einfach nur nervig und in keinerlei Hinsicht sinnvoll für ein Level oder eine Kanone, die was weiß ich was schießen könnte. Meist springt man gleich weg und da kommt entweder was raus, dass einen töten sollte oder andersrum zur Lösung des Levels beitragen sollte man aber dies falsch eingeschätzt hat und da keine andere Wahl hat als zu raten.

      Besonders wenn man auf schwer die 100x Mario Herausforderung spielt, sind höchstens 90% aller Level solche.
      Bis man einmal die Herausforderung abschließt, hat man sicher schon an die 100-200 Level übersprungen, um einen Tod zu Beginn zu verhindern.
      Das ist einfach nur Schwachsinn. Wieso bauen die Leute dauernd nur solche Level? Unter Schwere Level verstehe ich was anderes. Keine mit zig unvorhersehbaren oder gar unvermeidbaren Fallen ohne Chance auf Rettung... (Bestes Beispiel wären da Mehrfachtür Level, wo 3 von 4 keine Sackgassen sind sondern einen garantierten Tod bieten...)