Nintendo erweitert mit Star Fox Zero die Galerie der herunterladbaren Hintergrundbilder

  • In der vergangenen Woche veröffentlichte Nintendo hochauflösende Hintergrundbilder zu Spielen wie Animal Crossing: New Horizons und Xenoblade Chronicles: Definitive Edition, welche seitdem ohne Kosten – oder dem Eintausch von Gold- oder Silberpunkten – auf der dazugehörigen Seite heruntergeladen werden können. Die vollgespickte und namhafte Galerie erweiterte Nintendo nun um insgesamt vier neue Hintergrundbilder aus dem im Jahre 2016 veröffentlichten animierten Kurzfilm des Wii U-Ablegers Star Fox Zero.


    Sämtliche Hintergrundbilder findet ihr auf der offiziellen Seite von Nintendo!



    Habt ihr euch schon das eine oder andere Hintergrundbild heruntergeladen?


    Quelle: Nintendo – Newsbild: © Nintendo

  • Ausnahmsweise wäre Star Fox Zero (im Optimalfall zusammen mit Star Fox Guard) ein fauler Port, über den ich mich freuen würde.


    Ich fand das Spiel auf der Wii U äußerst lustig und hätte es sogar vor Star Fox 64 platziert. Jedoch hat die quälende Steuerung das Spiel in einem deutlichen schlechteren Licht erstrahlen lassen, als es eigentlich verdient hat.


    Auf der Switch hingegen wäre Nintendo gezwungen uns eine gute Steuerung geben zu müssen. :evil:

  • @Klippi128
    Da müsste man das Spiel aber ordentlich umbauen, denn 2. Screen und Bewegungssteuerung sind da essentiell. Ich persönlich würde es aber vielleicht sogar nochmals kaufen, obwohl die Wii U-Version eine der grössten Enttäuschungen für mich war, was hauptsächlich an der Steuerung und der mMn aufgezwungenen Einbindung des Gamepads lag.
    Vielleicht wäre ein komplett neues Starfox aber leichter umzusetzen, sage ich auch nicht nein dazu.

  • Habe StarFox Zero verärgert auf der WiiU abgebrochen. Ich wollte es mögen, aber die Steuerung machte es unmöglich. Falls sie an den richtigen Stellschrauben drehen, würde ich mit einem allfälligen Port liebäugeln. Rechne aber nicht damit, dass es kommt

  • Ich mochte das Spiel. tatsächlich, aber die Steuerung mit den 2. Bildschirmen hat vieles ruiniert.
    Wenn sie es schaffen, einen brauchbaren Port für die Switch hinzulegen. Würd ich mir glatt die Wallpaper für ne Woche als Hintergrund Bild festlegen.

    Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    ***
    Eine Direct kommt nie zu spät... Ebensowenig zu früh. Sie trifft genau dann ein, wenn sie es für richtig hält. - Gandalf der Gamer

  • @Ande: Genau dieses Problem sehe ich auch! Kein anderes Spiel wie Star Fox Zero ist so auf die Wii U ausgelegt. Um dieses Spiel auf die Switch zu bringen, müsste man es komplett Umkrempeln!


    Hier wäre ein neuer Teil wirklich effizienter! Wobei auch ein Port ein primärer neuer Teil wäre!
    Da sie dort die gesamte Mechanik über Bord geworfen haben. Gänzlich würde ich so einen Port nicht ausschließen; einfach um die Resonanz zu den Francrise zu überprüfen!


    Diese Bilder deuten jedenfalls auf diese Überlegung hin, ob dann ein Port kommt ist fraglich!

  • Wäre mit einen Starfox 64 HD Remaster zufrieden.


    Zu viert an der Switch



    Auf Zero war ich nach den Videos richtig heiß drauf aber mit einer Steuerung aus der Hölle :sweat: ... Wär ich es schnell wieder los.

  • Star Fox Zero fand ich nicht schlecht. Die Steuerung ist gewöhnungsbedürftig und manchmal umständlich aber es bleibt jedoch ein solides Spiel. Würde mir aber mal ein Star Fox wünschen, in dem man einfach mit seinem Raumschiff verschiedene Planeten erkundet. Ab und zu könnte man ja auch landen und den Planeten mit Fox erkunden und Ressourcen sammeln oder einfach auf Kopfgeldjagd gehen. Wäre bestimmt auch mal interessant für eine ältere Zielgruppe.

    Most Wanted:
    Metroid Prime 4
    Bayonetta 3

    No More Heroes 3

    Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung


  • Das Spiel war damals leider ein ziemliches Opfer der Medien. Habe ich vor allem daran gemerkt, dass viele meiner Freunde meinten, das Spiel sei scheiße, obwohl sie es selbst nie gespielt haben. Die Ausrede, man habe das Spiel mal bei Media-Markt gespielt, zählt nicht ;)
    Mir persönlich hat das Spiel auch viel Spaß gemacht. Das Steuerungsgimmick war auch mal etwas anderes. Hat meiner Meinung nach der Immersion ziemlich gut getan. Beim Blickwechsel auf den verschiedenen Bildschirmen habe ich mich jedenfalls wie ein echter Arwing-Pilot gefühlt. Etwas unpraktisch für ein Highscore-Spiel, was Star Fox eigentlich sein sollte, aber trotzdem eine originelle Erfahrung. Einzig diese Stealth-Abschnitte mit dem kleinen Roboter haben mir nicht getaugt. Das passt nun mal überhaupt nicht zu Star Fox.

  • Also mit ein paar kleinen Änderungen läst sich Zero sicherlich auch umsetzen.
    Normalerweise kann man sich sowieso immer nur auf einen der beiden Bildschirme konzentrieren.
    Vielleicht würde es in vielen Situationen schon reichen, wenn man zwischen den beiden Ansichten einfach und schnell hin und herschalten kann.


    Möglicherweise lässt sich auch die ein oder andere Situation etwas entschärfen indem man z.B. etwa die Timings für bestimmte Aktionen anpasst oder auch die Schwachpunkte einiger Gegner etwas verändert.


    Heutzutage ist man ja fast immer so umsichtig und archiviert die Quelldateien eines Projektes so, das spätere Änderungen möglich bleiben.

  • Habe das Spiel damals direkt zum Launch gekauft und fand dieses Konzept mit den 2 Screens, zwischen denen man immer hin und her schauen musste, einfach nur furchtbar. Hat das ganze Spiel für mich komplett zerstört.

  • Das Spiel so war erst einmal von der Story und den Umgebungen nicht schlecht, aber die 2 Screen-Steuerung war einfach für die Füße. Ich habe mich immer wieder geärgert, dass ich auf das Wii U - Pad sehen musste und damit aber auf dem Hauptbildschirm genau in dem Moment etwas ab´bekommen habe. Da war der Frust schon groß, auch wenn ich es komplett durchgezockt habe.
    Wenn ein Port, dann bitte noch einmal die zweite Kamera überdenken, bzw. dann von Hauptscreen in Cockpit-Ansicht wechseln.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!