Beiträge von banana

    NikonFX ich kann dir das „Extra“ empfehlen, finds nicht so teuer, wenn du’s monatlich bezahlst. Da kannst du’s auch jederzeit kündigen, wenn’s dir doch nicht gefällt.


    Außerdem hast du den Spielekatalog, da sind schon echt viele Spiele drin, die auch gut sind, vor allem, wenn du keine PS4 etc hattest, kannst du so eigentlich echt günstig viele Kracher nachholen.

    Monatliche Spiele gibts auch, die gibts aber auch in Essential, und da sind auch manchmal echt gute dabei, diesen Monat zB. Deaths Door, das war echt mega.

    NFan90 wieviele Moves hat denn ein Charakter in Smash?


    In Tekken hat ein Charakter mehr als 100 verschiedene Moves, manche haben Counter-Abilities, es gibt viele verschiedene Kombos, für jeden Charakter eigene Rage-Arts, Rage-Drives, Synchronisation, es gibt für jeden Charakter ein Anpassen-Menü, womit man Outfits zusammenstellen und einfärben kann (nicht nur verschieden Farben).

    Jeder Charakter hat einen eigenen Gameplan, mal defensiv, offensiv, manche haben einen guten Backdash, manche Wavedash, manche können besser und weiter sidesteppen.


    Das ist wesentlich komplexer als Smash 💥 und wesentlich aufwändiger zu machen. Ich have Smash auch gespielt und das ist meiner Meinung nach nicht vergleichbar.


    Du sagst, meistens sind es hausinterne Charaktere, aber ich habe dir oben die Gastcharaktere aufgezählt. Geese und Akuma kommen aus 2D Fightern, also mussten die erstmal ins 3D Fighter Genre umgeschrieben werden. In Tekken springen die Charaktere normalerweise nicht so rum, das musste alles einbalanciert werden mit Meter usw. Schon nicht unkomplex. Für Noctis und den Typen aus Walking Dead sind ganz neue Movesets (mit eben über 100 Moves) erfunden worden + neue Stages.

    Stages haben übrigens teilweise zerbrechliche Böden/Wände oder beides und es gibt grosse und kleine Stages, eigene Kombos für Wallsplats, eigene Kombos für Balconybreaks, oder eben wenn der Boden bricht.


    Ich finde, dass Smash und Tekken absolut nicht miteinander vergleichbar sind und dass Tekken genauso wie Smash faire Preise ausruft und bei anderen Sachen abzockt. Da nehmen sich beide nix, ganz abgesehen davon, dass Tekken und seine DLCs ständig in Aktion sind, während Smash immer noch 70 Euro kostet und fast nie in Aktion ist

    HeBe stimmt, die Modi fehlten mir auch. In der Tekken-Reihe (Spin-Offs wie Tag-Spiele abgesehen) sind aber immer Charaktere dazu- und weggekommen. Das wäre ansonsten auch sehr schwer, sich die ganzen Matchup’s zu merken, siehe zB. Tag 2 und insgesamt viel zu überladen.

    In Tag 2 waren auch alle Charaktere vertreten, die es bis dorthin jemals gegeben hat und es war echt schwierig zu lernen und ein finanzielles Desaster.


    Tekken 7 startete deshalb mit einem sehr geringen Budget, was man auch sehr gut sieht.

    Tekken 7 war so gut wie abgeschlossen, als es auf die Heimkonsolen kam (war 2 Jahre vorher schon in Arcaden in Japan spielbar). Gigas ist zB. ein Marduk-Ersatz, Claudio hat Moves von Anna etc. Es gab wahrscheinlich ursprünglich wenig Plan, Marduk oder Anna einzubauen, da ihre Moves eh mehr oder weniger recycled wurden.


    Kunimitsu war zuletzt in Tekken 2, Ganryu war in 3 und 4 auch nicht vertreten, Anna war in Tekken 4 auch nicht dabei, Julia und Lei stimmen, Marduk hab ich oben erwähnt, Armor King war in Tekken 5 auch nicht dabei.

    Mir ist es prinzipiell lieber, ich kann die Charaktere später dazukaufen, als sie sind gar nicht dabei, wenn ich sie gerne spiele. Bei Tekken 7 habe ich es nur bei Anna und Zafina nicht eingesehen, alle anderen hab ich irgendwo verstanden, dass die im Base Roster nicht dabei sind.

    Was halt für mich nicht geht ist, wenn sie extra beliebte Charaktere auslassen, um sie später als DLC zu verkaufen. Die Befürchtung habe ich bei Tekken 8; das Base Roster wurde ja schon geleaked und es fehlen zB. Eddy/Christie, Anna (schon wieder), Lidia, Kunimitsu, Armor King (schon wieder) obwohl die sehr beliebt sind. Kannst dir ausrechnen, was wohl als DLC kommt 🫤


    Nein, wollte ich nicht mit Kosten rechtfertigen. Ich wollte es nur Smash gegenüberstellen, weil oben gesagt wurde, dass es ja bei Smash fair wäre. Smash ist halt nicht mit Tekken vergleichbar, auch nicht, was Charaktere angeht, weil da eben wesentlich mehr Aufwand dahintersteckt.

    Bei Tekken ist es genauso fair wie bei Smash, Smash melkt die Charaktere genauso. „Nintendo bekommt die Lizenzen zurückerstattet durch den Kauf“ ist Wunschdenken, Nintendo ist nicht dein Freund und am Ende des Tages genauso eine Firma, die wirtschaftlich denken muss, wie jede andere. Ein Charakter bei Tekken 7 hat einzeln genauso 5 Euro gekostet, wie bei Smash und war im Bundle mit Stages und Charakter sogar günstiger. Ganz abgesehen davon, dass ein Charakter bei Tekken eine wesentlich aufwendigere Movelist und Animation und einen wesentlich aufwendigeren Detailgrad benötigt.


    Tekken hatte Akuma, Geese, Negan und Noctis als Gastcharaktere.


    HeBe versteh dich da vollkommen, bei Anna hab ich das auch nicht verstanden bzw. fand es sehr schade bei Tekken 7.

    Lei hingegen wird seit Ewigkeiten kaum gespielt, Harada hat da einen Tweet mit den Nutzerzahlen veröffentlicht und Lei ist regelmäßig auf dem letzten/vorletzten Platz. Er war gar nicht geplant für Tekken 7 und kam nur wegen der lauten Minderheit, die ihn haben wollten, ins DLC-Pack (und gespielt wird er trotzdem nicht).


    Ich hab leider die Befürchtung, dass dadurch, dass sich die Tekken 7 Charakter DLCs so gut verkauft haben, in Tekken 8 nun bewusst auch beliebte Charaktere weggelassen wurden, um die gut als DLC zu verkaufen. Eddy zB. oder Kunimitsu, Lidia, Marduk, Lucky Chloe, Armor King etc.

    Fände ich sehr schade… 😑 lassen wir uns mal überraschen

    NFan90 machen absolut Spaß, wenn man das Genre mag. Hat sich halt alles auf online verlagert.

    Ich bin Tekken Fan, hab 3 gespielt und dann erst wieder Tag 2. In Tag 2 hab ich unendlich viele Stunden investiert, um Kombos und Matchups zu lernen und in Tekken 7 habe ich mittlerweile über 600 Stunden und bin ziemlich hoch im Rang. Online ist total viel los, auf fast allen Rängen; es gibt Turniere, Rangkämpfe und normale Casual-Mitspielersuche Kämpfe.


    In Tekken 8 gibts ein neues System, das Heat-System, mit dem aggressives Spielen ermutigt werden soll. Hab die Closed Network Beta gespielt und es war schon sehr cool.

    Auch Tekken 8 wird „unvollständig“ sein, es gibt jetzt schon den 1-Jahres Charakter Pass, also kommen fix neue alte Charaktere per DLC dazu. Tekken 7 hatte 4 solcher Season Passes mit Charakteren und Stages.


    Wenn du prinzipiell Interesse daran hast, kann ich’s dir nur empfehlen. Tekken ist schon sehr cool.

    Tikxmax nein, im Normalfall nicht nur deshalb, aber wenn man sich zB bei einem Spiel nicht sicher ist oder noch nie davon gehört hat, kann das schon auch mal den Ausschlag geben.


    Abgesehen davon, ist es aber auch mal schön, „sich selbst“ in einem Medium dargestellt zu werden. Heterosexualität kommt in 98% aller Medien vor, in Büchern, Filmen, Serien, Spielen, Werbung etc. und man selbst fühlt sich dann nicht repräsentiert, irgendwo ins Hintereck gedrängt und es ist halt schon mal nett, auch normale Menschen in diesen Medien repräsentiert zu sehen, die eben homosexuelle Beziehungen leben.


    Wobei ich dazu sagen muss, dass ich solche Spiele/Serien etc. dann nicht mehr google oder darüber lese, weil ich die Kommentare darunter sehe und dann wieder weiß, dass ich in diesem Leben eine normale Gleichstellung nie erleben werde.

    Sims ist auch schon seit immer sehr offen gewesen, man konnte, glaube ich, schon seit dem 1. Teil gleichgeschlechtliche Beziehungen haben.


    Auf der PlayStation gibts noch „Freezer Pops“, das ist ein schwuler Visual Novel (heißt das Genre, glaub ich).


    Wäre tatsächlich schön, wenn das Thema irgendwann mal nicht mehr erwähnt werden müsste. Das würd aber voraussetzen, dass es in der Gesellschaft weitgehend normal angesehen und behandelt wird und davon sind wir leider noch sehr weit entfernt; im Gegenteil mehren sich Gewaltakte gegen Homosexuelle in den letzten paar Jahren sogar wieder… 🫤

    Wenn man sich die Tochter von Dumsda anschaut, die ist ja schon kein Kleinkind mehr, müssten schon auch eigentlich mehr als 3 Jahre vergangen sein. Auch die Kinder in der Hateno-Schule wissen alle nichts von der Verheerung und lernen das erst; die würd ich jetzt auch nicht als 3-jährige sehen.

    Ich hab in meinem ersten Playthrough auch nix mit diesen selbstgebastelten Gefährten anfangen können. Nix hat funktioniert, es war mir zu umständlich und blöd.


    Hab mich in meinem jetzigen Playthrough mal bisschen länger damit auseinandergesetzt und die meisten Sachen, die ich baue, funktionieren gut oder man sieht recht schnell, warum sie nicht funktionieren. Hab nun auch schon einige Favoriten angelegt und baue eigentlich gar nicht ungern, wenn ich mal wo rauf will, zu einer anderen himmelsinsel will oder einen Krog transportieren muss.


    Bei den Krogs ist das angeblich recht witzig, wenn die auf einen Berg wollen, kann man da vorher raufkraxeln (ohne Krog) und ein Stück wild runterschmeissen. Den Krog dann an dem Wild befestigen und das Wild mittels Zeitumkehr wieder hochschicken.

    Ich spiele Tekken, hab das sogar eine zeitlang competitive gespielt und kann mit Street Fighter leider gar nix anfangen. Freu mich aber für Capcom und hoffe, dass Tekken 8 (nächstes Jahr?) ähnlich einschlägt 🙌👊


    ChrisN7 könnte man auch bei Splatoon, Among Us, Fortnite, Call of Duty etc. fragen…

    Spiel macht Spaß, Ranglisten hoch- und runtersteigen auch, Kombos lernen und beim Spielen ab und an mal nette Menschen kennen lernen ist mir genug 💪

    Hab das Spiel neu gestartet und will mir jetzt richtig Zeit lassen mit Erkunden und allem. Mach das bei Zelda fast immer so 😅

    Und ich hab heute die Tutorial Insel durchgespielt und wirklich jede Ecke erkundet und muss ehrlich sagen, dass das Tutorial so genial gemacht ist. Es gefällt mir richtig gut, das Spiel führt dich langsam an die neuen Fähigkeiten ran und lässt dich ausprobieren; die Musik ist schön da oben und mir gefällt diese mysteriöse Atmosphäre, die für mich überhaupt dann immer am meisten spürbar ist, wenn die Glocke 🔔 klingelt.


    War jetzt eben noch bei Schloss Hyrule und hab das Schloss 🏰 bisschen erkundet. Hab einen Diamant 💎 im Geheimgang gefunden, der leider ohne Spur verloren ging, sobald ich draußen war 🫤 weiß nicht, was da passiert ist. Auch das blaue Echsalfoshorn, das ich bekommen hab, ist weg.

    Ich bin k.o. gegangen bei einem Moblin. Beim Neustart waren die Items noch da, draußen dann nicht mehr. Na egal. Hab die Reckenkleidung gesucht, aber leider wieder nicht gefunden 😅

    Jetzt auf zu Purah und mein Segel holen 💪

    Ich hab mal eine blöde Frage zur letzten Cutscene vor dem Credits:


    Also ich hab dein Review ganz gelesen AdNoktum und fand’s sehr spannend zu lesen, auch wenn ich auch schon teilweise wusste, was du kritisieren wirst und auch wenn ich manche Sachen anders sehe.

    Außerdem find ich’s auch bemerkenswert, dass obwohl du mit einer zentralen Funktion des Spiels (Ultrahand) nicht zurecht gekommen bist, trotzdem viel Zeit in das Spiel steckst.


    Ich hab Skyward Sword auf der Wii probiert und es gibt wenig Dinge, die ich mit so einer Leidenschaft hasse, wie Bewegungssteuerung. Deshalb fand ich Skyward Sword auch fürchterlich und hab, neben der Steuerung, noch zigtausend andere Dinge gefunden, die ich absolut mies fand. Also war nicht besonders „fair“ dem Spiel gegenüber, weil ich mit einer Grundmechanik nicht zurecht gekommen bin.

    Das machst du deutlich besser.

    (Hab SS dann auf der Switch nachgeholt und finds jetzt gut 💪)


    Freut mich auch, dass du den Endboss gut fandest ⚡️😀 fand das auch echt grandios

    AdNoktum Hab auch keinen von diesen Drachen und nur wenig andere Minibosse besiegt, ähnlich wie du 😅

    Ich denke, damit kommst du locker klar 💪 Gab nur eine Phase, die für mich etwas schwer war, weil ich zwar nach einer Zeit gecheckt hab, was ich tun soll, aber einfach zu langsam/zu alt dafür bin 😅 hat mir dann alle Schilde zerstört und zieht auch Herzen so ab, dass du sie nicht mehr auffüllen kannst, auch nicht mit Miasma-Essen 😃


    Aber wenn man bissl geübter ist, geht das locker. Viel Spaß und Erfolg

    Ich bin eben fertig geworden und muss echt sagen, dass der Endkampf so episch war, Wahnsinn! Hat mir extrem gut gefallen. Der Weg dorthin, die verschiedenen Phasen und der Kampf selbst, die Musik und die Sequenzen waren extrem episch. Bin begeistert!

    Loco4 kannst in TotK auch das ganze Spiel skippen. Das ist halt ein Gag.

    Abkürzung zu suchen ist ja okay, aber ich hab den Feuertempel und einen danach, den ich aus Spoilergründen nicht nenne, ausschließlich geskipped, weil ich die präferierte Lösung nicht verstanden habe und mir das Ausprobieren mit diesen ewigen Bauen keinen Spaß macht. Ich möchte Zelda spielen und nicht Playmobil.

    Und dass ich da einfach ganze Dungeons skippen kann, finde ich nicht gut. Ich weiß, ich „muss“ nicht, aber warum sorgt das Spiel nicht für ein angenehmeres Balancing oder für alternative Lösungen, die wirkliche Alternativen sind (Alternativen zum Bauen) und kein Skippen?


    Aber gut 🤷‍♂️ da hat jeder seine eigene Meinung. Bei mir funktioniert nix mit diesen Krogs oder sonstigen Fahrzeugen. Mein „Flugzeug“ (das im Bauplan sogar so genannt wird) fliegt nicht, ein Heißluftballon mit Lenker lässt sich nicht lenken, ein Fahrzeug kippt. Und bis ich herausfinde, warum genau, hab ich den Krog dreimal zu Fuß da rausgebracht. Und wenn ich es doch herausfinden sollte, ist das konstruierte Gefährt nach 2 Minuten kaputt oder verschwindet einfach.