Greenpeace - Nintendo belegt erneut den letzten Platz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Greenpeace - Nintendo belegt erneut den letzten Platz

      Mittlerweile hat es schon eine Tradition, wenn Greenpeace die neuesten Statistiken zum Thema "Grüne Elektronik" veröffentlicht. Denn in der bereits sechzehnten Neuauflage dieser Statistik belegt Nintendo mit 1,8 von zehn möglichen Punkten den letzten Platz. Aber auch Microsoft kommt nur bedingt besser davon. Sie konnten gerade einmal 2,9 Punkte erzielen. Besser trifft es da Sony. Sie bekamen 5,1 Punkte. Mit diesem Guide will man das Handhaben mit giftigen Chemikalien, Recycling und dem Klimawandel der jeweiligen Unternehmen herausfinden und bewerten. Den vollständigen Bericht könnt ihr hier nachlesen.




      Quelle: El Habib
      XBox Live: Joggable

      Playstation Network: Joggable2012


      Steam: onkelstahlbrecher
    • Auch wenn Greenpeace mit ihren plakativen Aktionen natürlich nicht gerade objektiv sind, so sollte man solch eine Statistik dennoch nicht einfach so abschreiben.
      Klar ist's mehr als ärgerlich, dass Big-N hier den letzten Platz belegt, aber dann sollte man nicht sofort Greenpeace infrage stellen, sondern ehrlich zugegeb, dass Nintendo hier einfach noch eine Menge Potential und Luft nach oben hat.
      Ich wette nämlich, dass ihr bei Sony oder Microsoft ganz anders reagiert hättet. ;)
      „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“
      --> Immanuel Kant

      "Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get."
      --> Forrest Gump


      3DS-Freundescode: 4854 - 6540 - 4553
    • @ daniel:
      statistiken bzw. deren grafische darstellungen sollten schon richtig gelesen werden. microsoft ist von 2,9 auf 1,9 punkte abgesunken. der weiße punkt zeigt den rang vom vorjahr an. der weiße pfeil (nach links zeigend) zeigt dabei den abwärtstrend bis hin zum schwarzen punkt an, welcher den rang für 2010 markiert. sonst müsste der pfeil nach rechts zeigen. tut er aber in der oben dargestellten grafik nicht. somit liegt microsoft mittlerweile nur 0,1 punkte vor bigN. abwärtstrends sind im vergleich zum vorjahr auch bei toshiba, lge, lenovo, dell und samsung zu verzeichnen. ich bitte dies im text zu korrigieren. vgl. dazu auch den angegebenen quellentext des beigefügten links deines artikels.
    • Interessiert mich nicht wirklich. Anstatt sich über sowas Gedanken zu machen und zu meckern sollte man sich mal auf die momentan wesentlich wichigeren Dinge kümmern. Versteht mich nicht falsch, natürlich ist das Klima wichtig. Aber unser Planet ist sowieso im Arsch, da kann auch Greenpeace nichts mehr dran ändern und deshalb gibt es wichtigere Dinge.
    • @super mario

      das mit apple liegt daran, dass viele Sachen in China hergestellt werden, wo Apple keinen Einfluss hat bzw kaum. Also Prozessoren usw. Deswegen nimmt Apple ja jetzt bei den Iphones den Weg, eigene Prozessoren zu entwickeln ect.

      In Sachen Akku und restliches Material ist es sehr Umweltfreundlich.

      Weil wir noch von Lügen reden, Nintendo versprach vor zwei Jahren sich zu bessern^^

      Und was für die meisten Firmen auch gilt, (also auch Apple, Nintendo, Microschrott usw). Sie geben nicht zu viele Informationen preis (auch um gewisse Gerüchte ect. zu vermeiden). Dadurch bekommt man Abzüge in der Benotung. Gerade Nintendo und Apple sind mit so was sehr kleinlich wir wir ja wissen^^

      Mich stört aber am meisten an dieser Liste, dass nur 20 Firmen gelistet sind. Es gibt bei weitem mehr. Finde die Energie die man hier verschwendet, sollte man in die Rettung einiger Tiere investieren...und ja da bin ich jetzt sehr kleinlich...
    • Es ist schade, dass die Kinder hier keine Affinität und Gefühl für die Realität haben, nur Fan gebrabbel. Es ist schade, dass sich Nintendo so wenig darum Bemüht umweltverträgliche Chemikalien zu verwenden, wer den Bericht komplett gelesen hat, wird wissen was ich meine.
      Glückwunsch an Nokia und Sony Ericsson, hoffentlich wird Nintendo bald nachziehen.
      Nintendo ID:
      ChrisRenucci
    • Ich kann die Leute hier auch wirklich nicht verstehen. Aussagen wie "die Umwelt ist sowieso schon am Arsch, also warum etwas tun" können höchstens von einem 8-Jährigen kommen. Der Bericht ist sehr interessant zu Lesen und ich muss sagen, dass Nintendo doch in vielerlei Hinsicht entäuscht. Auch finde ich weder auf der Nintendo Website noch im aktuellen Jahresbericht einen Nachhaltigkeitsreport. Das sollte eigentlich bei allen größeren Firmen inzwischen zum guten Ton gehören.
    • Chris1984 schrieb:

      Es ist schade, dass die Kinder hier keine Affinität und Gefühl für die Realität haben, nur Fan gebrabbel. Es ist schade, dass sich Nintendo so wenig darum Bemüht umweltverträgliche Chemikalien zu verwenden, wer den Bericht komplett gelesen hat, wird wissen was ich meine.
      Glückwunsch an Nokia und Sony Ericsson, hoffentlich wird Nintendo bald nachziehen.

      Word!
      Wenn man sich die meisten Kommentare von Halbwüchsigen hier anschaut kann einem nur schlecht werden. Dachte sowas gibts nur im RTL2 Nachmittagsfernsehen, aber scheinbar auch hier. Am Arsch ist hier nur die Erziehung die so manch einer genossen hat und künftig die Eigenen genießen lässt. So far...