Atlus übernimmt die Lokalisation von Tokyo Mirage Sessions #FE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Atlus übernimmt die Lokalisation von Tokyo Mirage Sessions #FE

      Wenn es um die Lokalisation eines Spiels geht, muss immer sehr viel beachtet werden. Lokalisieren bedeutet nämlich nicht gleich zu übersetzen. Darin steckt viel mehr, wie zum Beispiel auch die Zensur. Zensur erfolgt oftmals aus dem Grund, dass der entsprechende Inhalt nicht für die bestimmte Region als angemessen angesehen wird. Das kann einen sexuellen, aber auch gesellschaftlichen oder kulturellen Hintergrund haben. Das Team rund um Super Mario Bros. 3 hat zur NES-Zeit beispielsweise nachgedacht, ob sie den Tanuki-Anzug wirklich in den Westen bringen sollten, da es sich hierbei um japanische Mythologie handelt. Hätten sie sich damals wirklich gegen den Tanuki entschieden, wäre auch das eine Art von "Zensur" gewesen.

      Unsere Kollegen von GameInformer waren ebenso sehr interessiert an dem Thema und fragten Nintendo, wie die Lokalisation beim bald erscheinenden Tokyo Mirage Sessions #FE aussehen würde. Sie bekamen folgende Antwort:

      Nintendo schrieb:

      Tokyo Mirage Sessions #FE wurde vom Team bei Atlus auf eine Weise lokalisiert, die für Spiele, die sie selbst publishen, üblich ist. Es war wichtig, dass sich das Spiel vertraut anfühlt und langjährige Atlus-Fans anspricht. Alle Änderungen an In-Game-Inhalten wurden getätigt, um den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Gegenden gerecht zu werden, in denen Nintendo ihre Spiele veröffentlicht.


      Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass dieses Mal Atlus am längeren Hebel sitzt. Es ist aber nicht auszuschließen, dass einige Outfits der Charaktere aufgrund der angesprochenen "Anforderungen der verschiedenen Gegenden" länger als kürzer ausfallen.

      Tokyo Mirage Sessions #FE erscheint in der normalen Edition und Fortissimo Edition (wir berichteten) am 24. Juni exklusiv für Wii U.

      Quelle: GameInformer
    • Es war wichtig, dass sich das Spiel vertraut anfühlt und langjährige Atlus-Fans anspricht


      Nur haben die meisten Atlus-Fans keine Wii U :ugly

      Dass das Spiel von Atlus lokalisiert wird erklärt zumindest, warum das Spiel nur englische Untertitel bekommt. Na ja, immerhin kommt es nicht in Europa ein (halbes) Jahr später nach dem US-Release (und das auch noch nur digital).
      Let's press on (and on and ON)
    • Alphatac schrieb:

      Man merkt dass es ein Atlus Game ist, wenn es Englisch ist...

      Hab ich mir auch so gedacht :D . Nintendo scheint nur das FE-Franchise zu Verfügung gestellt zu haben und fungiert jetzt noch als Publisher. Auf jeden Fall erklärt es, wieso wir englische Texte haben.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Vermutlich PR-Gewäsch. Das Statement scheint herausgegeben worden zu sein aufgrund des Treehouse Debakels von Fire Emblem (und auch davor). Es gibt einfach keinen Grund zu viel in TMS zu investieren, da kann so ein Statement natürlich nicht schaden und sollte was schief gehen von Treehouse ablenken.

      Und dass die keinerlei Hände im Spiel haben will ich dennoch nicht wirklich glauben, ist nicht so, als ob Atlus machen kann, was die wollen. Selbstverständlich ist Atlus nicht der beste Lokalisierer aller Zeiten, also können die auch noch was verbocken, aber diese Aussage bedeutet für mich zu dieser Zeit im Grunde gar nichts mehr.
    • Nintendo's deutsche Infoseite zum Spiel gibt immer noch keine Sprachen an... ò_o
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Nintendo schrieb:

      Tokyo Mirage Sessions #FE wurde vom Team bei Atlus auf eine Weise lokalisiert, die für Spiele, die sie selbst publishen, üblich ist. Es war wichtig, dass sich das Spiel vertraut anfühlt und langjährige Atlus-Fans anspricht.
      Schön von der eigenen Katastrophe (Treehouse) ablenken wenn was schief läuft oder wie? Atlus übernimmt die Übersetzung, gut damit bleibt uns schon mal so ein Quatsch auf Grundschulniveau wie in FE Fates erspart, aber welche Inhalte im Spiel bleiben entscheidet der Publisher wie der nächste Satz zeigt:

      Nintendo schrieb:

      Alle Änderungen an In-Game-Inhalten wurden getätigt, um den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Gegenden gerecht zu werden, in denen Nintendo ihre Spiele veröffentlicht.
      Ich ahne nichts gutes...

      Frog24 schrieb:

      Nur haben die meisten Atlus-Fans keine Wii U :ugly
      Ich fühle mich immer wie ein Außenseiter. :D
    • DarkStar6687 schrieb:

      Nintendo schrieb:

      Tokyo Mirage Sessions #FE wurde vom Team bei Atlus auf eine Weise lokalisiert, die für Spiele, die sie selbst publishen, üblich ist. Es war wichtig, dass sich das Spiel vertraut anfühlt und langjährige Atlus-Fans anspricht.
      Schön von der eigenen Katastrophe (Treehouse) ablenken wenn was schief läuft oder wie?


      Was ist denn beim Treehouse passiert? Und wann? ?(

      :thumbup: -2017 wird super- :thumbup:
    • ManGamer2011/05 schrieb:

      DarkStar6687 schrieb:

      Nintendo schrieb:

      Tokyo Mirage Sessions #FE wurde vom Team bei Atlus auf eine Weise lokalisiert, die für Spiele, die sie selbst publishen, üblich ist. Es war wichtig, dass sich das Spiel vertraut anfühlt und langjährige Atlus-Fans anspricht.
      Schön von der eigenen Katastrophe (Treehouse) ablenken wenn was schief läuft oder wie?


      Was ist denn beim Treehouse passiert? Und wann? ?(
      Geht hauptsächlich um die Lokalisierung von sehr japanischen Spielen. (Unnötige) Zensur, falsche/fehlerhafte Übersetzungen, Dialoge werden auf Grundschulniveau umgeschrieben, viele Memes usw.

      Schau mal in den Fire Emblem Fates Thread, dort findest du viele Beispiele.
    • DarkStar6687 schrieb:

      ManGamer2011/05 schrieb:

      DarkStar6687 schrieb:

      Nintendo schrieb:

      Tokyo Mirage Sessions #FE wurde vom Team bei Atlus auf eine Weise lokalisiert, die für Spiele, die sie selbst publishen, üblich ist. Es war wichtig, dass sich das Spiel vertraut anfühlt und langjährige Atlus-Fans anspricht.
      Schön von der eigenen Katastrophe (Treehouse) ablenken wenn was schief läuft oder wie?


      Was ist denn beim Treehouse passiert? Und wann? ?(
      Geht hauptsächlich um die Lokalisierung von sehr japanischen Spielen. (Unnötige) Zensur, falsche/fehlerhafte Übersetzungen, Dialoge werden auf Grundschulniveau umgeschrieben, viele Memes usw.

      Schau mal in den Fire Emblem Fates Thread, dort findest du viele Beispiele.


      Okay, danke! Guck ich mir mal an.

      :thumbup: -2017 wird super- :thumbup: