Beiträge von Warrior

    Ich habe das Spiel jetzt beendet, werde nun für die 100% die Bosse nochmal im Kampflabor machen.


    Ich bin richtig begeistert von meinem ersten Paper Mario! Ich bin zwar nicht der allergrößte Fan des Kampfsystems geworden, aber unterm Strich hat es mir dennoch wirklich gefallen. Es ist definitiv mal was Anderes, wenngleich es kein Kampfsystem ist dass unbedingt beibehalten werden muss in Zukunft. Ich denke viele Fans würden sich ein rundenbasiertes Kampfsystem wie in früheren Ablegern wünschen, vielleicht wird Paper Mario zukünftig wieder mehr Rollenspiel. Da ich aber nicht wirklich der Rollenspiel-Fan bin, ist es für mich nicht wirklich ein Problem auf klassische rundenbasierte Kämpfe zu verzichten. Gerade die Bosskämpfe fand ich durchaus kreativ und spaßig, da kann das Kampsystem schon einiges, gegen normale Gegner ist es irgendwann recht repetitiv ohne aber nervig zu werden. Kann aber verstehen wenn man das anders sieht, hier scheiden sich wahrscheinlich die Geister.


    Besonders gefallen hat mir das Writing. Die Geschichte ist zwar im Grunde simpel, aber sie wurde einfach sehr charmant erzählt und hat sogar den ein oder anderen emotionalen Moment. Auf der Reise trifft man auf einige interessante Charaktere. Ich hätte mir zwar gewünscht dass die Charaktere individueller gestaltet wären und sich ihr Charakter nicht nur in Textform wiederspiegelt, dennoch waren viele der Charaktere liebenswert und einzigartig. Die Dialoge sind einfach richtig gut geschrieben und somit fühlte sich die Welt auch sehr lebendig an. Es spricht wirklich dafür wie gut das Spiel geschrieben ist wenn es zwar negativ auffällt dass die meisten Charaktere gleich aussehen, es aber keinesfalls ein riesen Problem darstellt. Den Entwicklern kann man da ja keine Schuld zuschieben, ich hoffe Nintendo überdenkt diesen Ansatz der minimalen Anpassungen, ich sehe nur positive Aspekte einer höheren Individualisierung der Charaktere.


    Auch die Welt(en) muss ich positiv hervorheben. Die Spielwelt fühlt sich nicht an wie Level die aneinander gereiht sind sondern wie eine zusammenhängende Welt, was schlicht daran liegt, dass sie es ist^^ Das war ja scheinbar in den letzten Teilen nicht so und wenn ich diesen Aspekt gedanklich streichen müsste würde mein Eindruck definitiv leiden. Aber selbst wenn es nur Level an Level wäre: ich fand die einzelnen Welten großartig. Jede Welt hatte seine eigene Optik und hatte interessante Orte und Persönlichkeiten zu bieten. Hier hilft es natürlich auch dass die technische Seite so überzeugend ist.


    Denn technisch hat mich das Spiel beeindruckt, die Optik aus Papier ist wirklich hervorragend umgesetzt (besonders in Kombination mit dem Origami) und ist teilweise einfach nur unglaublich detailverliebt. Dieses Spiel zeigt mal wieder dass für eine tolle Grafik eben Stil und Kreativität das A und O ist. Auch musikalisch gab es wirklich ein paar richtig tolle Momente, ich bin eigentlich niemand der groß auf Musik in Spielen achtet, ich nehme die selten aktiv wahr. Aber hier ist sie mir ab und zu wirklich positiv aufgefallen.

    Man spürte während des Spiels einfach immer dass die Entwickler hier wirklich Spaß hatten ihre Ideen umzusetzen. Trotz Einschränkungen seitens Nintendo hat Intelligent Systems ein liebenswertes Abenteuer geschaffen dass vielleicht Fans der Reihe nicht abholt, aber für sich betrachtet ist es ein tolles Spiel geworden.


    Hervorheben möchte ich tatsächlich mal die HD-Rumble-Integration, die fand ich immer wieder richtig gut und hat das Spielerlebnis immersiver gemacht. Das ist es was ich von HD-Rumble erwartet habe, wird leider selten so gut genutzt wie hier.:thumbup:

    RhesusNegativ

    Hab nochmal nachgesehen, man bekommt den wohl schon bei dem Turm, nur war ich erst nach dem zweiten Tempel wieder im Kampflabor, man muss da dann wohl immer mal wieder nachgucken. Unter Infos-> Mitteilungen kannst du sehen ob du den Schlachtordner freigeschaltet hast.

    Dann musst ihn nur von dem Toad im Kampflabor abholen und aktivieren:)

    RhesusNegativ

    Du hast mittlerweile eine Verbesserung freigeschaltet (weiß gar nicht mehr wann und wieso:D) die man sich in Toad-Town in dem Kampfkeller abholen kann. Damit werden einem mit roten Kreisen die Stellen angezeigt auf denen Gegner stehen müssen für eine gute Formation. Kann man unter Einstellungen aktivieren, vielleicht hilft dir das wenn es doch mal zu blöd wird:)


    Ist tatsächlich manchmal so dass ich bei den einfachen Sachen relativ lange überlegen muss und bei komplexeren Situationen geht es ganz schnell. Ich verlängere auch sehr häufig die Zeit, sonst mach ich es manchmal doch zu schnell und dann eben nicht wirklich gut8o

    Mir ist es super peinlich, aber ich muss das Spiel wohl abbrechen. Ich bin zu blöd für die Kämpfe. Schaffe mittlerweile nicht ein Ringrätsel mehr. Brauche ewig dafür und die Zeit habe ich nicht. Mega schade; dass es bei mir daran scheitert.

    Hast du die Schlachtlösungen aktiviert?

    Ich weiß jetzt nicht wie weit du bist, bin selber gerade mit dem zweiten Tempel fertig und kann mir vorstellen dass es noch kniffliger wird.

    Tomek2000

    Eigentlich sollte das bei kurzem Druck jederzeit funktionieren, auch wenn andere Tasten gedrückt werden. Wenn du anhaltend Probleme hast kannst du ja mal im Switch Menü unter Einstellungen-> Controller und Sensoren-> Eingabemethoden überprüfen nachsehen ob etwas mit deinem Stick nicht stimmt, zur not kannst du ihn auch mal kalibrieren.

    Was mir aufgefallen ist: die neue Leiste unten in der mobilen Ansicht (Artikel-Kommentare-Infos-Nach oben) wird bei mir nicht korrekt erkannt, d.h. ich drücke beispielsweise auf Artikel und die News darunter wird geöffnet, also irgendwie ist die Leiste bei mir nicht klar getrennt von den Inhalten darüber.


    Aber um vorallem auch etwas positives zu sagen: Die neue Optik ist wirklich gut gelungen und ich freue mich auf zukünftige Verbesserung und bin sicher dass ihr die Kinderkrankheiten ganz schnell behoben bekommt:)


    Edit: Der o.g. Fehler wurde schon behoben, super!

    @Loco4
    Ich selbst nutze den LG OLED B8 und bin vollends zufrieden, bessere Schwarzwerte sind technisch nicht möglich. Dein Modell hat auch schon den neuen HDMI 2.1 Standard und sollte daher technisch für die Zukunft gerüstet sein. Was das Einbrennen angeht kann ich nach einem Jahr Nutzung nur sagen dass ich kein Einbrennen habe, wenn dann kurzzeitige Image Retention, die nach der Zeit aber weggeht und mir nie negativ aufgefallen ist. LG OLED TVs haben auch einen Pixel Refresher und weitere Funktionen um einem Einbrennen vorzubeugen.


    Also: wenn man nicht gerade pausenlos über viele Stunden hinweg und regelmäßig dieselben statischen Elemente anzeigt, dann ist das heute kein Problem mehr wie am Anfang von OLED.


    Der nächste Schritt wird wohl mLED, der ist aber noch viele Jahre entfernt ;)

    Ich dachte gelesen zu haben, dass es bereits als PS5-Exklusiv kommuniziert wurde. Habe nochmal nachgesehen, bestätigt ist es nicht. Von daher kann man nicht ausschließen dass es Cross-Gen ist, auch wenn ich es nicht glaube, da es wahrscheinlich der erste Exklusiv-Titel von Sony für die PS5 sein wird.


    Insofern kann man deine Liste so stehen lassen :)

    @Shulk meets 9S


    Das ist ja auch nicht so, mit meiner Nationalität, Herkunft oder was auch immer hat das nix zu tun. Mir will nicht in den Kopf was Menschen davon abhält Homosexualität einfach als normal zu akzeptieren. Es tut niemandem weh einfach zu akzeptieren, dass es Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Präferenzen gibt. Ich muss die auch nicht selber ausleben, aber akzeptieren und tolerieren sehr wohl.
    Wir leben im 21. Jahrhundert und sollten mittlerweile einfach so weit entwickelt sein, dass Sexualität nicht mehr kriminalisiert wird. (Klare Ausnahme bei Pädophilie oder Zoophilie mal ausgenommen, da in diesen Fällen die Selbstbestimmung beider "Partner" schlicht nicht gegeben ist)


    Die Herkunft einer Person hat natürlich Auswirkungen auf die Sozialisierung der Menschen, aber ich bin nicht für die Akzeptanz von Homosexualität weil ich als Deutscher der Meinung bin etwas besseres zu sein, sondern weil ich als Mensch in einer Welt leben möchte in der sich Menschen nicht für das verstecken müssen, was sie sind.

    @Shulk meets 9S


    Es ist eben nicht scheißegal, natürlich ändert sich nichts in diesen Ländern nur weil hier im Forum darüber geschrieben wird, trotzdem ist es nicht verkehrt darauf aufmerksam zu machen. Das hat auch nichts damit zu tun man würde mit dem Finger auf andere zeigen, hat ja keiner behauptet in Russland seien alle homophob. Aber es ist ja nun kein Geheimnis das Homosexualität in manchen Ländern immer noch als Problem gesehen wird.


    Btw ist dieses "Homo-Thema" wie du es nennst, ja nunmal Teil dieses Vidospiels.

    @Matchet1984
    Das habe ich auch mit keiner Silbe angezweifelt oder?


    Ich halte es schlicht für einen unfassbar schlechten Vergleich: Toleranz von Homosexuellen mit deiner Präferenz Horrorfilme nicht am Abend sehen zu wollen.


    Guck doch Filme wann immer du willst und was für Filme du auch willst, aber das gleichzusetzen mit der Akzeptanz von Homosexuellen passt mal gar nicht.

    @Matchet1984
    Du kannst das doch nicht mit Akzeptanz von Homosexualität vergleichen ?(


    Ich kann bubisaurus nur zustimmen, es ist schlicht ein Widerspruch zu sagen man sei tolerant gegenüber nicht heterosexuellen Beziehungen, solange man sie sich bloß nicht ansehen muss.
    So nach dem Motto: Seit halt schwul aber nicht in meiner Gegenwart. Das ist doch bescheuert :/

    @Shulk meets 9S
    Du zählst bei der Playstation eigentlich durchweg nur Third-Party-Titel auf, ein "fairer" Vergleich mit Nintendo wäre daher eher die Titel der Sony-Studios zu vergleichen und da kommt Nintendo gut weg.


    Der Spiele-Output mag für dich zwar zu gering sein, aber in Relation zu Sony oder auch Microsoft sieht das eben ziemlich ausgeglichen aus. Third-Party-Titel sind natürlich ein Faktor, aber eben seperat zu betrachten vom First-Party-Support.